Rebekka Eggeler

Daniel und Rosita Suchalla

Spanien

Hallo und danke, dass du dich für die Arbeit der Liebenzeller Mission in Spanien interessierst. In Spanien ist die Liebenzeller Mission seit 1996 aktiv. Bis heute leben wir Missionare das Motto „Mit Gott von Mensch zu Mensch“. Aktuell setzen wir uns unter dem Arbeitsschwerpunkt „Gemeinden gründen“ ein.
Beste Grüße
Daniel und Rosita

Daniel und Rosita Suchalla

Steckbrief zum Missionseinsatz

Daniel und Rosita Suchalla sind 2015 nach Spanien gezogen, um dort in einer Gemeindegründung mitzuarbeiten. Daniel ist Konditor und hat an der Interkulturellen Theologischen Akademie in Bad Liebenzell studiert. Rosita ist als Missionarskind in Peru aufgewachsen. Sie ist ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerin. Neben der Gemeindegründung ist Daniel Teamleiter der Spanien-Missionare. Rosita und Daniel haben vier Kinder.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Einsatzland ist Spanien

0
Fläche in km²
0
Erster Einsatz im Land
0
Einwohner
Menschen in aller Welt zum Glauben an Jesus einzuladen und ihnen praktisch für ihr Leben zu helfen: Das ist für uns Aufgabe, Wunsch und Ziel! Deshalb gründen wir christliche Gemeinden, bilden aus, sind in sozialen Projekten tätig und helfen in akuten Notlagen – immer unter dem Motto „Mit Gott von Mensch zu Mensch“.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bleiben wir in Kontakt?

Es ist toll, wenn wir in Kontakt bleiben und du unsere Arbeit unterstützen könntest. Hier sind ein paar Vorschläge für dich:
Wir sind dankbar für deine Gebetsunterstützung – eine Möglichkeit bietet das Gebetsheft der Liebenzeller Mission.

Du kannst gerne auch die beiden folgenden Links nutzen und weitergeben.
  • Link zu dieser Missionars-Webseite: www.liebenzell.org/suchalla
  • Link zur Missionars-Spendenseite: www.liebenzell.org/spenden-suchalla

Oder vielleicht sehen wir uns im nächsten Heimataufenthalt in deiner Gemeinde? Wenn wir in Deutschland unterwegs sind, findest du alle Infos unter Reisedienst.

Wir sind wirklich dankbar für deine Unterstützung und dein Interesse an unserer Arbeit!
Liebe Grüße
Daniel und Rosita

Das könnte dich auch interessieren

Projekt "Gemeindegründungen Costa Azahar"

Gemeindegründungen Costa Azahar – Spanien

Von der Gara­ge zog die klei­ne Gemein­de in einen eige­nen Ver­samm­lungs­raum. Heu­te wird die Gemein­de in Grao von ein­hei­mi­schen Mit­ar­bei­ten­den gelei­tet. Eine Auto­stun­de nörd­lich liegt Beni­car­ló. Die Regi­on ist stark vom Katho­li­zis­mus geprägt. Stier­ren­nen, Umzü­ge und Mes­sen gehö­ren zum kul­tu­rel­len Erbe. Evan­ge­li­schen Gemein­den wird mit Skep­sis begeg­net und die Bibel kennen

Hier weiterlesen

Spanien

Son­ne, Strand, Sies­ta: Das sind die typi­schen Kli­schees über Spa­ni­en. Doch Spa­ni­en ist mehr. In kei­nem ande­ren süd­eu­ro­päi­schen Land ist die Viel­falt an eth­ni­schen Grup­pen so groß. Obwohl sich vie­le Spa­ni­er als Katho­li­ken bezeich­nen, prak­ti­zie­ren nur weni­ge ihren Glau­ben. Von der Bibel wis­sen die meis­ten Spa­ni­er kaum etwas. „Wir Spa­ni­er sind nicht

Hier weiterlesen

Unterstützung für die Mission in Spanien

Nach außen betrachtet scheint Spanien ein christliches Land zu sein. Aber mit Jesus leben nur ganz wenige Menschen. Ich unterstütze gerne die Missionsarbeit in Spanien, damit Menschen eine ewige Hoffnung bekommen.
Schwester Elisabeth Matter – ehemalige Missionarin in Spanien
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite