Länder: Papua-Neuguinea

Manuel und Anne Braunmiller

Manuel und Anne Braunmiller

Manu­el und Anne Braun­mil­ler ver­stär­ken ab Ende 2022/Anfang 2023 das Shape Life-Pro­­­jekt in Papua-Neu­­gui­­nea. Dabei unter­stüt­zen sie Ein­hei­mi­sche, Kids Clubs anzu­bie­ten und somit Kin­der und Jugend­li­che mit der Bot­schaft von Jesus zu errei­chen. Manu­el hat eine Aus­bil­dung zum Finanz­as­sis­ten­ten absol­viert und ein Jahr bei einer Bank gear­bei­tet. Danach stu­dier­te er an der Inter­kul­tu­rel­len Theo­lo­gi­schen Akademie. …

Manu­el und Anne Braun­mil­ler Weiterlesen »

Marc-André und Lena Bordeleau

Marc-André und Lena Bordeleau

Marc-André und Lena Borde­leau sind seit Herbst 2021 im Kan­di­da­ten­pro­gramm in Toron­to. Sie sol­len danach als Mis­sio­na­re in Papua-Neu­­gui­­nea ein­ge­setzt wer­den. Marc-André ist gelern­ter Indus­trie­kauf­mann. An der Inter­na­tio­na­len Hoch­schu­le Lie­ben­zell stu­dier­te er Theo­lo­gie, Lena Theo­lo­gie und Sozia­le Arbeit im inter­kul­tu­rel­len Kon­text. Marc-André arbei­tet sehr ger­ne mit jun­gen Erwach­se­nen und Män­nern, Lena mit Kin­dern und Jugendlichen.

Jamin und Naema Masquiren

Jamin und Naema Masquiren

Jamin und Naema Mas­qui­ren kom­men aus der Schweiz und sind von der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on Schweiz aus­ge­sandt. Nach dem Sprach- und Kul­tur­trai­ning in Kana­da ver­stär­ken sie seit Mai 2021 die Mis­si­ons­ar­beit in Papua-Neu­­gui­­nea. Dabei arbei­ten sie bei „Shape-Life“ mit, einem sozi­al-mis­­si­o­­na­­ri­­schen Pro­jekt für Kin­der und Jugend­li­che in sozia­len Brenn­punk­ten der Haupt­stadt Port Moresby.

Brigitte Stamm

Brigitte Stamm

Bri­git­te Stamm ist seit über 30 Jah­ren in Papua-Neu­­gui­­nea tätig, bis zu sei­nem über­ra­schen­den Tod im Juli 2019 mit ihrem Mann Ger­hard. Zusam­men unter­rich­te­ten sie fünf Jah­re an der zwei­jäh­ri­gen Bibel­schu­le in Popun im Hoch­land. In den Schul­fe­ri­en besuch­ten sie Men­schen in abge­le­ge­nen Gebie­ten. Dort lehr­ten sie Pas­to­ren und Gemein­de­lei­ter und gaben Jung und Alt …

Bri­git­te Stamm Weiterlesen »

Sebastian und Katharina Proß

Sebastian und Katharina Proß

Sebas­ti­an und Katha­ri­na Proß sind seit August 2016 im „Land of the Unex­pec­ted“. Die ers­ten sechs Jah­re waren sie ver­ant­wort­lich für das sozi­al-mis­­si­o­­na­­ri­­sche Pro­jekt „Shape Life“ in den sozia­len Brenn­punk­ten von Port Mores­­by­­/­­Pa­­pua-Neu­­gui­­nea. Seit 2020 ist Sebas­ti­an Team­lei­ter der Mis­sio­na­re in Papua-Neu­­gui­­nea und ver­ant­wort­lich für alle orga­ni­sa­to­ri­schen und admi­nis­tra­ti­ven Ange­le­gen­hei­ten. Zusätz­lich sind sie für die …

Sebas­ti­an und Katha­ri­na Proß Weiterlesen »

Bernd und Irmgard Mortsiefer

Bernd und Irmgard Mortsiefer

Bernd und Irm­gard Mor­t­sie­fer arbei­te­ten vie­le Jah­re in Papua-Neu­­gui­­nea, vor­wie­gend in der Aus­bil­dung ein­hei­mi­scher Mit­ar­bei­ten­den. Mitt­ler­wei­le leben die bei­den über­wie­gend in Deutsch­land. Bernd ist aber regel­mä­ßig zu Ein­sät­zen und Schu­lun­gen in Papua-Neu­­gui­­nea. Er ist aus­ge­bil­de­ter Bau- und Möbel­schrei­ner und stu­dier­te am Theo­lo­gi­schen Semi­nar der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on und in den USA. Irm­gard ist aus­ge­bil­de­te Ein­zel­han­dels­kauf­frau und …

Bernd und Irm­gard Mor­t­sie­fer Weiterlesen »

Manuel und Christina Feige

Manuel und Christina Feige

Manu­el und Chris­ti­na Fei­ge brin­gen seit 2018 in den Armen­sied­lun­gen von Wewak (Papua-Neu­­gui­­nea) Men­schen am Ran­de der Gesell­schaft Got­tes Lie­be nahe. Sie stu­dier­ten zuvor an der Inter­na­tio­na­len Hoch­schu­le Lie­ben­zell Theo­lo­gie bzw. Theo­lo­gie und Sozia­le Arbeit in inter­kul­tu­rel­len Kon­text. In Papua-Neu­­gui­­nea schu­len sie Gemein­den in der sozi­al­mis­sio­na­ri­schen Arbeit, ertei­len Reli­gi­ons­un­ter­richt, besu­chen Gefäng­nis­in­sas­sen und unter­stüt­zen Gemein­den in …

Manu­el und Chris­ti­na Fei­ge Weiterlesen »

Projekt "Shape Life"

Shape Life – Papua-Neuguinea

Wohl kaum ein Land hat in den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten eine so rasan­te Ent­wick­lung von der Stein­zeit in die Moder­ne erlebt wie das seit 1975 unab­hän­gi­ge Papua-Neu­­gui­­nea. Nicht jede Bevöl­ke­rungs­grup­pe hat davon im glei­chen Maße pro­fi­tiert; es ent­stan­den wie in den meis­ten Ent­­­wick­­lungs- und Schwel­len­län­dern Armen­sied­lun­gen – so genann­te „Sett­le­ments“ –, unter ande­rem in der Hauptstadt …

Shape Life – Papua-Neu­gui­nea Weiterlesen »

Projekt "Missionsarbeit im Busch"

Missionsarbeit im Busch – Papua-Neuguinea

Außer­dem ist eine aus­ge­bau­te Ver­­­kehrs-Infra­­stru­k­­tur so gut wie nicht vor­han­den, schon gar nicht im öst­li­chen Sepik-Gebiet, einem rie­si­gen, sump­fi­gem Schwemm­land, das vom gleich­na­mi­gen Fluss geprägt ist. Die Lie­ben­zel­ler Mis­sio­na­re sind zusam­men mit loka­len Kir­chen­mit­ar­bei­tern mit dem Ein­­baum-Kanu, klei­ne­ren Flug­zeu­gen oder zu Fuß oft meh­re­re Tage unter­wegs, um die Men­schen und Gemein­den der South Sea Evangelical …

Mis­si­ons­ar­beit im Busch – Papua-Neu­gui­nea Weiterlesen »

Projekt "Maria Molnar Bible Training Centre – Papua-Neuguinea"

Maria Molnar Bible Training Centre – Papua-Neuguinea

Am Maria Mol­nar Bible Trai­ning Cent­re auf der Insel Manus erhal­ten ange­hen­de Pas­to­ren und Gemein­de­dia­ko­ne eine gründ­li­che theo­lo­gi­sche und pra­xis­ori­en­tier­te Aus­bil­dung. Die Initia­ti­ve wur­de von der Evan­ge­li­cal Church of Manus (ECOM) gestar­tet, der Evan­ge­li­schen Kir­che von Manus. Die Namens­ge­be­rin der Bibel­schu­le war Lie­ben­zel­ler Mis­sio­na­rin wirk­te lan­ge auf Manus. Sie starb in den Wir­ren des Zweiten …

Maria Mol­nar Bible Trai­ning Cent­re – Papua-Neu­gui­nea Weiterlesen »

Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite