Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook

Evangelisation in Zeiten von Corona

Diese Nachricht erre­ichte uns von unserem Evan­ge­lis­ten Klaus-Dieter Mauer. Ein­fach genial!

Eure Gebete haben Gottes starken Arm bewegt. Ich darf, trotz Cor­ti­son, wieder mein­er Lei­den­schaft nachge­hen und predi­gen. Meine erste Aktion nach vier Monat­en: ein evan­ge­lis­tis­ches „Autoki­no“ mit dem EC Wil­fer­din­gen auf einem Park­platz hin­ter einem Fast­food-Restau­rant in Pforzheim zum The­ma: „Dein Wille geschehe”. 15 Autos mit je zwei Leuten in ein­er Wagen­burg und ich in der Mitte. Die Jungs vom EC Wil­fer­din­gen haben jew­eils einen Fre­und zu sich ins Auto ein­ge­laden, der noch nicht gläu­big ist und ihn danach zum Mit­nehm-Essen bei der Fast­food-Kette ein­ge­laden. Sie haben die evan­ge­lis­tis­che Botschaft gehört und kon­nten danach noch per­sön­lich darüber weit­erre­den. In meinem Rück­en standen auch noch einige Autos mit türkischen Jungs, die auch ihr Fast­food-Päckchen aßen. Und da ich so laut reden kann, haben die bei offen­em Fen­ster der Botschaft gelauscht. Was für eine große Chance. Es war eine gigan­tis­che Möglichkeit, in dieser Coro­na-Zeit das Evan­geli­um zu verkün­den. Bin ges­pan­nt, was Gott bei den Einzel­nen dadurch bewe­gen kann. Vie­len her­zlichen Dank für alle Für­bitte für mich in den so fin­steren Wochen, die hin­ter mir liegen.

God is in con­trol!

Klaus-Dieter Mauer

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite