Land: Malawi

Wir sind dann mal weg – andere Kulturen entdecken

Nach der Schule für einige Monate ins Aus­land – das gehört für viele junge Leute heute ein­fach dazu. Was reizt sie daran, und wie erleben sie Men­schen in anderen Län­dern? Und wie geht es den­jeni­gen, die in ver­schiede­nen Kul­turen aufgewach­sen sind? Eine Sendung über Erfahrun­gen, die das Leben reich machen.

Malawi – Weltweit Hoffnung schenken (2021)

Malawi ist ein Land mit fre­undlichen und fröh­lichen Men­schen. Aber auch ein Land, in dem es oft am Nötig­sten fehlt. Es gehört zu den ärm­sten Län­dern der Welt. Für viele ist der All­t­ag ein täglich­er Kampf ums Über­leben. Es ist das Ziel der Lieben­zeller Mis­sion und ihrer ein­heimis­chen Part­ner, Men­schen zu helfen, die benachteiligt sind und keine Lob­by haben. Sie sollen neue Hoff­nung bekommen.

www.liebenzell.org/whs

Pastoren schulen in Malawi

In Malawi strö­men die Leute son­ntags in die Gottes­di­en­ste. Aber die geistlichen Wurzeln sind nicht tief. Die Men­schen leben oft in zwei Wel­ten: im christlichen Glauben und im Glauben an Zauberei. Die entschei­dende Frage ist: Wo suchen sie im Zweifels­fall Hil­fe: bei Jesus oder beim Zauber­dok­tor? The­ol­o­gisch fundierte Pas­toren sind drin­gend nötig. Lokale Kirchen sind die Hoff­nung der Welt. Unsere Mis­sion­are begleit­en und schulen Pas­toren in Malawi.

This Little Light of Mine (Around the world version)

Let your light shine wher­ev­er you are! / Lasst euer Licht scheinen, wo immer ihr seid!
Mis­sion­ar­ies and their friends from all over the world sing, play music and dance to the gospel song “This Lit­tle Light of Mine”
Idea/Idee: Mar­tin Kocher
Cut/Schnitt: Johan­na Folkers

Die Schönheit des Glauben – Künstler und ihr Zugang zu Gott

Was ist eigentlich schön? Kün­stler haben einen beson­deren Blick für Schönes – und die Chris­ten unter ihnen haben durch ihre Kun­st einen außergewöhn­lichen Zugang zu Gott. Schön­heit lädt zum Glauben ein. Das zeigen eine Wortkün­st­lerin, ein Stein­metz und ein Sänger.

Quo vadis, Afrika? – Wie helfen wir Afrika wirklich?

In Afri­ka leben mehr als 1,2 Mil­liar­den Men­schen in 55 Staat­en. Der vielfältige Kon­ti­nent ist voller Schön­heit, aber auch voller Her­aus­forderun­gen. Wie kann man Krankheit­en, Kriegen, Kor­rup­tion und Naturkatas­tro­phen begegnen?

Sind Religionen schuld am Krieg?

„Hät­ten wir die Reli­gio­nen nicht, wäre die Welt viel friedlich­er“, lautet die landläu­fige Mei­n­ung. Doch ist das so? Was löst Kriege aus, und welche Rolle spie­len dabei die Reli­gio­nen? Im Talk: Yas­sir Eric

Herzlich willkommen – Glaube und Gastfreundschaft

„Wer Gast­fre­und­schaft übt, bewirtet gle­ich­sam Gott selb­st“ lautet ein Satz im jüdis­chen Tal­mud. Auch im Alten Tes­ta­ment wer­den viele Sit­u­a­tio­nen geschildert, in denen Gast­fre­und­schaft prak­tiziert wird. Wir zeigen, wie das heute in ver­schiede­nen Län­dern gelebt wird.

Starke Frauen

Jesus im Herzen, die Men­schen im Blick. Starke Frauen mit einem starken Glauben: Weltweit sind mehr als 100 Frauen der Lieben­zeller Mis­sion im Ein­satz und geben Gottes Liebe auf ihre ganz beson­dere Weise weiter.

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite