Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook

Gottes Liebe weitergeben

So lautet eines mein­er Ziele für meinen drei­monati­gen Impactein­satz hier in Banglade­sch. In der Sun­day School durften wir, mein Team und ich, erleben, wie viel durch die prak­tis­che Weit­er­gabe der Liebe Gottes, ohne viel Worte, bewirkt wer­den kann. Wir spiel­ten mit den Jungs „Schoko­lade aus­pack­en“. Dabei ver­hiel­ten sie sich sehr rück­sicht­s­los und schlu­gen unacht­sam ohne Regeln zu beacht­en mit dem Besteck auf die Schoko­lade ein. Dies brachte uns dazu, das Spiel abzubrechen und die Schoko­lade wegzunehmen.

Wir waren sehr ent­täuscht über dieses Ver­hal­ten und über­legten die Schoko­lade nicht mehr zu verteilen. Doch dann kam uns eine viel bessere Idee: Wir beschlossen den Kindern ihr Fehlver­hal­ten zu vergeben, so wie auch Jesus uns unsere Fehler vergibt und die Schoko­lade fair zu verteilen.

Als wir bei der näch­sten Sun­day School den Raum betrat­en saßen bere­its alle Kinder still im Kreis.

Da wurde uns bewusst, dass wir durch das Vor­leben der Liebe Gottes nach­haltige Verän­derung bewirken kon­nten, viel mehr als es durch Strafe möglich gewe­sen wäre.

Han­na

 

 

 

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite