Zielpublikum: Frauen

GROW together: Zu Hause sein!

Heu­te in der wun­der­schö­nen Blu­men­bou­tique Bad Lie­ben­zell: Der per­fek­te Ort, um über die Viel­falt von Kul­tu­ren, das Fami­li­en­le­ben und auch Her­aus­for­de­run­gen im chi­le­ni­schen All­tag zu sprechen.
Kat­rin ist mit ihrer Fami­lie in Chi­le zu Hau­se. Dort fei­ern sie das Leben, lie­ben die Gast­freund­schaft und las­sen sich durch die Viel­falt der Kul­tur beschen­ken. Wo kannst du, trotz Span­nun­gen in dei­nem All­tag, heu­te neu Schön­heit entdecken?

GROW together: Eine Einladung an dich selbst!

Beim Pick­nick im Park spricht Laris­sa mit Anna-Lena über die Her­aus­for­de­rung, als Mama für die Bedürf­nis­se ihres Kin­des zu sor­gen sowie für sich selbst gut zu sor­gen. Eine Ein­la­dung, eine Freund­schaft mit sich selbst aufzubauen.

Grow tog­e­ther: Ein Pro­jekt, das Frau­en zusam­men­bringt, um sich gegen­sei­tig zu ermu­ti­gen, zu wach­sen und gemein­sam vorwärtszugehen.

GROW together: Mut macht dein Leben neu lebendig!

Zu Gast in der Blu­men­bou­tique Bad Lie­ben­zell spre­chen Lui­sa und Judith über muti­ge Steps. Judith erzählt wel­chen Schritt sie gewagt hat, wel­che Sicher­hei­ten es sie gekos­tet und wel­ches Back­up sie in die­ser Zeit getra­gen hat. In all­dem erlebt sie: Mut lohnt sich!

Noch mehr zum The­ma Mut erwar­tet dich bei „lebens­ART“ am 16.07.22 – ein Tag für dich und dei­ne Freun­din­nen im wun­der­schö­nen Mon­bach­tal. Wir als Grow-Team dür­fen Teil die­ses Tages sein und freu­en uns, dich dort zu treffen!
Wei­te­re Infos und Anmel­dung unter www.monbachtal.de/lebensart.

GROW together: Inmitten der Veränderung

Ulli Bay­er ist zu Gast im som­mer­li­chen Grow-Set­ting. Sie erzählt von ihrem span­nen­den Weg in die Event-Bran­che und einer Zeit des „Berufs­ver­bots“ wäh­rend des Coro­na-Lock­downs, was sie als gan­ze Fami­lie an ihre Gren­zen gebracht hat. Sie und Ihr Mann haben heu­te eine neue Auf­ga­be und lei­ten die Christ­li­chen Gäs­te­häu­ser Mon­bach­tal. Die Zwi­schen­zeit davor, die von Ver­än­de­rung und auch Per­spek­tiv­lo­sig­keit geprägt war, hat sie jedoch Wert­vol­les gelehrt …

Grow tog­e­ther: Ein Pro­jekt, das Frau­en zusam­men­bringt, um sich gegen­sei­tig zu ermu­ti­gen, zu wach­sen und gemein­sam vorwärtszugehen.

GROW together: Wonderful Season

Unser Leben ist geprägt von unter­schied­li­chen Sea­sons. Jede Lebens­pha­se hat sei­ne High­lights und Her­aus­for­de­run­gen. Wie kön­nen wir mit Span­nun­gen in unse­rem Leben umgehen?
Anet­te Jar­setz berich­tet von ihren Erfah­run­gen, aus über 30 Jah­re Sin­gle sein, 10 Jah­re kin­der­los und heu­te ver­hei­ra­tet und Mut­ter eines Sohnes.

GROW together: There is hope!

Hoff­nung hilft durch­zu­hal­ten, dran zu blei­ben, nicht auf­zu­ge­ben. Und die Zuver­sicht immer wie­der­zu­fin­den. Tabea erzählt uns in der neu­en Fol­ge Grow tog­e­ther, war­um sie Hoff­nung in den letz­ten Jah­ren beson­ders brauch­te und war­um es ihr heu­te so wich­tig ist, die­se an ande­re Frau­en weiterzugeben.

GROW together: Dieses kleine große Wort „Warum?“

Debo­ra Mül­ler hat eini­ge Jah­re als Kin­der­kran­ken­schwes­ter gear­bei­tet. Ihr Her­zens-Beruf, der mit Freud, Leid und auch „Warum“-Momenten ver­bun­den war. Heu­te befin­det sie sich in einer neu­en, span­nen­den Lebens­pha­se, die mit Vor­freu­de, eini­gen offe­nen Fra­gen und
einer Rei­se in ein unbe­kann­tes Land zu tun hat …

Unsere Geschichte in 145 Sekunden

Seit mehr als 120 Jah­ren geben Lie­ben­zel­ler Mis­sio­na­rin­nen und Mis­sio­na­re die Gute Nach­richt von Jesus Chris­tus wei­ter und hel­fen Men­schen ganz prak­tisch. Die Arbeit, die einst in Chi­na begann, umfasst nun rund 20 Län­der auf allen Kon­ti­nen­ten. Wir bli­cken zurück und sind dank­bar, wie Gott unser Mis­si­ons­werk seit vie­len Jahr­zehn­ten getra­gen hat.

GROW together: Power on

Wie schnell schät­zen wir Men­schen bei unse­rem ers­ten Ein­druck falsch ein und sind beim zwei­ten Hin­schau­en über­rascht, was noch alles in ihnen steckt. Unser Gast Mel­li erzählt uns von ihrem All­tag als 4‑fach-Mama und Heb­am­me. Davon, wie sie unter­schätzt wur­de und woher sie ihre Kraft bekommt, wenn sie an ihre Gren­zen stößt.

Dran

Unser Leben ist sehr viel­fäl­tig. Jeder Mensch ist unter­schied­lich. Und doch ein­zig­ar­tig gemacht – von unse­rem gro­ßen Gott, dem jeder Mensch wich­tig ist und der nah dran ist an unse­rem Leben.

Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite