Projekt "Ubwenzi Dorfentwicklungsprojekt"

Chisomo-Ausbildungszentrum – Malawi

Schreiner und Pastoren für die Dörfer in Malawi

Projekt "Chisomo-Ausbildungszentrum"

Kurzinfo zum Projekt

Unter der strategischen Initiative Partnerschaft leben unterstützt die Liebenzeller Mission das Projekt Chisomo-Ausbildungszentrum. Das Projekt liegt in Afrika und dort in Malawi. Wir unterstützen die Menschen in diesem Projekt seit 1993. Es gibt auch für dich viele Möglichkeiten, sich bei diesem Projekt mit einzubringen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Projektbeschreibung

Malawi ist eines der ärmsten Länder der Welt. Viele Menschen haben Schwierigkeiten, sich und ihre Familie täglich zu versorgen. Auch wer sich für andere einsetzen will: Das Geld reicht häufig einfach nicht. Das erleben auch viele Kirchengemeinden in Malawi.

Oft haben die Gemeinden keine finanziellen Mittel, um einen eigenen Pastor zu bezahlen. Doch gut ausgebildete Pastoren sind der Schlüssel zu einem christlichen Glauben, der trägt.

Deshalb hat die Liebenzeller Mission auf Bitte der Evangelical Baptist Church das Chisomo-Zentrum ins Leben gerufen; mit einem außergewöhnlichen Konzept: eine kombinierte Schreiner- und Pastorenausbildung. Malawier unterschiedlichen Alters nehmen daran teil. Am Vormittag gibt es theologischen Unterricht und nachmittags erlernen sie das Schreinerhandwerk. So können sie später als Pastoren eine kleine Werkstatt im Dorf aufbauen und sich ihren Lebensunterhalt verdienen. Und als Pastor können sie das weitergeben, wofür ihr Herz schlägt.

Viele Studierende kommen mit ihrer Familie ans Chisomo-Zentrum. Die Frauen, die oft nicht lesen und schreiben können, erhalten Lese- und Schreibunterricht. Für die Kinder der Studentinnen und Studenten bietet Chisomo eine pädagogische Vormittagsbetreuung an, damit ihre Eltern ungestört den Unterricht besuchen können.

Inzwischen konnten am Chisomo-Zentrum mehr als 400 Malawier zu Pastoren und Schreinern ausgebildet werden. Auch nach ihrer Ausbildung werden die Pastoren regelmäßig geschult und begleitet. Einige gehören heute zu den führenden Leitern der einheimischen Kirche. Wir sind dankbar, dass wir nun die Leitung in die Hände von Einheimischen legen konnten.

iOS und Android App "Meine Mission"

Gut informiert und überall dabei.

Meine Mission ist die offizielle App der Liebenzeller Mission und mit ihr bist du immer auf dem neuesten Stand. Erfahre Aktuelles aus den Einsatzgebieten und der Arbeit der Missionare. Entdecke  wissenswertes über andere Kulturen oder nutze die täglich aktualisierten News, Andachtstexte, die Losungen und die Gebetsanliegen für deine persönliche Andacht.

Deine Hilfe lohnt sich!

Jeder Einzelne ist wertvoll. Deshalb investieren wir bewusst in Menschen. Deine Unterstützung für unser Projekt in Malawi kommt an und macht einen Unterschied! Unsere Mitarbeiter arbeiten mit unseren einheimischen Partnern auf Augenhöhe und unterstützen sie langfristig. Denn eine nachhaltige Hilfe ist uns wichtig.

Einsatzland ist Malawi

in diesem Projekt im Einsatz seit:

0

Als Liebenzeller Mission investieren wir bewusst in Menschen. Egal, ob es Hunderte sind oder Einzelne. Weil Gottes Liebe jedem gilt, setzen wir uns gemeinsam für die Zukunft ein. Weltweit. Mit Gott von Mensch zu Mensch.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das könnte dich auch interessieren

Malawi

Fröh­lich­keit und Armut – bei­des gehört zu Mala­wi. Die Men­schen sind sehr freund­lich, obwohl Mala­wi zu den ärms­ten Län­dern der Welt gehört. Gera­de in den länd­li­chen Gebie­ten gibt es kaum medi­zi­ni­sche Ver­sor­gung. Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten müs­sen zu Fuß oft lan­ge Wege zurück­le­gen, um medi­zi­ni­sche Hil­fe zu fin­den. Mala­ria und Aids sind

Hier weiterlesen
Tobias und Sarah Müller

Tobias und Sarah Müller

Tobi­as und Sarah Mül­ler arbei­ten seit August 2011 in Mala­wi. Seit Sep­tem­ber 2018 sind sie für Schu­lungs­ar­beit unter Pas­to­ren und Gemein­de­lei­tern, die mis­sio­na­ri­schen „impact“-Einsätze und admi­nis­tra­ti­ve Auf­ga­ben ver­ant­wort­lich. Zuvor waren sie im Dorf­ent­wick­lungs­pro­jekt Ubwen­zi sowie am Chiso­­mo-Zen­­trum tätig. Tobi­as ist gelern­ter Elek­tro­in­stal­la­teur und hat die Aus­bil­dung am Theo­lo­gi­schen Semi­nar der Liebenzeller

Hier weiterlesen

Hilfe für die Ärmsten der Armen in Malawi

Acht Jahre waren wir Missionare in Malawi. Viele Menschen kämpfen dort ums tägliche Überleben. Wir haben selbst erfahren, wie die Menschen dankbar sind, wenn sie Hilfe für ihr Leben bekommen und von Jesus hören. Malawi braucht weiter unsere Unterstützung.
Daniel Mattmüller – ehemaliger Missionar in Malawi und Fachbereichleiter Afrika
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite