Hoffnungsgeschichten

Weil jeder Mensch es wert ist!

Hoffnung geben für die Zukunft

Als Lie­ben­zel­ler Mis­si­on inves­tie­ren wir bewusst in Men­schen. In Ban­gla­desch, Ecua­dor oder Mala­wi und vie­len ande­ren Län­dern. In den Dör­fern oder Städ­ten. Es ist unser Wunsch, dass Men­schen einen Blick für ande­re haben. Denn dann beginnt Zukunft ­– hier und jetzt. Weil Got­tes Lie­be jedem gilt, set­zen wir uns gemein­sam für die Zukunft ein. Mit Suvro in Ban­gla­desch, Cipria­no in Ecua­dor und Flan­ky in Mala­wi stel­len wir dir eini­ge Per­so­nen vor, die Hoff­nung machen. Ja, sie sind ech­te Hoff­nungs­trä­ger für ihr Land. Möch­test du sie und die welt­wei­te Arbeit der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on unterstützen?

Vimeo

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Vimeo.
Mehr erfah­ren

Video laden

Schuhhaus Claus in Neubulach

„Kleingeld als Spende wird oft unterschätzt“ 

Das Schuh­haus Claus in Neu­bu­lach ist eine Insti­tu­ti­on. Zen­tral mit­ten im Ort am Markt­platz gele­gen, besteht das Geschäft seit fast 120 Jah­ren. Es genießt weit über die Stadt­gren­zen nicht zuletzt auf­grund sei­ner Bera­tungs­qua­li­tät und Ortho­pä­die­schu­he einen her­vor­ra­gen­den Ruf und zählt sehr vie­le Stamm­kun­den. Und seit dem Start von „Welt­weit Hoff­nung schen­ken“ 2007 unter­stützt das drei­zehn­köp­fi­ge Team um Ortho­pä­die­schuh­ma­cher­meis­ter und Inha­ber Mar­tin Claus die Hilfs­ak­ti­on mit vol­ler Leidenschaft. 

Weiterlesen » 
Das Hilfsteam beendete den Einsatz im Flutgebiet.

Fluthilfe-Einsatz vorerst beendet 

Am Sonn­tag­abend, 25. Juli hat das Hilfs­team der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on sei­nen Ein­satz in den von den schwe­ren Über­flu­tun­gen betrof­fe­nen Gebie­ten vor­erst been­det. „Vie­le Orte wer­den jetzt auf Anord­nung der Behör­den für ehren­amt­li­che Hel­fe­rin­nen und Hel­fer geschlos­sen“, berich­te­te Joa­chim Jen­ny, der den Ein­satz koor­di­nier­te und selbst eini­ge Tage vor Ort war. Die meis­ten Kel­ler sei­en aus­ge­pumpt, zer­stör­te Ein­rich­tungs­ge­gen­stän­de aus­ge­räumt. In Orten wie dem schwer ver­wüs­te­ten Erft­­stadt-Bles­­sem sei nun schwe­re­res Gerät nötig, mit dem der Müll weg­ge­bracht wer­den kann.

Weiterlesen » 
Hilfsteam der Liebenzeller Mission im Einsatz in Nordrhein-Westfalen. Foto: Niklas Ebert.

Fluthilfe-Team im Einsatz 

Seit Diens­tag, 20. Juli ist das ers­te mobi­le Hilfs­team der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on im Ein­satz in den Hoch­was­ser­ge­bie­ten in Nor­d­rhein-Wes­t­­fa­­len. Aktu­ell gehö­ren zwölf Hel­fer zum Team, wei­te­re wer­den in den nächs­ten Tagen dazustoßen.

Weiterlesen » 
Fluthilfe in Deutschland

Fluthilfe-Einsatz startet 

Die Über­flu­tun­gen in ver­schie­de­nen Tei­len unse­res Lan­des machen uns tief betrof­fen. Wir beten für die Men­schen, die Ange­hö­ri­ge in den Flu­ten ver­lo­ren haben, oder deren

Weiterlesen » 
Sambia Mushili Landbau

Bald auf eigenen Füßen stehen 

SAMBIA. Isaac war frus­triert und ziem­lich ent­täuscht. Aus sei­nem Traum, in der Stadt Geld zu ver­die­nen, woll­te ein­fach nichts wer­den. Schon als Jugend­li­cher war er aus dem länd­li­chen Nor­den nach Ndo­la gezo­gen. Zusam­men mit sei­nem Cou­sin fand er in der ärm­li­chen Wohn­sied­lung Mus­hi­li eine Blei­be. Aber mit der Arbeit klapp­te es nicht. Er konn­te sich nur von einem Aus­hilfs­job zum nächs­ten han­geln. Dabei woll­te er doch hel­fen, sei­ne Eltern, Geschwis­ter und Ver­wand­ten über die Run­den zu bringen!

Weiterlesen » 
Mission in Bangladesch

Das Kreuz – ein Hindernis? 

BANGLADESCH. Die Ent­täu­schung war für Prob­hat (Name geän­dert) rie­sen­groß. In einem kur­zen Augen­blick war sein Zukunfts­traum geplatzt. Prob­hat ist schon seit eini­gen Jah­ren Christ. Um sei­nem Glau­ben ein äuße­res Zei­chen zu geben, hat­te Prob­hat sich ein Kreuz auf sei­ne Hand täto­wie­ren las­sen. Er woll­te ger­ne Poli­zist wer­den und bewarb sich. Lei­der geht da nichts ohne Schmier­geld. Aber das war kei­ne Opti­on für Prob­hat. Trotzdem …

Weiterlesen » 
Malawi Farming Landwirtschaft

Segen inmitten der Krise 

MALAWI. Auf dem Weg durch die Dör­fer sehen wir die Früch­te unse­rer Saa­t­­gut-Hilfs­­ak­­ti­on wach­sen. 430 Klein­bau­ern hat­ten ver­schie­de­ne Boh­nen­sa­men und Mani­ok-Steck­­lin­­ge erhal­ten. Die Pflan­zen gedei­hen und tra­gen zu einer bes­se­ren Nah­rungs­viel­falt bei. Was für ein gro­ßes Geschenk, dass gera­de in die­sem Coro­­na-Jahr genug auf den Fel­dern wächst, damit die Leu­te sich aus­rei­chend und gut ernäh­ren können!

Weiterlesen » 
Spenden für die Arbeit der Liebenzeller Mission

Gemeinsam mit Gott von Mensch zu Mensch 

Als Lie­ben­zel­ler Mis­si­on inves­tie­ren wir bewusst in Men­schen. Egal, ob im afri­ka­ni­schen Busch­land oder in Groß­städ­ten wie Ber­lin und Tokio. Egal, ob es Hun­der­te sind oder Ein­zel­ne. Denn Got­tes Lie­be gilt allen. Des­halb ist jeder Mensch wert­voll! Helft ihr mit, dass wir wei­ter­hin Men­schen wie Janet und Aubrey, Prob­hat und Isaac unter­stüt­zen können?

Weiterlesen » 
Danke

Reich beschenkt! 

Zwi­schen­zeit­lich lie­gen die Zah­len und Abrech­nun­gen aus aller Welt vor. Wir stau­nen, wie gut Gott uns 2020, in die­sem ja doch sehr beson­de­ren Jahr, versorgt

Weiterlesen » 

Unser Themenangebot

Unser Themenangebot

Hier findest du die weiterführenden Informationen
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite

X
X
X