Zielpublikum: Freizeitleiter

Mushili – Hilfe zum Leben (Sambia)

In Mus­hi­li, einer Stadt­rand­sied­lung von Ndo­la in Sam­bia, leben rund 80.000 Men­schen in sehr ein­fa­chen Ver­hält­nis­sen. HIV-Infek­tio­nen, eine man­gel­haf­te Ernäh­rung, kei­ne Per­spek­ti­ve für die Zukunft – das bestimmt den All­tag vie­ler Men­schen dort.

Seit rund 20 Jah­ren steht die Lie­ben­zel­ler Mis­si­on mit ihrer Part­ner­kir­che in Sam­bia die­sen Men­schen zur Sei­te. 2003 grün­de­ten sie gemein­sam das Pro­jekt „Mus­hi­li – Hil­fe zum Leben“.

Eine Schöpfung zum Staunen | Psalm 148

Es gibt Mil­li­ar­den Grün­den, Gott zu loben und zu ehren für sei­ne wun­der­ba­re Schöp­fung. Wenn wir uns Pflan­zen, Tie­re, Him­mel und Erde anschau­en, kön­nen wir nur stau­nen. Mit Psalm 148 stim­men wir in das Lob­lied auf Gott, den Schöp­fer, ein.

Vorstellung der Liebenzeller Mission (XS-Version)

Als Lie­ben­zel­ler Mis­si­on inves­tie­ren wir bewusst in Men­schen – welt­weit. Als eines der größ­ten evan­ge­li­schen Mis­si­ons­wer­ke in Deutsch­land sind wir mit rund 250 Mis­sio­na­rin­nen und Mis­sio­na­ren welt­weit aktiv. Sie geben lei­den­schaft­lich Got­tes Lie­be weiter.

Meine Mission: Manuel und Christina Feige (Papua-Neuguinea)

Manu­el und Chris­ti­na Fei­ge set­zen sich in den Armen­sied­lun­gen von Wewak (Papua-Neu­gui­nea) für die Men­schen ein, die vom Rest der Welt ver­ges­sen sind. Ihr Herz schlägt dafür, Men­schen wei­ter­zu­ge­ben, dass sie von Gott ein­zig­ar­tig gemacht und unend­lich geliebt sind. Sie wol­len ihre Poten­zia­le för­dern, damit die­se selbst ande­re Men­schen posi­tiv prä­gen können.

LubuBeatz – Mehr als Musik

Musik ver­bin­det – Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne aus unter­schied­li­chen Milieus und kul­tu­rel­len Hin­ter­grün­den erhal­ten bei Lub­u­Beatz eine krea­ti­ve Platt­form, in der sie sich aus­drü­cken und Freun­de fin­den kön­nen. Sie wer­den ermu­tigt, ihr Poten­zi­al zu ent­de­cken und anzu­wen­den. Eige­ne Songs wer­den ent­wi­ckelt und auf die Büh­ne gebracht. Die Lub­u­Beatz-Stu­dio­räu­me in Lud­wigs­burg sind dabei Musik­werk­statt und Treff­punkt zugleich. Das Mot­to „Mehr als Musik” drückt aus: Jugend­li­che fin­den hier eine Hei­mat und posi­ti­ve Impul­se für ihr Leben.
www.liebenzell.org/lububeatz

Join our team!

Mis­sio­nar ist kein Job wie jeder ande­re. Aber einer mit Ewigkeitswert.
Du über­legst, als Mis­sio­nar der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on welt­weit unter­wegs zu sein? Dann komm mit uns auf eine gemein­sa­me Rei­se und erfah­re, was ande­re Mis­sio­na­rin­nen und Mis­sio­na­re erlebt haben.
www.liebenzell.org/team

Meine Mission: Ruth Anhorn (Deutschland)

Seit 2021 arbei­tet Ruth Anhorn bei „Lub­u­Beatz“ – einem inter­kul­tu­rel­len Pro­jekt, das jun­gen Erwach­se­nen aus unter­schied­li­chen kul­tu­rel­len Hin­ter­grün­den die Mög­lich­keit bie­tet, ihre eige­nen Songs zu kre­ieren und auf die Büh­ne zu brin­gen. Durch die Musik­ar­beit ent­ste­hen tie­fe Bezie­hun­gen zwi­schen den Jugend­li­chen und den Mit­ar­bei­ten­den, in denen Glau­bens- und Lebens­fra­gen auto­ma­tisch ihren Platz finden.

Kevin and Kathy Bruce in Ecuador

Kathy and Kevin Bruce live high in the moun­tains of nort­hern Ecua­dor. They work as mis­sio­na­ries among the Awa popu­la­ti­on, sharing their lives with the peop­le the­re, hel­ping them prac­ti­cal­ly and tel­ling them about Jesus Christ. They are sent by Lie­ben­zell Mis­si­on USA.

Hoffnungshaus Bad Liebenzell

Dass aus Frem­den Freun­de wer­den – das ist der Wunsch der Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter im Hoff­nungs­haus in Bad Liebenzell.
Sie möch­ten einen Bei­trag zur Inte­gra­ti­on leis­ten. Im Hoff­nungs­haus gehen Stu­die­ren­de der Inter­na­tio­na­len Hoch­schu­le Lie­ben­zell, Geflüch­te­te und Mit­ar­bei­ter der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on auf­ein­an­der zu. Sie leben mit­ein­an­der und ler­nen von­ein­an­der. Das berei­chert, und ein neu­es Zuhau­se entsteht.

Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite