Thema: Entwicklung und Soziales

Projekt "LubuBeatz"

LubuBeatz – Deutschland

Musik verbindet – Jugendliche und junge Erwach­sene aus bil­dungs­fer­nen Milieus und unter­schiedlichen kul­turellen Hin­ter­grün­den erhal­ten bei „LubuBeatz” eine kreative Plat­tform, in der sie sich aus­drück­en und Fre­unde find­en kön­nen. Sie wer­den ermutigt, ihr Poten­zial zu ent­deck­en und anzuwen­den. Eigene Songs wer­den entwick­elt und auf die Bühne gebracht. Die LubuBeatz-Stu­­dioräum­lichkeit­en sind dabei Musik­w­erk­statt und Tre­ff­punkt zugleich. …

LubuBeatz – Deutsch­land Weiterlesen »

Projekt "Migrantenarbeit Toronto"

Migrantenarbeit Toronto – Kanada

Jeden Tag kom­men in Toron­to neue Migranten an, viele von ihnen aus Asien. Da Markus und Regine Gom­mel einige Jahre in Banglade­sch lebten und Bangla sprechen, haben sie einen beson­deren Zugang zu diesen Men­schen.  Damit sie die Fro­he Botschaft von Jesus Chris­tus ken­nen­ler­nen, haben Markus und Regine Gom­mel 2008 die „Isa Fel­low­ship“ gegrün­det. Im Mittelpunkt …

Migrante­nar­beit Toron­to – Kana­da Weiterlesen »

Projekt "Missionskrankenhaus Galmi"

Missionskrankenhaus Galmi – Niger

Seit 2005 ist die Gynäkolo­gin und All­ge­mein­medi­ziner­in Dr. Esther Pflaum an der 180-Bet­ten-Klinik in Gal­mi tätig. Ihre Schw­er­punk­te sind Geburtshil­fe und Gynäkolo­gie. Das 1950 gegrün­dete Mis­sion­skranken­haus ist weit bekan­nt. Oft hörte man unter der Bevölkerung: „,Sai Gal­mi‘ – dieses Prob­lem kann nur in Gal­mi gelöst wer­den.“  Für viele Pati­entin­nen und Patien­ten gilt das auch heute …

Mis­sion­skranken­haus Gal­mi – Niger Weiterlesen »

Projekt "Shape Life"

Shape Life – Papua-Neuguinea

Wohl kaum ein Land hat in den ver­gan­genen Jahrzehn­ten eine so ras­ante Entwick­lung von der Steinzeit in die Mod­erne erlebt wie das seit 1975 unab­hängige Papua-Neuguinea. Nicht jede Bevölkerungs­gruppe hat davon im gle­ichen Maße prof­i­tiert; es ent­standen wie in den meis­ten Entwick­­lungs- und Schwellen­län­dern Armen­sied­lun­gen – so genan­nte „Set­tle­ments“ –, unter anderem in der Hauptstadt …

Shape Life – Papua-Neuguinea Weiterlesen »

Projekt "Ubwenzi Dorfentwicklungsprojekt"

Ubwenzi Dorfentwicklungsprojekt – Malawi

Im Ver­ständ­nis der Malaw­ier umfasst dieser Name weit mehr als reine Fre­und­schaft. Er bedeutet Brück­en schla­gen zwis­chen Völk­ern, Unter­schiedlichkeit­en über­winden, einan­der die Hand reichen, füreinan­der da sein, in Liebe und Mit­ge­fühl einan­der begeg­nen. Und das leben die Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­er. Sie grün­de­ten einen Kinder­garten und eine Grund­schule. Kle­ingärt­ner bekom­men ein neues Bewässerungssys­tem und damit eine …

Ubwen­zi Dor­fen­twick­lung­spro­jekt – Malawi Weiterlesen »

Projekt "Radio L"

Radio L – Malawi

Die Yao sind vor­wiegend mus­lim­isch und machen etwa zehn Prozent der Bevölkerung Malaw­is aus. Sie leben meist in entle­ge­nen Dör­fern, viele kön­nen nicht lesen und schreiben. Deshalb ist für sie das Radio eine wichtige Infor­ma­tion­squelle. Erst 2014 wurde die Über­set­zung der Bibel in Yao fer­tiggestellt. Die Sendun­gen von Radio L sind leben­snah. Es gibt Tipps …

Radio L – Malawi Weiterlesen »

Projekt "Missionsarbeit im Busch"

Missionsarbeit im Busch – Papua-Neuguinea

Außer­dem ist eine aus­ge­baute Verkehrs-Infra­struk­­tur so gut wie nicht vorhan­den, schon gar nicht im östlichen Sepik-Gebi­et, einem riesi­gen, sump­figem Schwemm­land, das vom gle­ich­nami­gen Fluss geprägt ist. Die Lieben­zeller Mis­sion­are sind mit dem Ein­baumkanu, kleineren Flugzeu­gen oder zu Fuß oft mehrere Tage unter­wegs, um die Men­schen in den weit ver­streut liegen­den Dör­fern zu besuchen.  Mit­telpunkt der …

Mis­sion­sar­beit im Busch – Papua-Neuguinea Weiterlesen »

Projekt "Mushili – Hilfe zum Leben"

Mushili – Hilfe zum Leben – Sambia

In Zusam­me­nar­beit mit der Part­nerkirche ent­stand dort 2003 das Pro­jekt „Dawn Trust Com­mu­ni­ty Care (DTCC)“. Ein­heimis­che Mitar­bei­t­ende und Lieben­zeller Mis­sion­are helfen Men­schen für Leib, Geist und Seele. Sie berat­en Aids­be­trof­fene und ver­suchen, Jugendliche durch Präven­tion­sar­beit vor Infizierung zu schützen. Eine große Gras­dachhalle dient der Jugend- und Schu­lungsar­beit bietet Platz für eine Bücherei und zum Lernen. …

Mushili – Hil­fe zum Leben – Sam­bia Weiterlesen »

Projekt "Hilfe für Nabwalya"

Hilfe für Nabwalya – Sambia

Während der fünf­monati­gen Regen­zeit kann das Tal nur durch einen rund 100 Kilo­me­ter lan­gen Weg per Fuß­marsch erre­icht wer­den. Das Gebi­et umfasst mehr als 100 Dör­fer, in denen rund 16.000 Men­schen leben. Die Bewohner­in­nen und Bewohn­er sind frus­tri­ert und ent­täuscht, weil ihre Sit­u­a­tion kaum Beach­tung find­et. Von 2006 bis 2013 lebten und arbeit­eten Lieben­zeller Missionarinnen …

Hil­fe für Nab­walya – Sam­bia Weiterlesen »

Projekt "Oase Neubrandenburg"

Oase Neubrandenburg – Deutschland

Zu Hause ist die Oase mit­ten im Reit­bah­n­vier­tel. In dem Plat­ten­bauge­bi­et wohnen rund 4500 Ein­wohn­er. Es ist das jüng­ste Vier­tel der Stadt. Bei ein­er Arbeit­slosen­quote von über zwanzig Prozent müssen viele Fam­i­lien mit wenig Geld auskom­men. Aber nicht nur finanzielle Not macht den Men­schen hier zu schaf­fen.  Viele Kinder und Jugendliche wer­den schon früh in …

Oase Neubran­den­burg – Deutsch­land Weiterlesen »

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite