Ein bewegender Dankesbrief

„Über­wältigt waren wir diese Woche, als ein Paket der Lieben­zeller Mis­sion vor unser­er Haustür lag. Mit so vie­len Leck­ereien, Nüt­zlichem und ganz lieben Worten und Grüßen von Euch. Wie schön, ein paar Bilder von jenen zu haben, die tat­säch­lich bei uns tätig waren.“ So heißt es in einem bewe­gen­den Dankes­brief, den die Flut-Aufräumhelfer der Lieben­zeller Mis­sion von ein­er betrof­fe­nen Fam­i­lie aus Erft­stadt-Blessem erhal­ten haben.

Rund 15 Fre­unde und Unter­stützer der Lieben­zeller Mis­sion hat­ten unmit­tel­bar nach der ver­heeren­den Flutkatas­tro­phe im Juli mitangepackt. In Gemünd, Iver­sheim und Blessem räumten sie viele Keller aus und entk­ern­ten sie teil­weise. Dabei tru­gen die Helferin­nen und Helfer Unmen­gen Müll und Schutt auf die Straßen. Sie hat­ten dazu die eigene Aus­rüs­tung wie Hochdruck­reiniger, Pumpen und Not­stro­mag­gre­gate mitgebracht.

Dabei kam es zu bewe­gen­den Begeg­nun­gen: „Liebes Team der Lieben­zeller Mis­sion, wir waren schon beein­druckt von euch, als ihr am Son­ntag­mor­gen vor unser­er Tür standet und ganz unkom­pliziert, mit Sachver­stand und ganz viel Respekt, die Regie über­nom­men habt. Seit­dem denken und erzählen auch wir ganz viel von Euch“, heißt es in dem Brief weiter.

Die Frei­willi­gen kon­nten oft auch von ihrem christlichen Glauben bericht­en und was ihnen Trost und Halt gibt. Immer wieder wurde ihr Ange­bot, für einen zu beten, sehr dankbar angenom­men: „Wir bedanken uns von ganzem Herzen, für alles (und das ist nicht wenig). Es war trös­tend und hat uns über das Chaos, das herrschte, hin­wegge­holfen. Wir wün­schen der Lieben­zeller Mis­sion ganz viel Kraft und Energie für die Zukun­ft für all die zukün­fti­gen Pro­jek­te. Ihr seid super!“

Hin­weis: Für die Fluthil­fe kön­nen wir keine Spenden mehr annehmen, freuen uns aber für Spenden für unsere Arbeit weltweit und in Deutsch­land, damit wir auch zukün­ftig schnell reagieren und Men­schen helfen können.

www.liebenzell.org/spenden

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite