Arbeitsbereiche: Mission

Meine Mission: Dirk Farr (Berlin)

Dirk Farr ist Gemein­de­grün­der aus Lei­den­schaft. Die Got­tes­diens­te in sei­ner Gemein­de in Ber­lin-Trep­tow sind im Kino, denn vie­le Men­schen in Ber­lin wür­den eine „klas­si­sche Kir­che“ nicht betreten.

Gemeindegründung in der Normandie (Frankreich)

Ein leben­di­ger Glau­be an einen lie­ben­den Gott, der sich im All­tag ganz kon­kret aus­wirkt – das ist für vie­le Men­schen in Frank­reich unvor­stell­bar. Und es braucht Ver­trau­en, bis man in Frank­reich über tief­ge­hen­de The­men ins Gespräch kommt. Dafür schlägt das Herz der Mit­ar­bei­ter der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on in Frankreich.

Mushili – Hilfe zum Leben (Sambia)

In Mus­hi­li, einer Stadt­rand­sied­lung von Ndo­la mit­ten im „Kup­fer­gür­tel“ Sam­bi­as, leben rund 80.000 Men­schen in sehr ein­fa­chen Ver­hält­nis­sen. Jeder sechs­te trägt das HIV/Aids-Virus in sich. In Zusam­men­ar­beit mit der Part­ner­kir­che ent­stand dort 2003 das Pro­jekt „Hil­fe zum Leben“.

Amano-Schule (Sambia)

Die Ama­no-Schu­le schenkt Hoff­nung für Sam­bia. Sie ist sehr inter­na­tio­nal aus­ge­rich­tet. Kin­der von Mis­sio­na­ren und sam­bi­schen Geschäfts­leu­ten leben und ler­nen zusam­men mit Wai­sen und benach­tei­lig­ten Kin­dern, deren Frei­plät­ze über Schul­gel­der und Paten­schaf­ten finan­ziert werden.

Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite