Manuel und Anne Braunmiller

Sebastian und Katharina Proß

Papua-Neuguinea

Hi und sehr cool, dass du dich für unsere Arbeit bei der Liebenzeller Mission in Papua-Neuguinea interessierst. In Papua-Neuguinea ist die Liebenzeller Mission seit 1914 aktiv. Bis heute leben wir Missionare das Motto „Mit Gott von Mensch zu Mensch“. Aktuell setzen wir uns als Teamleiter unter dem Arbeitsschwerpunkt „Partnerschaft“ ein.

Herzliche Grüße
Sebastian und Katharina

Sebastian und Katharina Proß

Steckbrief zum Missionseinsatz

Sebastian und Katharina Proß sind seit August 2016 im „Land of the Unexpected“. Die ersten sechs Jahre waren sie verantwortlich für das sozial-missionarische Projekt „Shape Life“ in den sozialen Brennpunkten von Port Moresby/Papua-Neuguinea. 

Seit 2020 ist Sebastian Teamleiter der Missionare in Papua-Neuguinea und verantwortlich für alle organisatorischen und administrativen Angelegenheiten. Zusätzlich sind sie für die Partnerschaften mit den zwei Kirchenverbänden zuständig, welche durch die Arbeit der Liebenzeller Mission gegründet wurden. Sie beraten Kirchenleiter, unterrichten an den Bibelschulen der Partner und stehen Verbänden, Gemeinden und den Christen mit Rat und Tat zur Seite.

Nach dem Abitur studierten Katharina und Sebastian Theologie und Soziale Arbeit im interkulturellen Kontext an der Internationalen Hochschule Liebenzell. Sie haben drei Kinder.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Einsatzland ist Papua-Neuguinea

0
Fläche in km²
0
Erster Einsatz im Land
0
Einwohner
Menschen in aller Welt zum Glauben an Jesus einzuladen und ihnen praktisch für ihr Leben zu helfen: Das ist für uns Aufgabe, Wunsch und Ziel! Deshalb gründen wir christliche Gemeinden, bilden aus, sind in sozialen Projekten tätig und helfen in akuten Notlagen – immer unter dem Motto „Mit Gott von Mensch zu Mensch“.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bleiben wir in Kontakt?

Es ist toll, wenn wir in Kontakt bleiben und du unsere Arbeit unterstützen könntest. Hier sind ein paar Vorschläge für dich:
Wir sind dankbar für deine Gebetsunterstützung – eine Möglichkeit bietet das Gebetsheft der Liebenzeller Mission.

Du kannst gerne auch die beiden folgenden Links nutzen und weitergeben.
  • Link zu dieser Missionars-Webseite: www.liebenzell.org/pross
  • Link zur Missionars-Spendenseite: www.liebenzell.org/spenden-pross

Oder vielleicht sehen wir uns im nächsten Heimataufenthalt in deiner Gemeinde? Wenn wir in Deutschland unterwegs sind, findest du alle Infos unter Reisedienst.

Wir sind wirklich dankbar für deine Unterstützung und dein Interesse an unserer Arbeit!
Liebe Grüße
Sebastian und Katharina

Das könnte dich auch interessieren

Projekt "Shape Life"

Shape Life – Papua-Neuguinea

Wohl kaum ein Land hat in den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten eine so rasan­te Ent­wick­lung von der Stein­zeit in die Moder­ne erlebt wie das seit 1975 unab­hän­gi­ge Papua-Neu­­gui­­nea. Nicht jede Bevöl­ke­rungs­grup­pe hat davon im glei­chen Maße pro­fi­tiert; es ent­stan­den wie in den meis­ten Ent­­­wick­­lungs- und Schwel­len­län­dern Armen­sied­lun­gen – so genann­te „Sett­le­ments“ –, unter

Hier weiterlesen

Papua-Neuguinea

Papua-Neu­­gui­­nea ist ein Land, das nicht im Fokus der Welt­öf­fent­lich­keit steht. In den euro­päi­schen Medi­en kommt es so gut wie nicht vor. Seit 1975 ist das Land unab­hän­gig und hat im ver­gan­ge­nen Jahr­hun­dert eine rasan­te Ent­wick­lung von der Stein­zeit in die Moder­ne erlebt. Mis­sio­na­re errich­te­ten die ers­ten Schu­len, bil­de­ten jun­ge und alte

Hier weiterlesen

Hilfe für Papua-Neuguinea

Als Missionarin habe ich die Situation vor Ort hautnah miterlebt. Mein Herz schlägt immer noch für die Menschen dort. Sie leben oft in großer Not und Angst und brauchen dringend unsere Hilfe.
Anette Jarsetz – ehemalige Missionarin in Papua-Neuguinea
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite