Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook

Ein Haufen Flöhe

“Club de niños, hoy a las dos y media. Con can­ciones, jue­gos y una bue­na his­to­ria. Ven­gan, ven­gan niños. Las pulgitaaaaaas”

Kid­sclub in Ecuador begin­nt: Mit Laut­sprech­er und Mikrophon zieht unser impact-Team durchs Dorf, hin­ter uns eine immer größer wer­dende Kinder­schar. Laut jubel­nd sprin­gen und toben sie um uns herum, klam­mern sich an unsere Hand und hüpfen auf unseren Rück­en. Ruhiger wird es erst auf den Kirchen­bänken, verteilt in kleinere „Tier­grup­pen“. Aber richtige Stille — hmmm, das wird schw­er. Die „tigres“, „leones“ und „águilas“ lassen immer wieder durch Fauchen, Gebrüll und Kreis­chen ver­laut­en, welch­er Gruppe sie ange­hören. Das wun­der­bare an diesem aufgewirbel­ten Haufen: die unfass­bar große Begeisterungsfähigkeit:

Steine schlep­pen? — Cool!
Die Kirche fegen? — Cool!
Müll aufle­sen? — Cool!

Wie cool ist es also für uns als Mitar­bei­t­ende, solch geball­ten Elan bei Spie­len, Liedern und Tänzen vorgelebt zu bekom­men?! — Super cool! Die Freude, die hier­bei im Raum liegt, oben auf einem Foto fest­ge­hal­ten. Da wurde dem Kid­sclub ein sehr tre­f­fend­er Name gegeben: „Pulgi­tas“ = Flöhe. Passend — nicht wahr :)?!

Vivi

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite