Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook

Zeit die verbindet

Meine impact-Arbeit in Toron­to ist sehr abwech­slungsre­ich. Meine Team­part­ner­in und ich helfen je drei Tage die Woche an zwei unter­schiedlichen Ein­satzstellen. Zum einem gestal­ten wir mit Toron­to-City-Mis­sion ein Nach­mit­tags-Pro­gramm für Kids aus schwieri­gen Ver­hält­nis­sen, um ihnen von Gott zu erzählen und mit ihnen Beziehun­gen aufzubauen, die Halt und Hoff­nung in ihr Leben brin­gen. Zum anderen unter­stützen wir die Lieben­zeller Gemein­de­grün­dung Reach-North-York in Stu­den­te­nar­beit und Gottes­di­en­sten, sowie beim Renovieren.

Die Wei­h­nacht­szeit war beson­ders, da sie viele Men­schen zusam­men­brachte, um gemein­sam für andere da zu sein. Durch unsere Arbeit mit den Kids hat­te die Gemeinde die Idee, den Fam­i­lien eine Freude zu bere­it­en, indem sie für die Kinder Geschenke vor­bere­it­ete, die wir dann über­re­ichen durften. Somit ent­standen ein kleines Pro­jekt und eine neue Zusam­me­nar­beit von unseren bei­den Arbeits­bere­ichen, die vorher noch keine Berührungspunk­te hat­ten. Wie schön ist es, durch unsere neu kreierte impact-Stelle zum Verbindungspunkt zu wer­den, um mit vere­in­ten Kräften Men­schen in Not zu zeigen, wie sehr Gott sie liebt.

Cari­na

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite