Sambia

Familie Wagner arbeitet in Sambia.

„Für viele ist es ein täglicher Kampf, über die Runde zu kommen“

Ben­jamin und Deb­o­ra Wag­n­er leben mit ihren zwei Kindern seit 2016 in Sam­bia. Nach Abschluss des Sprach- und Kul­tur­train­ings begann ihre Mitar­beit im Pro­jekt „Hil­fe zum Leben“ in Mushili. Seit Som­mer 2017 ist Ben­jamin Pro­jek­tver­ant­wortlich­er. Deb­o­ra hält Kinder­stun­den in Mushili und unter­richtet benachteiligte Kinder in einem Waisen­haus. Ben­jamin hat nach ein­er Aus­bil­dung und Tätigkeit als …

„Für viele ist es ein täglich­er Kampf, über die Runde zu kom­men“ Weit­er­lesen »

News: Minibus fahren in Sambia

Minibus fahren in Sambia

Ohne Fahrplan, ohne feste Hal­testellen, ohne Bein­frei­heit – aber man kommt ans Ziel. Wie jeden Son­ntag waren wir, mein impact-Team und ich, nach dem Jugend­kreis unser­er Gemeinde unter­wegs im Minibus nach Hause …

News: Vater im Waisenhaus

Vater im Waisenhaus

„Weil ihr aber Söhne seid, so hat Gott den Geist seines Sohnes in unsere Herzen gesandt, der da ruft: Abba, Vater!“ (Galater 4,6)

„Dad­dy, Dad­dy, na ine!“ (Papa, Papa, mich auch!) Ger­ade mal seit 6 Monat­en gehen wir hier regelmäßig hin und trotz­dem bin ich anscheinend in der Zeit schon …

News: Effektive Hilfe gegen den Hunger

Effektive Hilfe gegen den Hunger

SAMBIA. Die Mitar­beit­er der Lieben­zeller Mis­sion sind tagtäglich gefordert, prag­ma­tis­che Entschei­dun­gen zu tre­f­fen. Und dabei erleben sie immer wieder, wie Gott ihnen hil­ft – so wie in Sam­bia. Damit die jugendlichen Mitar­bei­t­erin­nen des Pro­jek­ts in „Mushili – Hil­fe zum Leben“ kün­ftig selb­st Macadami­anüsse ern­ten kön­nen, ziehen sie auf Anre­gung eines Jugend­mi­tar­beit­ers solche Bäume nun für sich her­an.

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite