Teenagermissionstreffen startet nach Corona-Pause wieder

TMT 2019
TMT 2019

BAD LIEBENZELL. Nach zwei Jahren Coro­na-Pause find­et das Teenager­mis­sion­str­e­f­fen (TMT) vom 13. bis 15. Mai dieses Jahr wieder im Mon­bach­tal bei Bad Lieben­zell (Nord­schwarzwald) statt. Rund 1000 Jugendliche wer­den dazu erwartet. Die Ver­anstal­tung ste­ht in diesem Jahr unter dem Mot­to „Vor­bilder“. Drei Tage lang haben die Teil­nehmer die Möglichkeit, neben Sport‑, Musik- und Aktion­sange­boten mit Mis­sion­aren ins Gespräch zu kom­men und gemein­sam Gottes­di­en­ste zu feiern. Zum Abschluss der Ver­anstal­tung ste­ht am Son­nta­gnach­mit­tag ein Spon­soren­lauf auf dem Pro­gramm, dessen Erlös sozialen Pro­jek­ten im afrikanis­chen Malawi zugute kommt.

Ver­anstal­ter des Tre­f­fens sind die Lieben­zeller Mis­sion, der Süd­deutsche und Süd­west­deutsche Jugend­ver­band „Entsch­ieden für Chris­tus“ (EC) sowie die Christlichen Gäste­häuser Mon­bach­tal. Die Teil­nehmer über­nacht­en in Zel­ten. Kurzfristige Anmel­dun­gen sind noch bis 11. Mai unter www.teenagermissionstreffen.de möglich.

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite