Ein bewegender Dankesbrief

„Über­wäl­tigt waren wir die­se Woche, als ein Paket der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on vor unse­rer Haus­tür lag. Mit so vie­len Lecke­rei­en, Nütz­li­chem und ganz lie­ben Wor­ten und Grü­ßen von Euch. Wie schön, ein paar Bil­der von jenen zu haben, die tat­säch­lich bei uns tätig waren.“ So heißt es in einem bewe­gen­den Dan­kes­brief, den die Flut-Auf­räum­hel­fer der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on von einer betrof­fe­nen Fami­lie aus Erft­stadt-Bles­sem erhal­ten haben.

Rund 15 Freun­de und Unter­stüt­zer der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on hat­ten unmit­tel­bar nach der ver­hee­ren­den Flut­ka­ta­stro­phe im Juli mit­an­ge­packt. In Gemünd, Iver­s­heim und Bles­sem räum­ten sie vie­le Kel­ler aus und ent­kern­ten sie teil­wei­se. Dabei tru­gen die Hel­fe­rin­nen und Hel­fer Unmen­gen Müll und Schutt auf die Stra­ßen. Sie hat­ten dazu die eige­ne Aus­rüs­tung wie Hoch­druck­rei­ni­ger, Pum­pen und Not­strom­ag­gre­ga­te mitgebracht.

Dabei kam es zu bewe­gen­den Begeg­nun­gen: „Lie­bes Team der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on, wir waren schon beein­druckt von euch, als ihr am Sonn­tag­mor­gen vor unse­rer Tür stan­det und ganz unkom­pli­ziert, mit Sach­ver­stand und ganz viel Respekt, die Regie über­nom­men habt. Seit­dem den­ken und erzäh­len auch wir ganz viel von Euch“, heißt es in dem Brief weiter.

Die Frei­wil­li­gen konn­ten oft auch von ihrem christ­li­chen Glau­ben berich­ten und was ihnen Trost und Halt gibt. Immer wie­der wur­de ihr Ange­bot, für einen zu beten, sehr dank­bar ange­nom­men: „Wir bedan­ken uns von gan­zem Her­zen, für alles (und das ist nicht wenig). Es war trös­tend und hat uns über das Cha­os, das herrsch­te, hin­weg­ge­hol­fen. Wir wün­schen der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on ganz viel Kraft und Ener­gie für die Zukunft für all die zukünf­ti­gen Pro­jek­te. Ihr seid super!“

Hin­weis: Für die Flut­hil­fe kön­nen wir kei­ne Spen­den mehr anneh­men, freu­en uns aber für Spen­den für unse­re Arbeit welt­weit und in Deutsch­land, damit wir auch zukünf­tig schnell reagie­ren und Men­schen hel­fen können.

www.liebenzell.org/spenden

Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite