Service

Häufig gestellte Fragen

Unsere FAQ zu Werk und weltweiter Arbeit

Wir haben euch hier die Ant­wor­ten auf eini­ge Fra­gen gestellt, die uns beson­ders häu­fig gestellt wer­den. Klick dich ein­fach mal durch. Die Fra­gen dre­hen sich um unse­re welt­wei­te Arbeit, den Mis­si­ons­berg, das The­ma Spen­den und vie­le mehr.

Ja! Wir sind über­zeugt, dass ein Leben mit Jesus Chris­tus erfüll­tes Leben schenkt und den Men­schen einen Zugang zu Gott in ewi­ger Gemein­schaft mit ihm ermög­licht. Jesus Chris­tus hat sei­ne Nach­fol­ger auf­ge­for­dert, allen Men­schen die bes­te Bot­schaft der Welt wei­ter­zu­sa­gen, da er sich nach einer per­sön­li­chen Bezie­hung zu jedem sehnt, den er erschaf­fen hat. Die­ser „Mis­si­ons­be­fehl“, der sich in der Bibel an meh­re­ren Stel­len fin­det (unter ande­rem in Mat­thä­us 28,18 und 20, Mar­kus 16,15) ist zeit­los gül­tig. Ihm kom­men wir aus Über­zeu­gung und mit Lei­den­schaft nach. Weil „Gott will, dass allen Men­schen gehol­fen wer­de und sie zur Erkennt­nis der Wahr­heit kom­men (1. Timo­theus 2,4)“. Mehr dar­über, wie wir Mis­si­on ver­ste­hen, fin­dest du hier: Mis­si­ons­ver­ständ­nis

Wir füh­len uns als frei­es Werk der evan­ge­li­schen Kir­che ver­bun­den, sind aber kein insti­tu­tio­nel­ler Teil von ihr. Das bedeu­tet, dass wir kei­ne Kir­chen­steu­er erhal­ten und unab­hän­gig von den Kir­chen agie­ren kön­nen. Gleich­wohl arbei­ten wir eng mit zahl­rei­chen Kir­chen­ge­mein­den und frei­en Gemein­den zusam­men. Sie unter­stüt­zen uns im Gebet, mit Mit­ar­bei­tern und finan­zi­ell. Wir freu­en uns über das gute und ver­trau­ens­vol­le Ver­hält­nis zur evan­ge­li­schen Lan­des­kir­che. So wur­de unser Direk­tor Johan­nes Luith­le, ein ordi­nier­ter Pfar­rer der würt­tem­ber­gi­schen Lan­des­kir­che, für das Lei­tungs­amt bei uns frei­ge­stellt. Eine ganz beson­de­re Ver­bin­dung haben wir zu den Gemein­schafts­ver­bän­den, die uns tra­gen. Mehr dazu hier: Struk­tur und Träger

Die Lie­ben­zel­ler Mis­si­on wird von Pfar­rer Johan­nes Luith­le (Direk­tor), David Jar­setz (Mis­si­ons­di­rek­tor), Prof. Vol­ker Gäck­le (Rek­tor der Inter­na­tio­na­len Hoch­schu­le Lie­ben­zell), Tho­mas Haid (Ver­wal­tungs­di­rek­tor) und Schwes­ter Johan­na Häge­le (Obe­rin der Schwes­tern­schaft) gelei­tet. Sie bil­den die Mis­si­ons­lei­tung bzw. den Vor­stand der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on.
Als rang­höchs­tes Gre­mi­um fällt die Mit­glie­der­ver­samm­lung Grund­satz­ent­schei­dun­gen für die Arbeit. Sie besteht aus rund 70 Mit­glie­dern, die aus dem Freun­des- und Spen­der­kreis und aus den uns nahe­ste­hen­den Ver­bän­den kommen. 

Nein, ganz bewusst nicht. Wir unter­stüt­zen welt­weit Part­ner­kir­chen und ‑orga­ni­sa­tio­nen dabei, neue Gemein­den zu grün­den. Gemein­den, die wir im Rah­men von Gemein­de­grün­dungs­pro­jek­ten in Deutsch­land grün­den oder beglei­ten, sind immer einem Gemein­schafts­ver­band ange­schlos­sen. Der Grün­der unse­res Wer­kes, Pfar­rer Hein­rich Coer­per, rief zur Unter­stüt­zung der Mis­si­ons­ar­beit die Ver­bän­de Lie­ben­zel­ler Gemein­schafts­ver­band und Süd­deut­scher Gemein­schafts­ver­band sowie den Süd­west­deut­schen Jugend­ver­band „Ent­schie­den für Chris­tus“ ins Leben. Die­se Ver­bän­de sind zwi­schen­zeit­lich recht­lich selbst­stän­dig, aber nach wie vor eng mit der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on verbunden. 

Gott­ver­trau­en.
Treue zu Got­tes Wort.
Die­nen­de Hal­tung.
Wert­schät­zung.
Qua­li­tät.
Befä­hi­gung.
Zukunfts­ori­en­tie­rung.

Hier fin­dest du wei­te­re Infos zu unse­ren Wer­ten, unse­rer Visi­on sowie unse­re Glau­bens­ba­sis: Visi­on & Werte

Unse­re Mis­sio­na­re wer­den vor der Aus­rei­se best­mög­lich auf ihren Aus­lands­ein­satz vor­be­rei­tet. Dazu gehö­ren unter ande­rem inten­si­ve Schu­lun­gen, vie­le Gesprä­che mit Mis­sio­na­ren, die seit vie­len Jah­ren in den Län­dern arbei­ten, sowie umfang­rei­che gesund­heit­li­che Unter­su­chun­gen. Selbst­ver­ständ­lich fra­gen wir auch Gott um Rat und Weg­wei­sung. Gleich­wohl kann es sein, dass die oft völ­lig ande­ren kli­ma­ti­schen Bedin­gun­gen und Gesell­schaf­ten im Aus­land sowie fami­liä­re und gesund­heit­li­che Ver­än­de­run­gen Mis­sio­na­re dazu zwin­gen, ihren Ein­satz frü­her als geplant zu been­den. Das ist für alle oft schmerz­haft. 2016 haben wir die Vor­be­rei­tung und Betreu­ung der Mis­sio­na­re noch wei­ter aus­ge­baut und den Bereich „Mem­ber Care“ geschaf­fen, was bereits spür­ba­re Erfol­ge zeigt.

Falls du dazu noch wei­te­re Fra­gen hast, kannst du dich ger­ne an Hart­mut Wacker wen­den:
Tele­fon: 07052 17–7109
E‑Mail: hartmut.wacker@liebenzell.org

Ger­ne! Aller­dings emp­fiehlt sich auf­grund der Ter­min­fül­le eine mög­lichst früh­zei­ti­ge Anfrage.

Mel­de dich doch bei Samu­el Ander­son:
Tele­fon: 07052 17–7296
E‑Mail: material@liebenzell.org

Wir erhal­ten vom Staat kei­ne direk­te staat­li­che Unter­stüt­zung. Immer wie­der wur­den und wer­den aber, im Rah­men der Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit, ein­zel­ne Pro­jek­te geför­dert, wie zum Bei­spiel der Neu­bau des Kin­der­dor­fes in Khul­na (Ban­gla­desch).

  1. Durch eine Last­schrift-Ein­zugs­er­mäch­ti­gung, bei der du uns erlaubst, ein­ma­lig oder regel­mä­ßig von dei­nem Kon­to einen bestimm­ten Betrag abzu­bu­chen. Die­se Erlaub­nis kannst du jeder­zeit widerrufen.
  2. Mit dei­ner Kreditkarte
  3. Oder per PayPal.
    Gib im For­mu­lar im Feld Nach­richt den Namen des Mis­sio­nars ein, für den du spen­den möch­test: Jetzt spen­den
  4. Natür­lich kannst du das Geld auch über­wei­sen oder einen Dau­er­auf­trag ein­rich­ten:
    Nut­ze dazu das Kon­to der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on bei der
    Spar­kas­se Pforz­heim Calw
    IBAN: DE27 6665 0085 0003 3002 34
    BIC: PZHSDE66XXX

    Bit­te gib als Ver­wen­dungs­zweck den Namen des Mis­sio­nars ein. Da die Bank uns in der Regel als Absen­der­an­ga­ben nur dei­nen Namen über­mit­telt, soll­test uns im Ver­wen­dungs­zweck auch noch dei­ne Post­leit­zahl, Stra­ße und Haus­num­mer ange­ben, falls du eine Spen­den­be­schei­ni­gung möchtest.

Unse­re Finan­zen wer­den regel­mä­ßig von inter­nen und exter­nen Sach­ver­stän­di­gen über­prüft. Wir ver­pflich­ten uns frei­wil­lig, die hohen Stan­dards für die Ver­wen­dung von Spen­den­mit­teln ein­zu­hal­ten, die das Prüf­zer­ti­fi­kat der Deut­schen Evan­ge­li­schen Alli­anz for­dert, wel­ches wir seit 1998 durch­gän­gig füh­ren dür­fen. Über­prüft wer­den die spar­sa­me Ver­wen­dung sowie der zweck­ge­bun­de­ne Umgang mit Spen­den, die Art und Wei­se der Wer­bung sowie die Höhe der Ver­wal­tungs­kos­ten. Im Gegen­satz zum Spen­den­sie­gel des Deut­schen Zen­tral­in­sti­tuts für sozia­le Fra­gen (DZI-Sie­gel) sind die Auf­la­gen der Deut­schen Evan­ge­li­schen Alli­anz in etli­chen Belan­gen deut­lich strenger. 

Wir sind dank­bar für alle Tes­ta­ments­spen­den, die wir bekom­men. Alle Infos zu die­sem The­ma haben wir hier zusam­men­ge­stellt: Tes­ta­ments­spen­de

Wir sind ein „Glau­bens­werk“. Wir glau­ben und erle­ben, dass Gott uns immer wie­der mit dem ver­sorgt, was wir benö­ti­gen. Dabei ist es für uns selbst­ver­ständ­lich, dass wir unse­re Freun­de und Unter­stüt­zer immer wie­der dar­über infor­mie­ren, wozu wir die Spen­den­gel­der ver­wen­den. Schon Pfar­rer Hein­rich Coer­per, der Grün­der der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on, infor­mier­te regel­mä­ßig die Mis­si­ons­freun­de und bat um Spen­den – über die Medi­en der dama­li­gen Zeit.

Ja, wir bie­ten sowohl Kin­der- als auch als Pro­jekt­pa­ten­schaf­ten an. Alle Infos dazu und fin­dest du hier: Paten­schaf­ten

Wir finan­zie­ren unse­re Arbeit seit Bestehen unse­res Wer­kes fast aus­schließ­lich über Spen­den unse­rer Freun­de. In einem gerin­gen Umfang erhal­ten bestimm­te (Entwicklungs-)Projekte Zuschüs­se vom Staat. 

Vie­le Hoch­zei­ten wur­den bei uns arran­giert – und gefei­ert. Immer mal wie­der fin­den auch ande­re Fei­ern und Events bei uns statt. Wir stel­len – falls wir sie nicht selbst benö­ti­gen – ger­ne unse­re Räu­me für geeig­ne­te, pas­sen­de Ver­an­stal­tun­gen zur Verfügung.

Wen­de dich bei Inter­es­se direkt an Rai­ner Frei. Er kann dich über Kon­di­tio­nen sowie Ver­füg­bar­kei­ten infor­mie­ren:
Tele­fon: 07052 17–7307
E‑Mail: rainer.frei@liebenzell.org

Wir neh­men den Daten­schutz sehr ernst ­– bereits lan­ge vor dem Inkraft­tre­ten der EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (EU-DSGVO) im Mai 2018. Alle Infos dazu fin­dest du unter www.liebenzell.org/datenschutz.

Dei­ne Daten kannst du jeder­zeit hier löschen las­sen: Ände­rung Ihrer Daten

Vimeo

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Vimeo.
Mehr erfah­ren

Video laden

Hilfe für Menschen ohne Lobby

Die Akti­on „Welt­weit Hoff­nung schen­ken“ setzt sich für benach­tei­lig­te Men­schen ein, die in Län­dern leben, die nicht im Fokus der Welt­öf­fent­lich­keit ste­hen. Sie brau­chen beson­ders unse­re Hil­fe. Des­halb unter­stüt­ze ich ger­ne die Aktion.

Bet­ti­na Heckh – Projektleiterin

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite

X
X
X