Bad Liebenzell

Hoffnungscamp in Bad Liebenzell

„Der beste Sommer meines Leben“

Mit einem abwech­slungsre­ichen Fam­i­li­en­nach­mit­tag endete das „Hoff­nungscamp 2020“ am 30. August. Zwei Wochen begeis­terte ein sech­sköp­figes, inter­na­tionales Mitar­beit­erteam Kinder und Jugendliche von geflüchteten Fam­i­lien. Bei zehn ver­schiedene Nation­al­itäten herrschte Leben in der Bude. Neben Spie­len, Basteln und Sport hörten die Besuch­er jeden Tag eine Hoff­nungs­geschichte aus der Bibel. „Das ist der beste Som­mer meines Lebens“, …

„Der beste Som­mer meines Leben“ Weit­er­lesen »

Familie Müller Missionare Malawi

Kleines Missionsfest-Format in Bad Liebenzell

An eini­gen Orten wird es am Son­ntag neben dem Online-Her­b­st­mis­­sion­s­fest ein kleines Vor-Ort-For­­mat geben. Natür­lich alles unter Beach­tung der Coro­­na-Hygiene-Vor­­gaben. Auf dem Mis­sions­berg in Bad Lieben­zell find­et um 10 Uhr ein Gottes­di­enst bei den Zelt­gara­gen statt. Mit dabei sind Sarah und Tobias Müller aus Malawi. Die Predigt wird Mar­tin Auch hal­ten. Par­al­lel dazu wird es …

Kleines Mis­sions­fest-For­mat in Bad Lieben­zell Weit­er­lesen »

Austauschtreffen Christliche Gästehäuser Monbachtal

Besserer Stellenwert für Familienerholung gefordert

Christliche Gäste­häuser Mon­bach­tal waren Gast­ge­ber für Aus­tauschtr­e­f­fen BAD LIEBENZELL. Som­merzeit ist auch Urlaub­szeit, wen­ngle­ich in diesem Jahr durch die Coro­­na-Pan­demie unter anderen Vorze­ichen. 31 evan­ge­lis­che Tagungsstät­ten in Deutsch­land bieten speziell für Fam­i­lien Erhol­ung­spro­gramme an. Unter ihnen die Christlichen Gäste­häuser Mon­bach­tal bei Bad Lieben­zell im Nord­schwarzwald. Die Bun­destagsab­ge­ord­nete Kat­ja Mast, Vor­sitzende der Evan­ge­lis­chen Fam­i­liener­hol­ung in der …

Besser­er Stel­len­wert für Fam­i­liener­hol­ung gefordert Weit­er­lesen »

Rhein-Main-Missionsfest

Rhein-Main-Missionsfest – diesmal als Online-Version

WEITERSTADT. Ein­blicke in die weltweite Mis­sion­sar­beit bekom­men jedes Jahr die Besuch­er beim Mis­sions­fest in Weit­er­stadt. Dieses Jahr auf­grund der Coro­­na-Pan­demie als Onlin­ev­er­sion am 21. Juni ab 10 Uhr unter www.evgrm.de. Dazu laden die Gemein­schaften des Evan­ge­lis­chen Gemein­schaftsver­ban­des Rhein-Main (EvGRM) ein. Für Inter­essierte ohne Inter­net kann der Gottes­di­enst gle­ichzeitg per Tele­fon unter der Num­mer 06150 505 4079 mit­ge­hört …

Rhein-Main-Mis­sions­fest – dies­mal als Online-Ver­sion Weit­er­lesen »

Der Antisemitismus in Deutschland wächst.

Dem Antisemitismus heute wirkungsvoll begegnen

75 Jahre nach dem Ende des Zweit­en Weltkrieges und des Holo­causts, bei dem rund sechs Mil­lio­nen Juden grausam ermordet wur­den, wächst der Anti­semitismus in Deutsch­land und weltweit. Was sind die Ursachen dafür, wie kann man dem begeg­nen und was kann jed­er Einzelne konkret dage­gen tun? Fundierte und prak­tis­che Antworten auf diese Fra­gen geben hochkarätige Ref­er­enten …

Dem Anti­semitismus heute wirkungsvoll begeg­nen Weit­er­lesen »

Bauzäune als Zeichen der Hoffnung

Bauzäune als Zeichen der Hoffnung und Ermutigung

BAD LIEBENZELL. Nor­maler­weise ste­hen Bauzäune nicht ger­ade für Ästhetik und Fre­undlichkeit. In Bad Lieben­zell ist das derzeit anders. Ein Team der Lieben­zeller Mis­sion hat an drei Stan­dorten Bauzäune aufgestellt, an denen sich Vor­beige­hende kosten­los eine schön gestal­tete Postkarte oder eine Schnit­tblume der Blu­men­bou­tique am Kurhaus mit­nehmen kön­nen. Bürg­er­meis­ter Diet­mar Fis­ch­er gefällt die Aktion: „Men­schen eine …

Bauzäune als Zeichen der Hoff­nung und Ermu­ti­gung Weit­er­lesen »

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite