Anna und Adriano Marasco

Hier treffen sich Atheisten, Suchende und Christen

Seit Jan­u­ar 2020 arbeit­et Anna Maras­co in der „Oase“ in Neubran­den­burg, einem sozial-mis­sion­ar­ischen Pro­jekt der Lieben­zeller Mis­sion. Davor hat sie an der Inter­na­tionalen Hochschule Lieben­zell The­olo­gie und Soziale Arbeit im interkul­turellen Kon­text studiert. Seit Sep­tem­ber ist sie mit Adri­ano ver­heiratet, der sich ehre­namtlich in der Oase ein­bringt. Derzeit ist Anna in Süd­deutsch­land unter­wegs, um von ihrer Arbeit zu bericht­en. Wir haben ihr einige Fra­gen gestellt.