Gebet

Weil Gebet wirkt und Leben verändert

Herzliche Einladung in unser Bethaus

Gebetet wird bei der Lieben­zeller Mis­sion schon immer. So heißt es auch schon in der Grund­stein­urkunde des Mis­sion­shaus­es „Dies Haus sei ein Bethaus“. Neu ist, dass es seit Novem­ber 2019 einen frisch ren­ovierten Raum im Mis­sion­shaus gibt, der tagsüber geöffnet ist, in dem unter­schiedliche Gebet­szeit­en stat­tfind­en und der zum Beten und zur Stille einlädt.

Öff­nungszeit­en
Das Bethaus ist täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Wir bit­ten darum, Mund­schutz zu tra­gen und die Hygien­evorschriften zu befol­gen, damit das Bethaus ein sicher­er Ort für alle Besucherin­nen und Besuch­er ist und bleibt. 

Wer dien­stags oder son­ntags online an unseren Gebet­szeit­en teil­nehmen möchte, kann sich gerne per Mail melden: bethaus@liebenzell.org

Adresse
Liobas­traße 10, 75378 Bad Lieben­zell
bethaus@liebenzell.org

Gebetszeiten

Her­zliche Ein­ladung zu unseren regelmäßi­gen Veranstaltungen!

Son­ntag Mon­tag Dien­stag Mittwoch Don­ner­stag Fre­itag Sam­stag
Mor­gens 07:30 Uhr Light into Darkness 09:00 Uhr Eutinger Tal
Mit­tags 12:00 Uhr Mittagsgebet
Nach­mit­tags 16:00 Uhr
Burn­ing hearts – Missionsberggebet¹
16:00 Uhr
Mis­sion­s­ge­bet
16:00 Uhr
Studi­ge­bet²
17:00 Uhr Gebet für die islamis­che Welt
Abends 19:30 Uhr
Lobpreis
18:30 Uhr Gebet für Deutschland 

19:30 Uhr
Stadt­ge­bet
19:30 Uhr
Bethaus-Mitar­beit­er-Gebet³
19:30 Uhr
Gebet für ver­fol­gte Christen

¹ ) Ter­mine: #06.02. #06.03. #03.04. #01.05. #12.06. #03.07.
² ) Weit­ere Infos bei helena.boellertz@stud.ihl.eu
³ ) Interne Ver­anstal­tung — Bethaus für die Öffentlichkeit geschlossen
     Ter­mine: #16.02. #30.03. #13.04. #04.05. #18.05. #15.06. #29.06.

Weitere Gebetsveranstaltungen

auf dem Mis­sions­berg und darüber hin­aus (find­en nicht im Bethaus statt)

Dien­stag
Moms in Prayer
alle 2 Wochen bei Fam­i­lie Greif
Kon­takt: Kathrin Greif, bennygreif@gmx.de oder 07234/948958

Mittwoch
Deutsch­er Frauen Mis­sions Gebets­bund (DFMGB)
1x pro Monat, Feier­abend­haus
Kon­takt: elisabeth.rentschler@liebenzell.org

Fre­itag
acts4Israel * find­et auf­grund von Coro­na derzeit nicht statt *
19:00, jeden 3. Fre­itag im Monat, Feier­abend­haus,
Ter­mine: # 11.06. # 16.07. 20.08. # 17.09. # 15.10. # 12.11. # 10.12.
Kon­takt: Karl-Heinz Gep­pert, aki@lgv.org

Sam­stag
Gebetsstunde * find­et auf­grund von Coro­na derzeit nicht statt *
19:00, Feier­abend­haus
Kon­takt: Sr. Susanne Schmez­er, bethaus@liebenzell.org

S. Susanne Schmezer

Kontakt

S. Susanne Schmezer

Lei­t­erin Bethaus

Liobas­tr. 10
75378 Bad Liebenzell

Tele­fon: 07052 17–7653
E‑Mail: bethaus@liebenzell.org

Wenn Gebete Geschichte schreiben

Von Schwester Lina und einem „feuerspeienden Berg”

Vor vie­len, vie­len Jahren, weit vor dem ersten Youth Prayer Con­gress, begann eine einzelne Frau zu beten. Tag für Tag, Woche für Woche, Jahr für Jahr. Ihr Herz bran­nte aus Liebe zu Gott und den Men­schen. Was sie vor Augen hat­te, war ein ganz nor­maler Berg im Schwarzwald – so wie es viele Berge im Schwarzwald gibt. Was sie im Geiste sah, war ein feuer­speien­der Berg für den Herrn.

Was sie vor Augen hat­te, waren Bäume, ein paar Hüt­ten und ein etwas größeres Haus. Was sie im Geiste sah, waren die Mil­lio­nen von Men­schen, die noch nie von dem Jesus gehört hat­ten, den sie selb­st so sehr liebte. Was sie vor Augen hat­te, waren ein paar alte und kranke Men­schen, einige Fam­i­lien, manche treuen Kirchgänger und Jesus­lieb­haber. Was sie im Geiste sah, waren hun­derte Mis­sion­are, die von hier aus in die ganze Welt aus­ge­hen wür­den, um das Feuer der bren­nen­den Liebe Gottes bis an die Enden der Erde zu tra­gen. Und wer weiß, vielle­icht sah Schwest­er Lina, als sie so betete, auch schon, dass eines Tages Jahr um Jahr hun­derte Jugendliche und junge Erwach­sene auf „ihren“ Berg kom­men wür­den – auf den „feuer­speien­den Berg“ – um dort ein Woch­enende lang ihre Herzen (neu) ent­fachen zu lassen von der bren­nen­den Liebe Gottes, um ein Woch­enende lang Gottes Gegen­wart zu genießen und ihn anzu­beten und um ein Woch­enende lang zu beten für das, was man mit den Augen (noch) nicht sehen kann – näm­lich für Erweck­ung in Deutsch­land und der Welt. So wie beim Youth Prayer Con­gress (Jugendge­bet­skongress).
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Gebet ist uns bei der Lieben­zeller Mis­sion sehr wichtig. Deshalb tre­f­fen sich alle Mitar­beit­er auf dem Mis­sions­berg in Bad Lieben­zell und alle Mis­sion­are weltweit regelmäßig zum gemein­samen Beten. Und deshalb sind wir auch von Herzen dankbar für alle, die die Mis­sion­sar­beit durch ihre Gebete unterstützen!

Mit den Gebeten von Schwest­er Lina hat Gott Geschichte geschrieben. Mit dem Leben viel­er Mis­sion­are, die von Lieben­zell aus in die ganze Welt gegan­gen sind, hat Gott Geschichte geschrieben. Lass Gott auch mit deinen Gebeten und deinem Leben Geschichte schreiben!

Unser Themenangebot

Unser Themenangebot

Hier findest du die weiterführenden Informationen
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite