Über uns

Liebenzeller Mission – mit Gott von Mensch zu Mensch

Weltweit mit der Botschaft der Hoffnung unterwegs

Auf allen Kon­ti­nen­ten, in etwa 20 Län­dern, sind unsere rund 250 Mis­sion­ar­in­nen und Mis­sion­are im Ein­satz. Unter dem Mot­to „Mit Gott von Men­sch zu Men­sch“ geben sie die Gute Nachricht von Jesus Chris­tus weit­er und helfen Benachteiligten.

Als evan­ge­lis­che Mis­sion­s­ge­sellschaft und freies Werk finanzieren wir diese Arbeit größ­ten­teils durch Spenden. Unsere Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­er grün­den christliche Gemein­den, bilden aus, sind in sozialen Pro­jek­ten tätig und helfen in akuten Not­la­gen. Weltweit arbeit­en wir überkon­fes­sionell mit mehr als 60 Kirchen und Organisationen.

Welt­mis­sion und Bil­dung gehören bei uns seit jeher zusam­men. Die Inter­na­tionale Hochschule Lieben­zell (IHL) und die Interkul­turelle The­ol­o­gis­che Akademie (ITA) bilden über 300 Studierende aus – für Mis­sion, Gemeinde und soziale Dien­ste in der ganzen Welt.

Wir haben die Men­schen im Blick – egal, ob es viele oder einzelne sind. Weil Gottes Liebe allen gilt und Hoff­nung gibt, sind wir weltweit unterwegs.

Lieben­zeller Mis­sion. Mit Gott von Men­sch zu Mensch.

Vorstellung der Liebenzeller Mission – VIDEO

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Hilfe für Menschen ohne Lobby

Die Aktion „Weltweit Hoff­nung schenken“ set­zt sich für benachteiligte Men­schen ein, die in Län­dern leben, die nicht im Fokus der Weltöf­fentlichkeit ste­hen. Sie brauchen beson­ders unsere Hil­fe. Deshalb unter­stütze ich gerne die Aktion. 

Bet­ti­na Heckh – Projektleiterin

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite