Auszeichnungen

Ausgezeichnete Transparenz

Wir verpflichten uns freiwillig zu hohen Standards

Unse­re Finan­zen wer­den regel­mä­ßig von inter­nen und exter­nen Sach­ver­stän­di­gen über­prüft. Wir ver­pflich­ten uns frei­wil­lig, die hohen Stan­dards für die Ver­wen­dung von Spen­den­mit­teln ein­zu­hal­ten, die das Prüf­zer­ti­fi­kat der Deut­schen Evan­ge­li­schen Alli­anz for­dert, wel­ches wir seit 1998 durch­gän­gig füh­ren dür­fen. Über­prüft wer­den die spar­sa­me Ver­wen­dung sowie der zweck­ge­bun­de­ne Umgang mit Spen­den, die Art und Wei­se der Wer­bung sowie die Höhe der Ver­wal­tungs­kos­ten. Im Gegen­satz zum Spen­den­sie­gel des Deut­schen Zen­tral­in­sti­tuts für sozia­le Fra­gen (DZI-Sie­gel) sind die Auf­la­gen der Deut­schen Evan­ge­li­schen Alli­anz in etli­chen Belan­gen deut­lich stren­ger.
Dar­über hin­aus sind wir dank­bar das die Arbeit der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on und ihrer ein­zel­nen Arbeits­be­rei­che immer wie­der aus­ge­zeich­net wer­den. Das ver­pflich­tet uns zu einem beson­ders trans­pa­ren­ten Umgang. Unse­re Arbeit wer­den regel­mä­ßig durch ver­schie­de­ne exter­nen und inter­nen Kon­trol­len überprüft.

„Dass es so etwas wie die Liebenzeller Mission noch gibt, dafür können wir dankbar sein.“

Dr. Gerd Mül­ler (Bun­des­mi­nis­ter a.D. für wirt­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und Entwicklung)

Das Spen­den-Prüf­zer­ti­fi­kat der Deut­schen Evan­ge­li­schen Allianz

Die­ses Zer­ti­fi­kat beschei­nigt, dass die Lie­ben­zel­ler Mis­si­on die Spen­den ent­spre­chend den Grund­sät­zen der Deut­schen Evan­ge­li­schen Alli­anz ein­setzt.
Über­prüft wer­den die spar­sa­me Ver­wen­dung sowie der zweck­ge­bun­de­ne Umgang mit Spen­den, die Art und Wei­se der Wer­bung sowie die Höhe der Ver­wal­tungs­kos­ten. Im Gegen­satz zum Spen­den­sie­gel des Deut­schen Zen­tral­in­sti­tuts für sozia­le Fra­gen (DZI-Sie­gel) sind die Auf­la­gen der Deut­schen Evan­ge­li­schen Alli­anz in etli­chen Belan­gen deut­lich stren­ger.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über die Deut­sche Evan­ge­li­sche Alli­anz gibt es hier.

Hier fin­dest du wei­te­re Infor­ma­tio­nen über die Grund­sät­ze für die Ver­wen­dung von Spen­den­mit­teln: Spen­den-Prüf­zer­ti­fi­kat-Grund­sät­ze.

Initia­ti­ve Trans­pa­ren­te Zivilgesellschaft

Als gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­ti­on wol­len wir trans­pa­rent kom­mu­ni­zie­ren, wel­che Zie­le ange­strebt wer­den und woher dazu die Mit­tel stam­men. Als Unter­zeich­ner der ITZ — Initia­ti­ve Trans­pa­ren­te Zivil­ge­sell­schaft — stel­len wir hier aktu­el­le Infor­ma­tio­nen öffent­lich zur Verfügung.

Aus­ge­zeich­ne­tes Kurzeinsatzprogramm

Das Kurz­ein­satz­zeit­pro­gramm „impact“ der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on leis­tet aus­ge­zeich­ne­te päd­ago­gi­sche Arbeit. Das beschei­nig­te die „Agen­tur Quifd – Qua­li­tät in Frei­wil­li­gen­diens­ten“. Die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter beglei­te­ten die rund 100 Frei­wil­li­gen jähr­lich sehr gut. Eben­so kon­sta­tier­ten die Prü­fer, dass „impact“ gut mit den aus­län­di­schen Part­nern zusam­men­ar­bei­te. Im Gut­ach­ten wird gewür­digt, dass die Lie­ben­zel­ler Mis­si­on „wie­der­holt eine hohe Qua­li­täts­ar­beit vor­zei­gen“ konn­te: „Der Trä­ger über­zeugt durch sein hohes Enga­ge­ment in der Betreu­ungs- und Bil­dungs­ar­beit mit sei­nen Frei­wil­li­gen. Das Ange­bot wird umfang­reich, indi­vi­du­ell und qua­li­fi­ziert gestal­tet in der Vor­be­rei­tung, Durch­füh­rung und Nachbereitung.“ 

Deutsch­lands belieb­tes­te Hochschule

Die Inter­na­tio­na­le Hoch­schu­le Lie­ben­zell hat den ers­ten Platz im Hoch­schul­ran­king „Belieb­tes­te Hoch­schu­len 2019 in Deutsch­land“ belegt. Im Jahr dar­auf erreich­te die Ein­rich­tung wie­der­um eine Spit­zen­plat­zie­rung. Das Ran­king wur­de von der Bewer­tungs­platt­form Stu­dy­Check ver­öf­fent­licht, auf der über 43.000 Stu­die­ren­de und Absol­ven­ten ihre Hoch­schu­len bewer­te­ten. Als Basis für das Hoch­schul­ran­king die­nen sämt­li­che auf StudyCheck.de ver­öf­fent­lich­te Erfah­rungs­be­rich­te des ver­gan­ge­nen Kalen­der­jah­res. Über die Plat­zie­rung der ein­zel­nen Hoch­schu­len ent­schei­det dabei der soge­nann­te Score­wert, der durch die Ster­ne­be­wer­tung, die Anzahl der Erfah­rungs­be­rich­te sowie die Wei­ter­emp­feh­lungs­ra­te der Stu­die­ren­den gebil­det wird. 

Christ­li­che Gäs­te­häu­ser Monbachtal

Laut der Inter­net-Hotel­be­wer­tungs­platt­form iiQ-Check wür­den 93 Pro­zent der Gäs­te der Christ­li­chen Gäs­te­häu­ser Mon­bach­tal die Ein­rich­tung wei­ter­emp­feh­len. Das Por­tal sam­melt und wer­tet authen­ti­sche Bewer­tun­gen aus und arbei­tet unter ande­rem mit den füh­ren­den Preis­ver­gleichs- und Bewer­tungs­por­ta­len zusam­men. Am meis­ten loben die Gäs­te der Christ­li­chen Gäs­te­häu­ser Mon­bach­tal das Hotel­am­bi­en­te und den Gesamt­ein­druck. Höchst­punk­te­zah­len errei­chen eben­so die Buchung, der Spei­se­saal, das Früh­stück und die Rezep­ti­on sowie der Check-in und ‑out.

TOP 100 der inno­va­tivs­ten Unternehmen

Die Lie­ben­zel­ler Mis­si­on gehör­te 2017 zu den TOP 100 der inno­va­tivs­ten Unter­neh­men des deut­schen Mit­tel­stands. Gewür­digt wur­de die Nach­hal­tig­keit der welt­wei­ten Hilfs­pro­jek­te, der ein­zig­ar­ti­ge Stu­di­en­gang
 „Theo­lo­gie und sozia­le Arbeit im inter­kul­tu­rel­len Kon­text“ sowie die viel­fäl­ti­ge Unter­stüt­zung der Mit­ar­bei­ten­den durch das 
Men­to­ring­pro­gramm „Mem­ber Care“. Die Aus­zeich­nung TOP 100 wird seit über 25 Jah­ren ver­ge­ben. Sie ist der ein­zi­ge Wett­be­werb, der unter ande­rem Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment aus­zeich­net. TOP 100 macht die Inno­va­ti­ons­kraft und damit die Zukunfts­fä­hig­keit des Unter­neh­mens auf den ers­ten Blick sichtbar.

Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite