Interkulturelle Theologische Akademie

“Interkulturelle Theologische Akademie” – einzigartig in Deutschland

Warum ITA? Darum ITA!

Du möcht­est Dein Leben ganz für Gott ein­set­zen und suchst einen Weg Dich darauf vorzu­bere­it­en? Du willst Men­schen in Deutsch­land und weltweit die Gute Nachricht brin­gen und ihnen helfen, damit deren Leben gelingt? Du suchst eine Aus­bil­dung, die in der The­o­rie ver­ankert ist, aber auch viel Prax­is bein­hal­tet? Dann bietet Dir die ITA einen genialen Rah­men dafür an!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Slogan

Lebe deine Beru­fung: Jesus ken­nen — dich ent­deck­en — Beru­fung find­en: die Welt für Chris­tus gewinnen

An der ITA fördern wir dich in 3 Jahren zum 70%igen Beruf­se­in­stieg als Haup­tamtlich­er. Nach ca. 5 Jahren hast du den Bach­e­lor in der Tasche und kannst vol­lzeitlich in Gemeinde und Mis­sion die Welt für Chris­tus gewin­nen. Dazu bieten wir 2 Formate:

Unsere Kurse bein­hal­ten aktuelle Denkanstöße zu Mis­sion, Evan­ge­li­sa­tion und Gemein­de­bau. Inten­sive Zeit­en an der Akademie wech­seln sich mit prak­tis­chen Ein­satzzeit­en in der Gemeinde ab.

Unsere Dozen­ten sind Fach­leute aus dem In- und Aus­land, die ihr Wis­sen in The­o­rie und Prax­is weit­ergeben. Hier kannst Du hören, was sie in Predigten zu sagen haben.

Unsere Stu­di­en- und Lebens­ge­mein­schaft ist inte­graler Bestandteil des Pro­gramms und bietet einen wichti­gen Baustein zum Wach­s­tum im per­sön­lich, geistlichen Leben.

Unser Programm

Deine ganzheitliche Entwick­lung ist unser Ziel. Durch ein mod­u­lar aufge­bautes Cur­ricu­lum mit Inhal­ten in den entschei­den­den drei Kernkompetenzen.

  • the­ol­o­gisch-bib­lis­che Kompetenz
  • geistlich-soziale Kom­pe­tenz
  • dien­stlich-prak­tis­che Kompetenz

CAMPUS-BASED

Du willst mit einem Vol­lzeit­studi­um ver­bun­den mit viel Prax­is in deine Beru­fung als Pas­tor, Jugen­dref­er­ent oder Mis­sion­ar hineinwachsen?

Lerne in 3 Jahren in auf deine Beru­fung aus­gerichteten Mod­ulen die Theorie.

Zusät­zliche Inten­siv­woch­enen­den, Gemein­deein­sätze, Predigt­di­en­ste, Men­tor­ing und vieles mehr helfen, das in den the­o­retis­chen Mod­ulen Erlernte in der Prax­is einzuüben und zu reflek­tieren. Deine Zeit in Kana­da, das Gemein­de­prak­tikum und die feste Ein­bindung in eine Klas­sen­ge­mein­schaft inten­sivieren deine Erfahrung. Es wird inten­siv studiert, inten­siv mit­gear­beit­et, inten­siv erprobt, inten­siv zusam­men gelebt und inten­siv reflektiert.

CHURCH-BASED

Du hast schon eine Ausbildung/ein Studi­um und arbeitest bere­its viel in ein­er Gemeinde mit – und willst das nun zu deinem Beruf machen?

Bekehrung (zu Gott), Begabung (im Dienst), Beru­fung (zum haup­tamtlichen Dienst) und Bewährung (in Glaube + Mitar­beit) sind Schlag­worte, hin­ter die du jew­eils ein „Ja“ set­zten kannst?
Dann kannst du in dein­er Gemeinde bleiben und den­noch die Aus­bil­dung machen. Wenn dieses Mod­ell mit dein­er Gemeinde nicht gehen sollte, dann sprich uns an. Zusam­men mit unseren starken Aus­bil­dungspart­nern ver­suchen wir, eine Gemeinde für dich zu finden.

Das erste Jahr ist für einen besseren Start und Ein­stieg gle­ich wie bei Cam­pus-Based mit z. B. den Inten­siv­woch­enen­den und dem Semes­ter in Toron­to, Kana­da. Falls in dein­er per­sön­lichen Sit­u­a­tion ein halbes Jahr Aus­land nicht möglich ist, find­en wir eine passende Alternative.

Danach steigst du ab dem 2. Jahr mit 50% in dein­er Aus­bil­dungs­ge­meinde ein und studierst zusam­men mit den anderen im For­mat Cam­pus-Based 50% weiter.

Die ITA ste­ht für ein ganzheitlich­es Studi­um: Kör­p­er – Seele – Geist

Kör­p­er: Gemein­same Mahlzeit­en, ver­schiedene Sportange­bote, Arbeit­sein­sätze, Inten­siv­woch­enen­den, etc.

Seele/Geist: jesuszen­tri­erte Charak­ter­bil­dung, regelmäßige Wor­shipzeit­en, heilende Gemein­schaft, motivierende Gottes­di­en­ste, interkul­turelle Spir­i­tu­al­ität, kon­tinuier­lich­es Men­tor­ing, Dozen­ten aus aller Welt, Tra­di­tion und Inno­va­tion verbinden

Lebe deine Beru­fung: Jesus ken­nen – dich ent­deck­en – Beru­fung find­en: die Welt für Chris­tus gewinnen

Du hast die Wahl. Zusät­zlich zu deinem Abschluss als Gemein­de­helfer/-assis­tent kannst du einen anerkan­nten Bach­e­lorab­schluss erlangen.
 
 

CAMPUS-BASED

  1. Bach­e­lor of Arts — Bible and The­ol­o­gy über den deutschen Zweig der Glob­al Uni­ver­si­ty, USA (GU) — dem ICI Inter­na­tion­al Cor­re­spon­dence Insti­tute (mit und ohne Hochschulzu­gangs­berech­ti­gung möglich). (www.ici-germany.de)
  2. Bach­e­lor of Arts – The­olo­gie und Päd­a­gogik im interkul­turellen Kon­text an der Inter­na­tionalen Hochschule Lieben­zell (IHL) (nur mit Hochschulzu­gangs­berech­ti­gung möglich).(www.ihl.eu)

CHURCH-BASED

Auf­grund der zusät­zlichen Anstel­lung in ein­er Gemeinde ist in diesem For­mat nur der Bach­e­lor of Arts — Bible and The­ol­o­gy über den deutschen Zweig der Glob­al Uni­ver­si­ty, USA (GU) — dem ICI Inter­na­tion­al Cor­re­spon­dence Insti­tute möglich (mit und ohne Hochschulzugangsberechtigung).

Ger­ade für „Spät­berufene“, die in den haup­tamtlichen Dienst wech­seln wollen, ist die ITA mit dem For­mat Church-Based durch das prak­tis­che und mod­u­lare Konzept sehr geeignet.

Das gilt eben­so für Ehep­aare — meldet euch, wir helfen gerne weiter.

Warum ITA? Darum ITA!

Unser Themenangebot

Hier findest du die weiterführenden Informationen
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite