Interkulturelle Theologische Akademie

“Interkulturelle Theologische Akademie” – einzigartig in Deutschland

Warum ITA? Darum ITA!

Du möcht­est Dein Leben ganz für Gott ein­set­zen und suchst einen Weg Dich darauf vorzu­bere­it­en? Du willst Men­schen in Deutsch­land und weltweit die Gute Nachricht brin­gen und ihnen helfen, damit deren Leben gelingt? Du suchst eine Aus­bil­dung, die in der The­o­rie ver­ankert ist, aber auch viel Prax­is bein­hal­tet? Dann bietet Dir die ITA einen genialen Rah­men dafür an!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Slogan

Weil Gott die Welt noch immer liebt, bilden wir Men­schen für den weltweit­en Auf­trag aus!

Unsere Kurse bein­hal­ten aktuelle Denkanstöße zu Mis­sion, Evan­ge­li­sa­tion und Gemein­de­bau. Inten­sive res­i­dente Zeit­en wech­seln sich mit prak­tis­chen Ein­satzzeit­en ab.

Unsere Dozen­ten sind Fach­leute aus dem In- und Aus­land, die ihr Wis­sen in The­o­rie und Prax­is weit­ergeben. Hier kannst Du sie ken­nen ler­nen. Hier kannst Du hören, was sie in Predigten zu sagen haben.

Unsere Stu­di­en- und Lebens­ge­mein­schaft ist inte­graler Bestandteil unseres Pro­gramms und bietet die ide­ale Basis zum Wach­s­tum im per­sön­lichen geistlichen Leben und zur Bil­dung eines chris­tuszen­tri­erten Charak­ters.

Mod­u­lar aufge­bautes Cur­ricu­lum mit Inhal­ten in den entschei­den­den drei Kernkom­pe­ten­zen.

  • the­ol­o­gisch-bib­lis­che Kom­pe­tenz
  • geistlich-soziale Kom­pe­tenz
  • dien­stlich-prak­tis­che Kom­pe­tenz

Durch Inten­siv­woch­enen­den, Gemein­deein­sätze, Gemein­debe­suche, Predigt­di­en­ste, Men­tor­ing und vieles mehr wird das, was in den the­o­retis­chen Mod­ulen erlernt wird, par­al­lel dazu in der Prax­is eingeübt und reflek­tiert. Die Zeit in Kana­da, die Monate des Prak­tikums und das Durch­laufen des Pro­gramms in ein­er fes­ten Klas­sen­ge­mein­schaft inten­sivieren diese Erfahrung. Es wird inten­siv studiert, inten­siv mit­gear­beit­et, inten­siv erprobt, inten­siv zusam­men gelebt und inten­siv reflek­tiert.

Die ITA ste­ht für ein ganzheitlich­es Studi­um: Kör­p­er – Seele – Geist
 
Kör­p­er: Gemein­same Mahlzeit­en, Sport, Arbeit­sein­sätze, Inten­siv­woch­enen­den, etc.

Seele: tiefge­hende Spir­i­tu­al­ität, regelmäßige Zeit für Wor­ship, heilende Gemein­schaft, motivierende Gottes­di­en­ste, evan­geli­um­szen­tri­erte Charak­ter­bil­dung, kon­tinuier­lich­es Men­tor­ing

Geist: feste Klas­sen­ge­mein­schaft, Dozen­ten aus aller Welt, Tra­di­tion und Inno­va­tion verbinden, Kon­feren­zen

Lebe deine Beru­fung: Jesus ken­nen – dich ent­deck­en – Beru­fung find­en: die Welt für Chris­tus gewin­nen

Die ITA wird mit einem dop­pel­ten Abschluss been­det: als Gemein­de­helfer/-assis­ten­t/-in (nach der 1. Phase: Jahr 1–3) und mit einem anerkan­nten Bach­e­lor-Abschluss (nach der 2. Phase: Jahr 4–5, je nach indi­vidu­eller Stu­di­en­dauer).
 
Gemein­de­helfer/-assis­tent (ITA) und „Bach­e­lor of Arts – The­olo­gie und Päd­a­gogik im interkul­turellen Kon­text“ an der Inter­na­tionalen Hochschule Lieben­zell (IHL). (nur mit Hochschulzu­gangs­berech­ti­gung möglich)  (www.ihl.eu)
oder
Gemein­de­helfer/-assis­tent (ITA) und „Bach­e­lor of Arts – Bible and The­ol­o­gy“ über den dt. Zweig der Glob­al Uni­ver­si­ty, USA (GU) — dem ICI Inter­na­tion­al Cor­re­spon­dence Insti­tute. (mit und ohne Hochschulzu­gangs­berech­ti­gung möglich) (www.ici-germany.de)

Melde Dich bei uns, um über die Möglichkeit­en zu reden, Deinen Ein­tritt in den Haup­tamtlichen Dienst Wirk­lichkeit wer­den zu lassen.

Ger­ade für „Spät­berufene“, die in den Haup­tamtlichen Dienst wech­seln wollen, ist die ITA durch das prak­tis­che und mod­u­lare Konzept sehr geeignet.
Das gilt eben­so für Ehep­aare — meldet Euch, wir helfen gerne weit­er.

Hin­weis: es gibt nur die Möglichkeit des vol­lzeitlichen ITA Studi­ums. Neben­beru­flich­es Studieren durch z. B. Fern- oder Abend­kurse ist nicht möglich.

Warum ITA? Darum ITA!

Unser Themenangebot

Hier findest du die weiterführenden Informationen
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite