Projekt "Gemeindegründungen Westfrankreich"

Gemeindegründungen Westfrankreich

Damit Menschen von Jesus hören

Projekt "Gemeindegründungen Westfrankreich"

Kurzinfo zum Projekt

Unter der strategischen Initiative Gemeinden gründen unterstützt die Liebenzeller Mission das Projekt Gemeindegründungen Westfrankreich. Das Projekt liegt in Europa und dort in Frankreich. Wir unterstützen die Menschen in diesem Projekt seit 2018. Es gibt auch für dich viele Möglichkeiten, sich bei diesem Projekt mit einzubringen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Projektbeschreibung

Viele Franzosen wissen nicht, dass es im Christentum um eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus geht. Einige haben eine Ahnung von Gott. Aber die Frage ist: Wie kommen sie mit Jesus in Kontakt und wie wirkt sich ein Leben mit ihm aus?

Glaube wird als Privatsache angesehen, auch ausgelöst durch die strikte Trennung von Staat und Kirche, die auf die Französischen Revolution zurückgeht. So ist vielen die Vorstellung völlig unbekannt, dass Jesus Christus jedem persönlich ein sinnvolles, hoffnungsvolles und ewiges Leben ermöglicht.

Seit 1987 machen Missionarinnen und Missionare der Liebenzeller Mission die Franzosen mit Gottes Liebe bekannt. Zunächst riefen sie dazu in der Normandie mehrere Gemeinden ins Leben. Aktuell gründen Missionare eine Gemeinde in Montpellier. Seit 2018 arbeitet Evelyn Theurer in La Roche-sur-Yon (Westfrankreich) in einer französischen Gemeinde mit. Ziel ist, Mitarbeitende zu fördern und zu unterstützen, um unter anderem eine Tochtergemeinde in Les Herbiers oder der näheren Umgebung zu gründen. Außerdem gibt es Überlegungen zu weiteren Gemeindegründungen oder zur Unterstützung von französischen Gemeinden.

iOS und Android App "Meine Mission"

Gut informiert und überall dabei.

Meine Mission ist die offizielle App der Liebenzeller Mission und mit ihr bist du immer auf dem neuesten Stand. Erfahre Aktuelles aus den Einsatzgebieten und der Arbeit der Missionare. Entdecke  wissenswertes über andere Kulturen oder nutze die täglich aktualisierten News, Andachtstexte, die Losungen und die Gebetsanliegen für deine persönliche Andacht.

Deine Hilfe lohnt sich!

Jeder Einzelne ist wertvoll. Deshalb investieren wir bewusst in Menschen. Deine Unterstützung für unser Projekt in Frankreich kommt an und macht einen Unterschied! Unsere Mitarbeiter arbeiten mit unseren einheimischen Partnern auf Augenhöhe und unterstützen sie langfristig. Denn eine nachhaltige Hilfe ist uns wichtig.

Einsatzland ist Frankreich

in diesem Projekt im Einsatz seit:

0

Als Liebenzeller Mission investieren wir bewusst in Menschen. Egal, ob es Hunderte sind oder Einzelne. Weil Gottes Liebe jedem gilt, setzen wir uns gemeinsam für die Zukunft ein. Weltweit. Mit Gott von Mensch zu Mensch.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das könnte dich auch interessieren

Frankreich

Leben wie Gott in Frank­reich – die fran­zö­si­sche Küche genießt zu Recht einen Welt­ruf und die Fran­zo­sen zele­brie­ren ihr Essen. Aber wer stillt ihren geist­li­chen Hun­ger? In dem flä­chen­mä­ßig größ­ten Staat Euro­pas leben über 65 Mil­lio­nen Men­schen, von denen die meis­ten kei­ne per­sön­li­che Bezie­hung zu Jesus Chris­tus haben. Dass die Säku­la­ri­sie­rung in

Hier weiterlesen
Evelyn Theurer

Evelyn Theurer

Seit 2008 ist Eve­lyn Theu­rer in Frank­reich. Zuvor war sie über 13 Jah­re Jah­re im Bereich der Kin­­der- und Jugend­ar­beit der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on tätig. Ihr Herz­schlag ist: „Men­schen mit der guten Bot­schaft von Jesus Chris­tus bekannt zu machen“. Dies geschieht in den regel­mä­ßi­gen und viel­fäl­ti­gen Ange­bo­ten der Gemein­de „La Bon­ne Nou­vel­le“ (Die

Hier weiterlesen

Jesus wirkt – auch in Frankreich

Ich bin in dem Land aufgewachsen, in dem die Menschen nicht über Jesus reden. Und genau dort habe ich erlebt, wie Gott wirkt – auch durch Missionare. Deshalb unterstütze ich die Arbeit in Frankreich!
Debora Laffin – Studentin an der Interkulturellen Theologischen Akademie
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite