Forschungsinstitut

Mission braucht Forschung

Wir arbeiten fundiert wissenschaftlich

Mis­si­on und For­schung gehö­ren von Anbe­ginn zusam­men. So war der wohl bekann­tes­te Mis­sio­nar der Neu­zeit, David Living­stone (1813–1873), zugleich ein bekann­ter Afri­ka­for­scher. Uns ist wich­tig, dass die Mis­si­ons­ar­beit auch mit wis­sen­schaft­lich fun­dier­ten Metho­den erfolgt und kri­tisch reflek­tiert wird, damit wir den uns anver­trau­ten Men­schen gerecht werden.

Dazu grün­de­te die Inter­na­tio­na­le Hoch­schu­le Lie­ben­zell im Mai 2017 das „Lie­ben­zell Insti­tu­te for Mis­sio­lo­gi­cal, Reli­gious, Inter­cul­tu­ral, and Social Stu­dies (LIMRIS) (Lie­ben­zel­ler Insti­tut für mis­si­ons- und reli­gi­ons­wis­sen­schaft­li­che, inter­kul­tu­rel­le und sozio­lo­gi­sche Stu­di­en)“.
Das For­schungs­in­sti­tut will – gemäß sei­nem Mot­to „Reflec­tion on Mis­si­on in Action“ – christ­li­che Mis­si­ons­ar­beit, die Pra­xis inter­re­li­giö­ser und inter­kul­tu­rel­ler Begeg­nun­gen sowie christ­lich moti­vier­te Sozi­al­ar­beit kri­tisch reflek­tie­rend und unter­stüt­zend beglei­ten. Dabei unter­su­chen die Mit­ar­bei­ter die Denk­vor­aus­set­zun­gen, Moti­ve, Metho­den, Struk­tu­ren und Zie­le ganz­heit­lich aus­ge­rich­te­ter christ­li­cher Pro­jek­te. Das Insti­tut pflegt dazu Kon­tak­te zu Mis­sio­na­ren mit dem Ziel, neue Fra­ge­stel­lun­gen und Her­aus­for­de­run­gen wahr­zu­neh­men und auf­zu­grei­fen. Außer­dem will es sich mit ande­ren Wis­sen­schaft­lern in den vier benann­ten Berei­chen vernetzen.

Unser Themenangebot

Unser Themenangebot

Hier findest du die weiterführenden Informationen
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite

X
X
X