Projekt "Gemeindegründungen Burundi"

BAHO – Projekt Leben – Burundi

Hilfe für benachteiligte Kinder und Familien

Projekt "BAHO – Projekt Leben"

Kurzinfo zum Projekt

Unter der strategischen Initiative Menschen dienen unterstützt die Liebenzeller Mission das Projekt BAHO – Projekt Leben. Das Projekt liegt in Afrika und dort in Burundi. Wir unterstützen die Menschen in diesem Projekt seit 2006. Es gibt auch für dich viele Möglichkeiten, sich bei diesem Projekt mit einzubringen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Projektbeschreibung

In Burundi ließ der Bürgerkrieg von 1993 bis 2005 zwischen Hutu und Tutsi viele Waisen zurück.  Es war die Keimzelle von BAHO, der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen.

In der Stadt Bujumbura begannen Mitarbeiter eine „Sonntagsschule mit Frühstück“. Daraus entwickelte sich über die Jahre das Konzept BAHO (das steht in der Landessprache Kirundi für „Leben“). Dadurch konnte bislang über 600 bedürftigen Kindern und den Familien in zehn Gemeinden effektiv geholfen werden.
Zwei Mitarbeiter der Anglikanischen Kirche schulen und begleiten Gemeinden, um sie fit zu machen, sich um die sozialen Herausforderungen ihrer Nachbarschaft zu kümmern. Ihr Blick wird geschärft für die Ressourcen, die sie als Kirche haben und wie sie diese einsetzen können, um benachteiligte Personen zu unterstützen.

Nicht nur die soziale Hilfe gibt eine neue Perspektive. Vor allem durch Kinder- und Jugendgruppen und die Begleitung der Angehörigen erfahren Jugendliche und Familien von Gottes Liebe und erhalten Hoffnung für ihr Leben. Es gibt ein gemeinsames Sparprogramm, mit dem sich Familien gegenseitig helfen können, um so beispielsweise Saatgut zu kaufen. Denn viele Burundier haben keinen Zugang zu Banken.

iOS und Android App "Meine Mission"

Gut informiert und überall dabei.

Meine Mission ist die offizielle App der Liebenzeller Mission und mit ihr bist du immer auf dem neuesten Stand. Erfahre Aktuelles aus den Einsatzgebieten und der Arbeit der Missionare. Entdecke  wissenswertes über andere Kulturen oder nutze die täglich aktualisierten News, Andachtstexte, die Losungen und die Gebetsanliegen für deine persönliche Andacht.

Deine Hilfe lohnt sich!

Jeder Einzelne ist wertvoll. Deshalb investieren wir bewusst in Menschen. Deine Unterstützung für unser Projekt in Burundi kommt an und macht einen Unterschied! Unsere Mitarbeiter arbeiten mit unseren einheimischen Partnern auf Augenhöhe und unterstützen sie langfristig. Denn eine nachhaltige Hilfe ist uns wichtig.

Einsatzland ist Burundi

in diesem Projekt im Einsatz seit:

0

Als Liebenzeller Mission investieren wir bewusst in Menschen. Egal, ob es Hunderte sind oder Einzelne. Weil Gottes Liebe jedem gilt, setzen wir uns gemeinsam für die Zukunft ein. Weltweit. Mit Gott von Mensch zu Mensch.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das könnte dich auch interessieren

Burundi

Das ost­afri­ka­ni­sche Burun­di, das zu den ärms­ten Län­dern der Welt zählt, ist ein schwer gebeu­tel­tes Land. Der Bür­ger­krieg zwi­schen den Volks­grup­pen der Hutu und Tut­si for­der­te rund 300.000 Todes­op­fer und ließ vie­le Wai­sen zurück. Immer wie­der rei­ßen alte Grä­ben und Wun­den auf. Frie­dens­ar­beit und Ver­söh­nung sind unter den über elf Millionen

Hier weiterlesen

Hilfe für Burundi, eines der ärmsten Länder der Welt

Ich bin in Burundi aufgewachsen und kenne die Situation im Land. Die Menschen haben viel durchgemacht. Die Not ist nach wie vor groß. Deshalb unterstütze ich gerne die Arbeit in Burundi.
Tobit Hartmann – Student an der Internationalen Hochschule Liebenzell
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite