News

Aktuelle Neuigkeiten aus unserer Arbeit

Spannende Nachrichten und Berichte aus unserer Mission

Vimeo

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Vimeo.
Mehr erfah­ren

Video laden

Große Freude, als endlich Wasser aus dem Boden sprudelt

Wasser dank Teamwork 

MALAWI. Ohne Was­ser kön­nen wir nicht leben – das gilt über­all auf der Welt, ist aber in Afri­ka beson­ders exis­ten­zi­ell. Im Juni durf­ten wir Teil eines beson­de­ren Pro­jek­tes sein: Es wur­de ein Bewäs­se­rungs­pro­jekt rea­li­siert, für das spe­zi­ell gesam­mel­te Gel­der zur Ver­fü­gung stan­den. In der Nähe des Ubwen­­zi-Gelän­­des ent­stand ein Brun­nen mit Solar­pum­pe und gro­ßem Tank. So kön­nen die Men­schen dort ganz­jäh­rig klei­ne Gär­ten anle­gen und ihre Lebens­mit­tel selbst anbau­en, statt sie kau­fen zu müssen.

Weiterlesen » 
An der Amano-Schule in Chingola bekommen Kinder eine qualifizierte Schulbildung.

Hoffnung für Menschen in Sambia 

BAD LIEBENZELL. Zum 17. Mal hat die Lie­ben­zel­ler Mis­si­on die Initia­ti­ve „Welt­weit Hoff­nung schen­ken“ gestar­tet. Mit der Akti­on sol­len Men­schen in „ver­ges­se­nen Regio­nen der Welt“ Hil­fe bekom­men. Die­ses Jahr steht das afri­ka­ni­sche Sam­bia im Zen­trum der Initiative.

Weiterlesen » 
Im Traum wurde der Vogel aus seinem Käfig befreit

Redet Gott durch Träume? 

MITTLERER OSTEN. Ich bin begeis­tert von Got­tes krea­ti­ven Wegen, mit Men­schen in Kon­takt zu tre­ten. Oft habe ich erfah­ren, dass er Mus­li­men in Träu­men begeg­net. Trotz­dem gebraucht er auch Bezie­hun­gen, damit sie ver­ste­hen, was sie im Schlaf gese­hen haben. Des­halb ist Jün­ger­schaft ein wich­ti­ges The­ma. Gott spricht eben­so durch Wun­der. Men­schen wer­den zum Bei­spiel von Ängs­ten oder bösen Mäch­ten befreit. Wenn Mus­li­me plötz­lich Frie­den im Her­zen haben, ist das für sie oft ein Zei­chen Gottes.

Weiterlesen » 
Arcade und Esther sind mittlerweile seit zehn Jahren verheiratet und haben drei Kinder

Starker Glaube 

BURUNDI. „Das kann doch nicht sein!“ Arca­de und Esther sind ent­setzt. Das Paar aus unse­rer Gemein­de macht, wie in Burun­di üblich, kurz vor der Hoch­zeit einen HIV-Test. Esthers Test ist posi­tiv. Das kann sie sich und ihrem Ver­lob­ten nicht erklä­ren. Natür­lich raten ihm alle Ver­wand­ten von der Ehe­schlie­ßung ab. Er kön­ne unmög­lich eine HIV-posi­­ti­­ve, womög­lich untreue Frau hei­ra­ten. Doch Arca­de möch­te an der Bezie­hung fest­hal­ten und glaubt Esthers Wor­ten. Vol­ler Zuver­sicht sagt er: „Gott kann schen­ken, dass die­se Krank­heit genau­so plötz­lich wie­der ver­schwin­det, wie sie gekom­men ist.“ Sie fan­gen an zu beten und bit­ten Gott, dass er Esther heilt. Die Hoch­zeit wird zunächst ver­scho­ben. In ver­schie­de­nen Kran­ken­häu­sern wie­der­holt die Burun­die­rin den Test – das Ergeb­nis bleibt posi­tiv. Sie hof­fen und beten wei­ter. Die Fami­lie übt star­ken Druck auf Arca­de aus, sich von ihr zu tren­nen. Für das Paar ist es eine sehr har­te Zeit. 

Weiterlesen » 
Kinder in Malawi konnten Radio L besuchen.

Kinder erhalten Einblicke ins Radio 

Span­nen­de Ein­bli­cke in die Radio­ar­beit der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on erhiel­ten Kin­der bei einer Besich­ti­gung von Radio „L“: Die Lie­ben­zel­ler Mis­sio­na­re Doro­the und Paul Kränz­ler haben im ver­gan­ge­nen Jahr zusam­men mit ein­hei­mi­schen Chris­ten in Chim­wa­la einen wöchent­li­chen Bibel­ge­sprächs­kreis ins Leben geru­fen. Die meis­ten Teil­neh­mer sind Mus­li­me, eini­ge weni­ge Chris­ten. Dabei spre­chen sie über die Geschich­te Got­tes mit den Men­schen anhand des Alten Testamentes.

Weiterlesen » 
Seit einem Jahr lebt Luca im multikulturellen Nordwesten von Frankfurt am Main

Hoffnung weitergeben 

DEUTSCHLAND. „Es war, als wäre ich in den Him­mel gekom­men.“ So beschreibt eine älte­re Dame aus Polen ihren ers­ten Deutsch­kurs. Sie lebt schon 20 Jah­re in Deutsch­land und kommt seit Kur­zem ins Café Hope im Frank­fur­ter Nord­wes­ten. Sie ist so beein­druckt, dass es hier im Stadt­teil jun­ge Men­schen gibt, die in ihrer Frei­zeit kos­ten­los Deutsch­un­ter­richt geben. Die Geduld und Freund­lich­keit der Ehren­amt­li­chen berührt sie sehr.

Weiterlesen » 

Unser Themenangebot

Unser Themenangebot

Hier findest du die weiterführenden Informationen
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite