Kinder- und Jugendschutz

Kinder- und Jugendschutz sind uns sehr wichtig!

Unsere Richtlinien zum großmöglichen Schutz

Ange­sichts der in den ver­gan­ge­nen Jah­ren bekannt gewor­de­nen Fäl­len von sexu­el­lem Miss­brauch in sozia­len, staat­li­chen und kirch­li­chen Ein­rich­tun­gen, kön­nen wir nicht aus­schlie­ßen, dass sol­ches auch Men­schen bei der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on wider­fah­ren ist. Das wäre für uns kei­nes­falls zu tole­rie­ren! Des­halb ermu­ti­gen wir Men­schen, die im Kon­text der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on Miss­brauch oder Grenz­ver­let­zun­gen erfah­ren haben, zu einer ver­trau­li­chen Rückmeldung.

Hartmut Wacker

Kontakt

Hartmut Wacker

Kin­der- und Jugendschutzbeauftragter

Lio­bastr. 17
75378 Bad Liebenzell

Tele­fon: 07052 17–7109
E‑Mail: kjs-beauftragter@liebenzell.org

Kin­der- und Jugend­schutz ist uns sehr wichtig!

Wir schät­zen Kin­der und Jugend­li­che als eine Gabe Got­tes. Sie sind beson­ders schutz­be­dürf­tig. Des­halb set­zen wir uns dafür ein, ihr Wohl­erge­hen zu för­dern und sie vor jeg­li­cher Form von Gewalt zu schüt­zen, zu denen beson­ders auch sexu­el­le Gewalt und jede Form von Miss­brauch zäh­len.
Als Mis­si­ons­werk sind uns und unse­ren Pro­jekt­part­nern Kin­der und Jugend­li­che anver­traut. Unser Anlie­gen ist es, eine gesun­de, warm­her­zi­ge, unter­stüt­zen­de Atmo­sphä­re zu för­dern, in der sie sich sicher füh­len und gesund ent­wi­ckeln kön­nen.

Unse­re Part­ner­or­ga­ni­sa­tio­nen wer­den für den Kin­der- und Jugend­schutz sen­si­bi­li­siert und sind ange­hal­ten, ent­spre­chen­de Richt­li­ni­en zu erarbeiten.

Kin­der- und Jugend­schutz bedeu­tet für uns:

  • Wir über­neh­men als Trä­ger Ver­ant­wor­tung zur Siche­rung des Wohls von Kin­dern und Jugend­li­chen. Das bedeu­tet, dass wir uns über die gesetz­li­chen Bestim­mun­gen hin­aus für die Sicher­heit von Kin­dern und Jugend­li­chen ein­set­zen. Des­halb unter­schrei­ben alle Mit­ar­bei­ten­den den Ver­hal­tens­ko­dex zum Schutz von Kin­dern und Jugend­li­chen. Fer­ner rei­chen ange­stell­te Mit­ar­bei­ten­de, die mit Kin­dern arbei­ten, ein aktu­el­les erwei­ter­tes Füh­rungs­zeug­nis ein und ehren­amt­li­che Mit­ar­bei­ten­de gewäh­ren Ein­sicht in ein solches.
  • Wir the­ma­ti­sie­ren den Kin­der- und Jugend­schutz regel­mä­ßig und orga­ni­sie­ren ent­spre­chen­de inter­ne Schu­lun­gen. Außer­dem bie­ten wir Infor­ma­ti­ons­ma­te­ri­al an und ver­wei­sen auf hilf­rei­che Unterlagen.
  • Wir sind Not­fall­stel­le bei Miss­brauch und unter­hal­ten dazu unter ande­rem eine Hot­line. Anfra­gen beant­wor­ten wir zeit­nah. Für Ver­dachts­fäl­le sind Ablauf­plä­ne for­mu­liert, die auch intern zur Ver­fü­gung stehen.

Unse­re Arbeit mit den uns anver­trau­ten Kin­dern und Jugend­li­chen ist von Respekt, Wert­schät­zung und Ver­trau­en geprägt.

Alle Mit­ar­bei­ten­de ver­pflich­ten sich dazu, im Umgang mit Kin­dern und Jugend­li­chen kla­re Regeln einzuhalten.

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite

X
X
X