Infos zum Studium

Das bietet die ITA

Kurzüberblick über das Studium

„Dop­pelt hält bes­ser!“ – so auch bei der ITA. Wenn du dich bei uns aus­bil­den lässt, bekommst du dop­pel­te Chan­cen und das in gleich zwei mög­li­chen For­ma­ten: Cam­pus-Based oder Church-Based. Und egal in wel­chem For­mat, du bekommst in bei­den die dop­pel­te Aus­bil­dung: In der Theo­rie und Pra­xis ver­wo­ben sind ein gemein­sa­mer Start bei­der For­ma­te in Deutsch­land mit einem hal­ben Jahr Pra­xis in inter­kul­tu­rel­len Gemein­den in Toron­to, Kana­da. Danach geht es unter­schied­lich weiter:

CAMPUS-BASED

1 Jahr Voll­zeit­stu­di­um mit Pra­xis­an­teil in Gemein­den rum um Bad Lie­ben­zell. Danach 4‑monatiges Voll­zeit­prak­ti­kum in einer Gemein­de im deutsch­spra­chi­gen Raum. Und schließ­lich noch ein 6‑monatiger Theo­rieblock in Bad Liebenzell.

Danach bist du Gemein­de­as­sis­tent und kannst zu 70% in einer Gemein­de als Pas­tor oder Jugend­re­fe­rent oder als Mis­sio­nar ange­stellt wer­den. Und mit 30% machst du dei­nen „Bache­lor of Arts – Bibel and Theo­lo­gy“ bei der Glo­bal Uni­ver­si­ty (GU) fertig.

Oder du stu­dierst noch ca. 2 Jah­re Voll­zeit wei­ter und erwirbst den „Bache­lor of Arts – Theo­lo­gie und Päd­ago­gik im inter­kul­tu­rel­len Kon­text“ an der Inter­na­tio­na­len Hoch­schu­le Lie­ben­zell (IHL).

CHURCH-BASED

2 Jah­re 50% Anstel­lung in dei­ner Aus­bil­dungs­ge­mein­de. Wäh­rend­des­sen 5 Block­mo­du­le pro Jahr an der ITA und aus­bil­dungs­be­glei­ten­de Fern­kur­se von Glo­bal Uni­ver­si­ty (GU).

Danach bist du Gemein­de­as­sis­tent und kannst zu 70% in (d)einer Gemein­de als Pas­tor oder Jugend­re­fe­rent ange­stellt werden.

Mit 30% machst du dei­nen „Bache­lor of Arts – Bibel and Theo­lo­gy“ bei der Glo­bal Uni­ver­si­ty (GU) fertig.

Mit bei­den For­ma­ten hast du einen dop­pel­ten Abschluss:
Abschluss als Gemein­de­as­sis­tent über die Lie­ben­zel­ler Mis­si­on und einen aner­kann­ten Bache­lor-Abschluss von einem unse­rer Partner.

Außer­dem hast du dop­pel­te Ein­satz­mög­lich­kei­ten:
Im In- oder Aus­land als Mis­sio­nar, Jugend­re­fe­rent, Gemein­de­pas­tor, Evan­ge­list, uvm.

Vimeo

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Vimeo.
Mehr erfah­ren

Video laden

Die Aus­bil­dung an der ITA eröff­net dir fol­gen­de beruf­li­che Perspektiven:

  • Missionar/in
  • Gemein­schafts­pas­tor
  • Pre­di­ger
  • Pas­to­ral­dia­ko­nin
  • Gemein­de-/Ge­mein­schafts­dia­kon/in
  • Jugend- oder Kinderreferent/in

Zugangs­vor­aus­set­zun­gen sind Mitt­le­re Rei­fe mit abge­schlos­se­ner Berufs­aus­bil­dung oder Abitur oder Fachabitur.

Studienverlauf

Grundstudium in 6 Semestern

1. Semes­ter
Sep­tem­ber bis Dezem­ber – Bad Lie­ben­zell – Stu­di­en- und Lebensgemeinschaft

Kur­se:

  • Grund­la­gen der Ausbildung
  • Bibli­sche Spi­ri­tua­li­tät I
  • Bibel­kun­de AT‑1
  • Her­me­neu­tik I
  • Bibel­kun­de NT‑1
  • Kir­chen­ge­schich­te I


Inten­siv­wo­chen­en­den:

  • Team­buil­ding, Gren­zen erken­nen und erwei­tern, Gemein­schaft, Reflektion
  • The­men: Haus­hal­ter­schaft, Lebensplanung


Gemein­de­be­su­che:

  • Grund­la­gen, Metho­den und Visio­nen lernen


2. Semes­ter

Janu­ar bis Juni — Inter­kul­tu­rel­les Trai­ning in Toron­to, Kanada

  • Eng­lisch (Han­sa Lan­guage Centre)
  • Inter­kul­tu­rel­le und sozi­al­mis­sio­na­ri­sche Gemeindemitarbeit
  • Inter­kul­tu­rel­les Trai­ning (Tyn­da­le Inter­cul­tu­ral Minis­tries (TIM) Centre)
  • Jün­ger­schafts­trai­ning
  • Theo­lo­gi­sche Wei­ter­bil­dung (Dog­ma­tik I)

Juli bis August — Bad Lie­ben­zell — Feed­back und Evaluierung

  • Ein­füh­rung in die Kin­der- und Jugendarbeit
  • Feed­back Kanada
  • Wei­ter­ori­en­tie­rung für das Stu­di­um (ob IHL oder GU Bachelor)
  • Feri­en

CAMPUS-BASED

3. + 4. Semes­ter
(Bad Lie­ben­zell und Gemein­de)
Bad Lie­ben­zell – Stu­di­en­mo­du­le – Umset­zung in die Pra­xis – Stu­di­en- und Lebensgemeinschaft

Kur­se:

  • Bibli­sche Spi­ri­tua­li­tät II 
  • Theo­lo­gie der Mission 
  • Homi­le­tik 
  • Kin­der- und Jugend­ar­beit II 
  • Her­me­neu­tik II + Ein­füh­rung ins Bibelgriechisch 
  • Bibel­kun­de AT‑2 
  • Per­sön­lich­keits- und Gabenentwicklung 
  • Dog­ma­tik II 
  • Kir­chen­ge­schich­te II 
  • Psy­cho­lo­gie + Seelsorge 
  • Evan­ge­lis­tik + Apologetik
  • Lei­tung


Gemein­de­ein­sät­ze in Teams:

Mit­ar­beit in 2 Grup­pen der Kin­der- und Jugend­ar­beit einer Gemein­de, 2 Gemein­de-Wochen­en­den im Monat mit Got­tes­dienst-/Ge­mein­schafts­stun­den­be­such oder auch ‑gestal­tung.

Inten­siv­wo­chen­en­den:

  • Team­buil­ding, Gren­zen erken­nen und erwei­tern, Gemein­schaft, Reflektion
  • The­men: Mit-Ein­an­der-Leben, Zeit­ma­nage­ment und Verantwortung

CHURCH-BASED

3. + 4. Semes­ter
(Aus­bil­dungs­ge­mein­de und Stu­di­en­mo­du­le ITA und GU)
Aus­bil­dungs­ge­mein­de – Stu­di­en­mo­du­le – Anlei­ter­ge­sprä­che – Gemeindeerfahrung

50% Arbeit in der Aus­bil­dungs­ge­mein­de, 50% Studium

ITA Block­mo­du­le:

  • Theo­lo­gie der Mission
  • Kin­der- und Jugend­ar­beit 2
  • Bibel­kun­de AT 2
  • Her­me­neu­tik 2 + Ein­füh­rung ins Bibelgriechisch
  • Evan­ge­lis­tik + Apologetik


Fern­kur­se GU:

  • Gene­sis
  • Apo­lo­ge­tik
  • Men­schen und ihr Glaube


Pra­xis (in der Ausbildungsgemeinde):

  • Ange­wand­te Seelsorge
  • Ange­wand­te Homiletik
  • Gemein­de­bau
  • Got­tes­dienst
  • Pas­to­ra­le Theologie

CAMPUS-BASED

5. + 6. Semes­ter
5. Semes­ter (Sep­tem­ber bis Dezember)

Gemein­de­prak­ti­kum (Voll­zeit in einer Gemein­de mit­ar­bei­ten) mit anschlie­ßen­der Praxisreflektion

6. Semes­ter
Janu­ar bis Juli – Bad Lie­ben­zell – Stu­di­en­mo­du­le – Stu­di­en- und Lebensgemeinschaft

Kur­se:

  • Bibli­sche Spi­ri­tua­li­tät III 
  • Pas­to­ra­le Theologie 
  • Gemein­de­bau 
  • Ange­wand­te Seelsorge 
  • Ange­wand­te Homiletik/Öffentliches Reden 
  • Ethik 
  • Bibel­kun­de NT‑2 
  • Got­tes­dienst


Pre­digt­diens­te:

  • ca. 1–2 pro Monat in umlie­gen­den Gemeinden


Inten­siv­wo­chen­en­de:

  • Team­buil­ding, Gren­zen erken­nen und erwei­tern, Gemein­schaft, Reflektion
  • The­ma: Tipps + Hil­fen für den Berufsstart

CHURCH-BASED

5. + 6. Semes­ter
5. Semes­ter (Sep­tem­ber bis Dezember)

Stu­di­en­mo­du­le Bad Lie­ben­zell – Pra­xis­re­flek­ti­on, Ausbildungsgemeinde

6. Semes­ter
Janu­ar bis Juli – Aus­bil­dungs­ge­mein­de – Stu­di­en­mo­du­le Bad Liebenzell

50% Arbeit in der Aus­bil­dungs­ge­mein­de, 50% Studium

ITA Block­mo­du­le:

  • Kir­chen- und Mis­si­ons­ge­schich­te 2
  • Homi­le­tik
  • Dog­ma­tik 2
  • Psy­cho­lo­gie + Seelsorge
  • Lei­tung


Fern­kur­se GU:

  • Ein­füh­rung in den Islam
  • Lei­tung
  • Das Leben Chris­ti ODER Galaterbrief


Pra­xis (in der Ausbildungsgemeinde):

  • Ange­wand­te Seelsorge
  • Ange­wand­te Homiletik
  • Gemein­de­bau
  • Got­tes­dienst
  • Pas­to­ra­le Theologie

Absol­vie­rung zum Gemeindeassistent

Upgrade zum Bachelor

CAMPUS-BASED

Semes­ter 7–10:

Ent­we­der
70% Anstel­lung in Gemein­de oder Mis­si­on und
30% ICI Kur­se, berufsbegleitend

oder
100% IHL Prä­senz­stu­di­um (nur mit Hochschulzugangsberechtigung)

CHURCH-BASED

Semes­ter 7–10:


70% Anstel­lung in der Aus­bil­dungs­ge­mein­de oder an ande­rer Stel­le, 30% Studium

ITA Block­mo­du­le:

  • Ange­wand­te Seelsorge
  • Ange­wand­te Homiletik
  • Ethik
  • Gemein­de­bau
  • Pas­to­ra­le Theologie
  • Bibel­kun­de NT2
  • Got­tes­dienst


Fern­kur­se GU:

  • Korin­ther­brie­fe
  • Der Mensch und die Sünde
  • Bibel und Gemeinde
  • Bache­lor Thesis

Abschlüsse

CAMPUS-BASED

Du hast die Wahl. Zusätz­lich zu dei­nem Abschluss als Gemein­de­hel­fer/-assis­tent kannst du einen aner­kann­ten Bache­lor­ab­schluss erlangen.

  1. Bache­lor of Arts — Bible and Theo­lo­gy über das deut­sche Net­work Office der Glo­bal Uni­ver­si­ty, USA (GU) — dem ICI Inter­na­tio­nal Cor­re­spon­dence Insti­tu­te. (mit und ohne Hoch­schul­zu­gangs­be­rech­ti­gung mög­lich) (www.ici-germany.de)
  2. Bache­lor of Arts – Theo­lo­gie und Päd­ago­gik im inter­kul­tu­rel­len Kon­text an der Inter­na­tio­na­len Hoch­schu­le Lie­ben­zell (IHL). (nur mit Hoch­schul­zu­gangs­be­rech­ti­gung mög­lich) (www.ihl.eu)

CHURCH-BASED

Auf­grund der zusätz­li­chen Anstel­lung in einer Gemein­de ist in die­sem For­mat nur der Bache­lor of Arts — Bible and Theo­lo­gy über das deut­sche Net­work Office der Glo­bal Uni­ver­si­ty, USA (GU) — dem ICI Inter­na­tio­nal Cor­re­spon­dence Insti­tu­te mög­lich (mit und ohne Hochschulzugangsberechtigung).

Kosten des Studiums

CAMPUS-BASED

Monat­lich 355€ Stu­di­en­ge­bühr + 105€ Unter­kunft auf dem Mis­si­ons­berg in Dop­pel­zim­mern / in Kana­da in Mehr­bett­zim­mern + 20€ Ver­wal­tungs­ge­bühr = 480€ pro Monat. Mit­tag­essen (Mo-Fr) steht jedem für 2,50€ pro Mahl­zeit im Zen­tra­len Spei­se­saal zur Ver­fü­gung. Für den Kana­da­auf­ent­halt fal­len die Kos­ten für den Flug an, sowie eine Ver­pfle­gungs­pau­scha­le von 300€.

Für das Woh­nen von Ehe­paa­ren auf dem Mis­si­ons­berg gel­ten ande­re preis­li­che Rege­lun­gen, die im Ein­zel­fall dann aus­ge­han­delt werden.

Die Aus­bil­dung an der ITA zum Gemein­de­hel­fer/-assis­ten­ten ist Schü­ler-BAföG berech­tigt. Das ITA Stu­di­um kann durch Unter­stüt­zung von pri­va­ten Stif­tun­gen teil­fi­nan­ziert wer­den. Zusätz­lich gibt es die Mög­lich­keit von Mini­jobs inner­halb der Lie­ben­zel­ler Mission.

CHURCH-BASED

Im 1. Jahr: monat­lich 355€ Stu­di­en­ge­bühr + 105€ Unter­kunft auf dem Mis­si­ons­berg in Dop­pel­zim­mern / in Kana­da in Mehr­bett-zim­mern + 20€ Ver­wal­tungs­ge­bühr = 480€ pro Monat. Mit­tag­essen (Mo-Fr) steht jedem für 2,50€ pro Mahl­zeit im Zen­tra­len Spei­se­saal zur Ver­fü­gung. Für den Kana­da­auf­ent­halt fal­len die Kos­ten für den Flug an, sowie eine Ver­pfle­gungs­pau­scha­le von 300€.

Für das Woh­nen von Ehe­paa­ren auf dem Mis­si­ons­berg gel­ten ande­re preis­li­che Rege­lun­gen, die im Ein­zel­fall dann aus­ge­han­delt werden.

Ab dem 2. Jahr – Ende des Stu­di­ums: monat­lich 350€ Stu­di­en­ge­bühr + 20€ Ver­wal­tungs­ge­bühr = 370€ pro Monat. Dar­in ent­hal­ten sind die ITA und GU Kurs­ge­büh­ren sowie Kost + Logis wäh­rend der ITA Block­mo­du­le in Bad Lie­ben­zell (1 oder 2 Wochen, je nach Kurs).

Die Aus­bil­dung an der ITA zum Gemein­de­hel­fer/-assis­ten­ten ist Schü­ler-BAföG berechtigt.

Abhän­gig vom Anstel­lungs­ver­hält­nis mit dem Aus­bil­dungs­trä­ger (z. B. die Gemein­de oder ein Gemein­schafts­ver­band) gestal­tet sich die Zah­lung der Gebüh­ren. Dafür gibt es ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten, die jeweils indi­vi­du­ell ausfallen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen bzgl. der Anfor­de­run­gen an die Aus­bil­dungs­ge­mein­de gibt es in die­ser Über­sicht oder kön­nen bei der ITA ange­for­dert werden.

Campus

Hier in Bad Lie­ben­zell fin­dest du das idea­le Ambi­en­te für dein Studium:

  • Stu­die­ren­denWGs
  • Funk­tio­na­le Lehr- und Konferenzsäle
  • Lounge
  • Gebets­haus
  • Gro­ße Biblio­thek mit Schwer­punk­ten in Mis­si­on, Theo­lo­gie, Gemein­de­bau und Spiritualität
  • Buch­hand­lung

Auf dem Cam­pus hat eben­falls die Mis­si­ons­berg­ge­mein­de ihr Zuhau­se, in der du an vie­len Gemein­de­an­ge­bo­ten wie Got­tes­diens­ten, Haus­krei­sen und Gebets­zei­ten teil­neh­men kannst. Durch die enge Ver­zah­nung mit der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on bekommst du dar­über hin­aus regel­mä­ßig Ein­bli­cke in die Pra­xis der Missionsarbeit.

Missionsberg 360 Grad

Hier könnt ihr den Mis­si­ons­berg in 360-Grad-Per­spek­ti­ve erle­ben. Ihr bekommt u. a. einen Ein­blick in die Räum­lich­kei­ten der Inter­kul­tu­rel­le Theo­lo­gi­schen Aka­de­mie. Schaut euch an, wo der Unter­richt statt­fin­det, was es in der Biblio­thek zu ent­de­cken gibt und wie unser gro­ßer Got­tes­dienst- und Ver­an­stal­tungs­saal aus­sieht. Und ihr bekommt hier einen Ein­blick in eine der WGs. Viel Spaß dabei!

Warum ITA? Darum ITA!

Unser Themenangebot

Hier findest du die weiterführenden Informationen
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite

X
X
X