Gott vermehrt!

FRANKREICH. Eine unse­rer Frau­en in der Gemein­de, sie ist 78 Jah­re alt, hat sich ans Nähen von Mas­ken gemacht. Es sind nun inzwi­schen bald 100 Mas­ken, die sie genäht hat. Die­se gibt sie ihrer Fami­lie, Gemein­de­glie­dern (auch mir) und Bekann­ten. Sie erzähl­te: „Als ich bei unge­fähr 60 Mas­ken ange­langt war, stell­te ich fest, dass ich fast kein Gum­mi­band mehr hat­te. Da sag­te ich zu Gott: „Du hast bei der Wit­we das Mehl ver­mehrt, jetzt musst du mei­ne Gum­mi­bän­der ver­meh­ren.“ Und stell dir vor, die Gum­mi­bän­der in mei­ner Schub­la­de nah­men nicht ab! Erst heu­te war nichts mehr drin und da macht das Stoff­ge­schäft wie­der auf!“ Wow, Gott tut auch heu­te noch Wunder!

Eve­lyn Theu­rer, La Roche-sur-Yon/­Frank­reich

Foto: Vera Davidova/Unsplash

Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite