Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook

Folgen!

Los geht das Aben­teuer: 11 Monate impact-Ein­satz in Frankre­ich. Voller Vor­freude Kof­fer pack­en und abreisen. Ich komme an in ein­er frem­den Stadt und darf ein­tauchen in den frem­den All­t­ag ein­er mir noch frem­den Gast­fam­i­lie. Der erste Gottes­di­enst in ein­er anderen Gemeinde, bei dem ich ver­suche mit dem Vok­ab­u­lar zurecht zu kom­men. Jeden Tag neue Begeg­nun­gen.

Doch ich bin nicht die Erste, die diesen Weg geht.

Der Herr selb­st geht vor dir her. Er ste­ht dir bei und ver­lässt dich nicht. Immer hält er zu dir. (5.Mose 31,8)

Ich darf unserem Her­rn fol­gen, wie einem Führer im Wat­ten­meer. Ihm kön­nen wir unser Ver­trauen schenken, da er den Weg, die Gefahren und das Ziel ken­nt.

Der Herr schenkt mir bei meinem Ein­satz die Zuver­sicht, dass ich in dieser Fülle an neuen Ein­drück­en nicht ver­loren gehe. Denn ich muss den Weg nicht suchen, ich darf ver­trauen und ein­fach fol­gen.

Luisa

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite