Maximilian und Sybille Seifert

Maximilian und Sybille Seifert

Japan

Hal­lo und danke, dass du dich für die Arbeit der Lieben­zeller Mis­sion in Japan inter­essierst. In Japan ist die Lieben­zeller Mis­sion seit 1927 aktiv. Bis heute leben wir Mis­sion­are das Mot­to „Mit Gott von Men­sch zu Men­sch“. Aktuell set­zen wir uns unter dem Arbeitss­chw­er­punkt „Gemein­den grün­den“ ein.
Beste Grüße
Max­i­m­il­ian und Sybille

Maximilian und Sybille Seifert

Steckbrief zum Missionseinsatz

Max­i­m­il­ian kam 2012 wie seine Frau Sybille in der Lieben­zeller Gemein­de­grün­dungsar­beit „Junge Kirche Berlin-Trep­tow“ zum Glauben und absolvierte ein Studi­um zum Wirtschaftsin­for­matik­er. Seit Som­mer 2020 studiert er an der Akademie für Welt­mis­sion in Korn­tal „Cul­ture & The­ol­o­gy“. Seine Frau Sybille studierte „Soziale Arbeit“ an der Evan­ge­lis­chen Hochschule in Berlin und nun in Korn­tal „Inter­cul­tur­al Lead­er­ship“. Sie möcht­en im Som­mer 2022 nach Tokio aus­reisen. Dort wollen sie Men­schen den Glauben weit­ergeben, wie sie ihn selb­st durch ein mis­sion­ar­isches Pro­jekt ent­deck­en konnten.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Einsatzland ist Japan

0
Fläche in km²
0
Erster Einsatz im Land
0
Einwohner
Menschen in aller Welt zum Glauben an Jesus einzuladen und ihnen praktisch für ihr Leben zu helfen: Das ist für uns Aufgabe, Wunsch und Ziel! Deshalb gründen wir christliche Gemeinden, bilden aus, sind in sozialen Projekten tätig und helfen in akuten Notlagen – immer unter dem Motto „Mit Gott von Mensch zu Mensch“.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bleiben wir in Kontakt?

Es ist toll, wenn wir in Kon­takt bleiben und du unsere Arbeit unter­stützen kön­ntest. Hier sind ein paar Vorschläge für dich:
Wir sind dankbar für deine Gebet­sun­ter­stützung – eine Möglichkeit bietet das Gebet­sheft der Lieben­zeller Mission.

Du kannst gerne auch die bei­den fol­gen­den Links nutzen und weit­ergeben.
  • Link zu dieser Mis­sion­ars-Web­seite: www.liebenzell.org/seifert
  • Link zur Mis­sion­ars-Spenden­seite: www.liebenzell.org/spenden-seifert

Oder vielle­icht sehen wir uns im näch­sten Heimataufen­thalt in dein­er Gemeinde? Wenn wir in Deutsch­land unter­wegs sind, find­est du alle Infos unter Reisedienst.

Wir sind wirk­lich dankbar für deine Unter­stützung und dein Inter­esse an unser­er Arbeit!
Liebe Grüße
Max­i­m­il­ian und Sybille

Das könnte dich auch interessieren

Projekt "Gemeindegründungen Japan"

Gemeindegründungen Japan

Japan ist eine der führen­den Indus­trien­atio­nen der Welt. Mit großem Fleiß und viel Engage­ment arbeit­en Japan­er für ihren Wohl­stand. Doch das fordert seinen Trib­ut: Fam­i­lien- und Schul­prob­leme, Ein­samkeit und eine hohe Zahl von Selb­st­mor­den gehören zum japanis­chen All­t­ag. Seit 1927 sind Lieben­zeller Mis­sion­are im Bal­lungszen­trum in und um Tokio tätig, um

Hier weiterlesen

Japan

Die Japan­er gel­ten als fleißig­stes Volk der Welt – in ein­er der führen­den Indus­trien­atio­nen arbeit­en die Men­schen viel und hart. Das hat zu großem Wohl­stand bei den über 125 Mil­lio­nen Ein­wohn­ern geführt – und gle­ichzeit­ig treibt der Leis­tungs­druck viele Jugendliche in den Suizid.  Japan­ern ist eine gute Aus­bil­dung sehr wichtig, die

Hier weiterlesen

Eine Ermutigung für die Menschen in Japan

Mehr als die Hälfte meines Lebens habe ich in Japan gelebt. Die Menschen sind mir ans Herz gewachsen. Es gibt nur wenige Christen im Land. Unsere Unterstützung ist eine große Ermutigung für sie.
Jael Stamm – Sozialarbeiterin
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite

X
X
X