News

Aktuelle Neuigkeiten aus unserer Arbeit

Spannende Nachrichten und Berichte aus unserer Mission

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzep­tieren Sie die Daten­schutzerk­lärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Kein Durchkommen mehr für Kevin

Trotzdem weitermachen 

Die Regen­zeit im Nor­den Ecuadors hat früh einge­set­zt, und wir wer­den täglich von Regen­fällen über­schwemmt. Voraus­sichtlich bis Juni 2022 ist die Hauptverbindungsstraße zwis­chen uns im Sied­lungs­ge­bi­et der Awa und der näch­st­gele­ge­nen Stadt wegen gewalti­gen Schlamm­law­inen ges­per­rt. Fach­leute ver­suchen, einen großen Teil des Berghangs abzu­tra­gen, um die abgestürzte Fahrbahn wieder herzustellen. Die Auswe­ichrouten führen über den steilen Berghang und unbe­fes­tigte, schlam­mige Neben­straßen. Sie sind nicht nur sehr lang, son­dern manch­mal auch schwierig zu befahren.

Weiterlesen » 
Schwester Erika Leimenstoll

Trauer um Schwester Erika Leimenstoll 

Die Lieben­zeller Mis­sion trauert um Schwest­er Eri­ka Leimen­stoll. Von 2000 bis 2008 leit­ete sie als Oberin die Schwest­ern­schaft der Lieben­zeller Mis­sion. Schwest­er Eri­ka starb am 10. Jan­u­ar und wurde 76 Jahre alt.

Weiterlesen » 
Schwester Hanna Bär

Trauer um frühere Oberin 

Die Lieben­zeller Mis­sion trauert um Schwest­er Han­na Bär, langjährige Oberin der Schwest­ern­schaft der Lieben­zeller Mis­sion. Sie ist am 1. Jan­u­ar im Alter von 90 Jahr gestorben. 

Weiterlesen » 
Andrés und Katrin Vergara

Unterwegs als Kooperation der Gemeinde Gottes 

Andrés und Katrin Ver­gara leben seit Juli 2017 in Chile. Sie bere­it­en junge Südamerikan­er auf den Mis­sions­di­enst vor. Dazu unter­richtet Andrés an Bibelschulen, und er leit­et das ein­jährige Aus­bil­dung­spro­gramm von „Pro­Visión“ in San­ti­a­go de Chile. Vor seinem B. A.-Theologiestudium in Bad Lieben­zell arbeit­ete Andrés in sein­er chilenis­chen Heimat als Buch­hal­ter. Katrin kommt aus Nagold und ist aus­ge­bildete Bank­fach­wirtin. Sie haben drei Kinder. In den näch­sten Wochen sind sie in Deutsch­land und bericht­en von ihrer Arbeit. Wir haben Andrés einige Fra­gen gestellt.

Weiterlesen » 
Ermutigungspost von Frauen für Frauen

Ermutigungspost für Frauen 

Ermu­ti­gung, wer kann die nicht gebrauchen – ger­ade in der dun­klen Jahreszeit, die von der Coro­­na-Pan­demie zusät­zlich bes­timmt ist? Frauen aus dem Umfeld der Jun­gen Kirche Berlin-Trep­­tow erhiel­ten nun in der Adventszeit Ermu­ti­gungspost. Jede, die sich meldete, bekam eine Ermu­ti­gungspart­ner­in zugelost. Im Gegen­zug ermutigte dann die Empfän­gerin eine andere Frau, der sie zugelost wurde. So erhielt im Laufe des Advents jede Teil­nehmerin eine Überraschungs-Ermutigung.
Miri­am Kost, Mitar­bei­t­erin der Jun­gen Kirche Berlin-Trep­­tow, über­nahm die Koor­di­na­tion. Die Frauen melde­ten sich bei ihr an und sandten ihre Adresse zu. Sie schrieb daraufhin alle Namen auf Kärtchen und zog für jede eine Ermutigungspartnerin. 

Weiterlesen » 
Christbaum-Aktion in Unteröwisheim

Christbäume zugunsten der Missionsarbeit 

Ein Verkauf von Christ­bäu­men und Dekoar­tikeln aus Holz­pal­let­ten zugun­sten der Lieben­zeller Mis­sion: Das ist in Unteröwisheim inzwis­chen Tra­di­tion, die von vie­len geschätzt wird: So kamen auch in diesem Jahr in knapp zwei Stun­den fast 2.000 Euro für die Lieben­zeller Mis­sion zusammen. 

Weiterlesen » 

Unser Themenangebot

Unser Themenangebot

Hier findest du die weiterführenden Informationen
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite