Timeline

Unsere Geschichte im Zeitstrahl

Prägende Jahre der Liebenzeller Mission

Hät­test du gewusst, wann wir unse­ren ers­ten Mis­sio­nar ent­sandt haben? Was der König über die Mis­si­on sag­te, als er 1904 nach Bad Lie­ben­zell kam? In wel­chem Jahr es das ers­te Tele­fon auf dem Mis­si­ons­berg gab und wann die Arbeit in Afri­ka begann? Das alles und noch viel mehr fin­dest du hier in einem Zeit­strahl unse­rer Geschich­te. Wir sind Gott dank­bar, wie er unser Werk seit mehr als 120 Jah­ren getra­gen hat – durch Höhen und Tiefen.

Die Gründung
1899
Die Gründung
Am 13. Novem­ber wird der deut­sche Zweig der Chi­na-Inland-Mis­si­on in Ham­burg-Uhlen­horst gegründet. 
1899
Erster Missionar
1899
Erster Missionar
Hein­rich Witt wird am 31. Dezem­ber als ers­ter Mis­sio­nar der neu­en Orga­ni­sa­ti­on nach Chi­na entsandt.
1899
Chinas Millionen
1900
Chinas Millionen
Eine eige­ne Mis­si­ons­zeit­schrift wird gegrün­det – unter dem Namen „Chi­nas Mil­lio­nen“ (heu­te: „Mis­si­on weltweit“).
1900
Besuch von Hudson Taylor
1901
Besuch von Hudson Taylor
Mis­si­ons­pio­nier Hud­son Tay­lor kommt zu einem kur­zen Besuch nach Hamburg.
1901
Nach elf Jahren Gebet
1902
Nach elf Jahren Gebet
Umzug nach Bad Lie­ben­zell. Vor­aus­ge­gan­gen waren elf Jah­re Gebet von Schwes­ter Lina Stahl und vie­le Gesprä­che mit Grün­der Pfar­rer Hein­rich Coerper. 
1902
1904
Ein Licht geht auf
Der Mis­si­ons­berg erhält die ers­te elek­tri­sche Beleuchtung.
1904
Der König kommt
1904
Der König kommt
Der würt­tem­ber­gi­sche König besucht Lie­ben­zell. Sein könig­li­cher Erlass: „Man soll auf­hö­ren, die Mis­si­on zu plagen.“
1904
Neuer Name
1906
Neuer Name
Aus dem Deut­schen Zweig der Chi­na-Inland-Mis­si­on (CIM) wird die „Lie­ben­zel­ler Mis­si­on“ (im Ver­band der CIM).
1906
In die Südsee
1906
In die Südsee
Die Lie­ben­zel­ler Mis­si­on beginnt die Mis­si­ons­ar­beit in der Südsee.
1906
Erstes Missionsfest
1906
Erstes Missionsfest
Das ers­te Mis­si­ons­fest wird gefei­ert – im klei­nen Ort „Sieh­dich­für“ unter frei­em Him­mel im Wald.
1906
Das Missionshaus ist fertig
1907
Das Missionshaus ist fertig
Nach drei Jah­ren Bau­zeit wird das Mis­si­ons­haus ein­ge­weiht. Vie­le Mis­si­ons­freun­de unter­stüt­zen den Bau. Man­che pack­ten tat­kräf­tig an, ande­re spen­de­ten Geld, wie­der ande­re brach­ten Holz für das Haus oder Milch und Eier für die Verpflegung.
1907
Missionsglöcklein
1909
Missionsglöcklein
Zum ers­tem Mal erscheint die Kin­der­mis­si­ons­zeit­schrift „Mis­si­ons­glöck­lein“ (heu­te „GO!“).
1909
1910
Auf nach Edinburgh
Pfar­rer Hein­rich Coer­per besucht die Welt­mis­si­ons­kon­fe­renz in Edin­burgh (Schott­land).