Interkulturelle Theologische Akademie

“Interkulturelle Theologische Akademie” – einzigartig in Deutschland

Warum ITA? Darum ITA!

Du möch­test Dein Leben ganz für Gott ein­set­zen und suchst einen Weg Dich dar­auf vor­zu­be­rei­ten? Du willst Men­schen in Deutsch­land und welt­weit die Gute Nach­richt brin­gen und ihnen hel­fen, damit deren Leben gelingt? Du suchst eine Aus­bil­dung, die in der Theo­rie ver­an­kert ist, aber auch viel Pra­xis beinhal­tet? Dann bie­tet Dir die ITA einen genia­len Rah­men dafür an!

Vimeo

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Vimeo.
Mehr erfah­ren

Video laden

Slogan

Lebe dei­ne Beru­fung: Jesus ken­nen – dich ent­de­cken – Beru­fung fin­den: die Welt für Chris­tus gewinnen

An der ITA för­dern wir dich in 3 Jah­ren zum 70%igen Berufs­ein­stieg als Haupt­amt­li­cher. Nach ca. 5 Jah­ren hast du den Bache­lor in der Tasche und kannst voll­zeit­lich in Gemein­de und Mis­si­on die Welt für Chris­tus gewin­nen. Dazu bie­ten wir 2 Formate:

Unse­re Kur­se beinhal­ten aktu­el­le Denk­an­stö­ße zu Mis­si­on, Evan­ge­li­sa­ti­on und Gemein­de­bau. Inten­si­ve Zei­ten an der Aka­de­mie wech­seln sich mit prak­ti­schen Ein­satz­zei­ten in der Gemein­de ab.

Unse­re Dozen­ten sind Fach­leu­te aus dem In- und Aus­land, die ihr Wis­sen in Theo­rie und Pra­xis wei­ter­ge­ben. Hier kannst Du hören, was sie in Pre­dig­ten zu sagen haben.

Unse­re Stu­di­en- und Lebens­ge­mein­schaft ist inte­gra­ler Bestand­teil des Pro­gramms und bie­tet einen wich­ti­gen Bau­stein zum Wachs­tum im per­sön­lich, geist­li­chen Leben.

Unser Programm

Dei­ne ganz­heit­li­che Ent­wick­lung ist unser Ziel. Durch ein modu­lar auf­ge­bau­tes Cur­ri­cu­lum mit Inhal­ten in den ent­schei­den­den drei Kernkompetenzen.

  • theo­lo­gisch-bibli­sche Kompetenz
  • geist­lich-sozia­le Kompetenz
  • dienst­lich-prak­ti­sche Kompetenz

CAMPUS-BASED

Du willst mit einem Voll­zeit­stu­di­um ver­bun­den mit viel Pra­xis in dei­ne Beru­fung als Pas­tor, Jugend­re­fe­rent oder Mis­sio­nar hineinwachsen?

Ler­ne in 3 Jah­ren in auf dei­ne Beru­fung aus­ge­rich­te­ten Modu­len die Theorie.

Zusätz­li­che Inten­siv­wo­chen­en­den, Gemein­de­ein­sät­ze, Pre­digt­diens­te, Men­to­ring und vie­les mehr hel­fen, das in den theo­re­ti­schen Modu­len Erlern­te in der Pra­xis ein­zu­üben und zu reflek­tie­ren. Dei­ne Zeit in Kana­da, das Gemein­de­prak­ti­kum und die fes­te Ein­bin­dung in eine Klas­sen­ge­mein­schaft inten­si­vie­ren dei­ne Erfah­rung. Es wird inten­siv stu­diert, inten­siv mit­ge­ar­bei­tet, inten­siv erprobt, inten­siv zusam­men gelebt und inten­siv reflektiert.

CHURCH-BASED

Du hast schon eine Ausbildung/ein Stu­di­um und arbei­test bereits viel in einer Gemein­de mit – und willst das nun zu dei­nem Beruf machen?

Bekeh­rung (zu Gott), Bega­bung (im Dienst), Beru­fung (zum haupt­amt­li­chen Dienst) und Bewäh­rung (in Glau­be + Mit­ar­beit) sind Schlag­wor­te, hin­ter die du jeweils ein „Ja“ setz­ten kannst?
Dann kannst du in dei­ner Gemein­de blei­ben und den­noch die Aus­bil­dung machen. Wenn die­ses Modell mit dei­ner Gemein­de nicht gehen soll­te, dann sprich uns an. Zusam­men mit unse­ren star­ken Aus­bil­dungs­part­nern ver­su­chen wir, eine Gemein­de für dich zu finden.

Das ers­te Jahr ist für einen bes­se­ren Start und Ein­stieg gleich wie bei Cam­pus-Based mit z. B. den Inten­siv­wo­chen­en­den und dem Semes­ter in Toron­to, Kana­da. Falls in dei­ner per­sön­li­chen Situa­ti­on ein hal­bes Jahr Aus­land nicht mög­lich ist, fin­den wir eine pas­sen­de Alternative.

Danach steigst du ab dem 2. Jahr mit 50% in dei­ner Aus­bil­dungs­ge­mein­de ein und stu­dierst zusam­men mit den ande­ren im For­mat Cam­pus-Based 50% weiter.

Die ITA steht für ein ganz­heit­li­ches Stu­di­um: Kör­per – See­le – Geist

Kör­per: Gemein­sa­me Mahl­zei­ten, ver­schie­de­ne Sport­an­ge­bo­te, Arbeits­ein­sät­ze, Inten­siv­wo­chen­en­den, etc.

Seele/Geist: jesus­zen­trier­te Cha­rak­ter­bil­dung, regel­mä­ßi­ge Wor­s­hip­zei­ten, hei­len­de Gemein­schaft, moti­vie­ren­de Got­tes­diens­te, inter­kul­tu­rel­le Spi­ri­tua­li­tät, kon­ti­nu­ier­li­ches Men­to­ring, Dozen­ten aus aller Welt, Tra­di­ti­on und Inno­va­ti­on verbinden

Lebe dei­ne Beru­fung: Jesus ken­nen – dich ent­de­cken – Beru­fung fin­den: die Welt für Chris­tus gewinnen

Du hast die Wahl. Zusätz­lich zu dei­nem Abschluss als Gemein­de­hel­fer/-assis­tent kannst du einen aner­kann­ten Bache­lor­ab­schluss erlangen.

CAMPUS-BASED

  1. Bache­lor of Arts — Bible and Theo­lo­gy über das deut­sche Net­work Office der Glo­bal Uni­ver­si­ty, USA (GU) — dem ICI Inter­na­tio­nal Cor­re­spon­dence Insti­tu­te (mit und ohne Hoch­schul­zu­gangs­be­rech­ti­gung mög­lich). (www.ici-germany.de)
  2. Bache­lor of Arts – Theo­lo­gie und Päd­ago­gik im inter­kul­tu­rel­len Kon­text an der Inter­na­tio­na­len Hoch­schu­le Lie­ben­zell (IHL) (nur mit Hoch­schul­zu­gangs­be­rech­ti­gung mög­lich).(www.ihl.eu)

CHURCH-BASED

Auf­grund der zusätz­li­chen Anstel­lung in einer Gemein­de ist in die­sem For­mat nur der Bache­lor of Arts — Bible and Theo­lo­gy über das deut­sche Net­work Office der Glo­bal Uni­ver­si­ty, USA (GU) — dem ICI Inter­na­tio­nal Cor­re­spon­dence Insti­tu­te mög­lich (mit und ohne Hochschulzugangsberechtigung).

Gera­de für „Spät­be­ru­fe­ne“, die in den haupt­amt­li­chen Dienst wech­seln wol­len, ist die ITA mit dem For­mat Church-Based durch das prak­ti­sche und modu­la­re Kon­zept sehr geeignet.

Das gilt eben­so für Ehe­paa­re — mel­det euch, wir hel­fen ger­ne weiter.

Warum ITA? Darum ITA!

Unser Themenangebot

Hier findest du die weiterführenden Informationen
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite

X
X
X