Martin Auch in Uganda

Ein Erzbischof verzichtet auf seinen Komfort

Das konn­ten vie­le Ugan­der zunächst nicht fas­sen: Statt sei­nen wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand als pen­sio­nier­ter Erz­bi­schof der angli­ka­ni­schen Kir­che von Ugan­da in der Haupt­stadt, in der alles ver­füg­bar ist, zu genie­ßen, ent­schließt sich Hen­ry Luke Orom­bi, wie­der in sei­ne alte Hei­mat aufs Land unter ein­fa­chen Bedin­gun­gen zu zie­hen, weil er dort mehr gebraucht wird. Acht Jah­re stand er an der Spit­ze der Kir­che, der heu­te rund elf Mil­lio­nen Chris­ten ange­hö­ren. Er woll­te sein Herz ganz der Ver­kün­di­gung des Evan­ge­li­ums natio­nal und inter­na­tio­nal zu widmen.

Ein Erzbischof verzichtet auf seinen Komfort Read More »