Land: Kanada

Studium an der ITA: Lebe deine Berufung!

Jesus ken­nen – dich ent­deck­en – Beru­fung find­en: die Welt für Chris­tus gewin­nen. In ein­er glob­al­isierten Gesellschaft bilden wir an der Interkul­turellen The­ol­o­gis­chen Akademie (ITA) eine neue Gen­er­a­tion von Chris­ten für den haup­tamtlichen Dienst im In- und Aus­land aus: www.ita-info.de.

Ich liebe meinen Job …

Unsere Mis­sion­are und Mis­sion­ar­in­nen weltweit erzählen, warum sie es lieben, für Gott unter­wegs zu sein.
Mit Katha­ri­na und Sebas­t­ian (Papua-Neuguinea), Ilon­ka und Aaron (Deutsch­land), Jörg (Kana­da) und Car­men und Manuel (Sam­bia)

Bist du auf der Suche nach einem Job mit Ewigkeitswert?

Dann bist du genau richtig bei uns!

https://www.liebenzell.org/team

This Little Light of Mine (Around the world version)

Let your light shine wher­ev­er you are! / Lasst euer Licht scheinen, wo immer ihr seid!
Mis­sion­ar­ies and their friends from all over the world sing, play music and dance to the gospel song “This Lit­tle Light of Mine”
Idea/Idee: Mar­tin Kocher
Cut/Schnitt: Johan­na Folkers

meine Mission // Kanada // Jörg Wacker

Seit 2016 ist Jörg Wack­er in Toron­to im Ein­satz. Im Stadt­teil Wil­low­dale grün­det er eine interkul­turelle Gemeinde. Er ist begeis­tert davon, Men­schen aus aller Welt von Jesus Chris­tus zu erzählen.

Warum ITA? Darum ITA!

Du willst Men­schen in Deutsch­land und weltweit die Gute Nachricht brin­gen und ihnen helfen, damit deren Leben gelingt? Du suchst eine Aus­bil­dung, die in der The­o­rie ver­ankert ist, aber auch viel Prax­is enthält? Dann bietet dir die ITA einen genialen Rah­men dafür an!

Kanada Toronto Salvation Army 360°

Lobpreis und Gebet in einem Gottes­di­enst der Heil­sarmee in Toron­to. Dort engagieren sich regelmäßig Mis­sion­skan­di­dat­en und Studierende der Interkul­turellen The­ol­o­gis­chen Akademie. 360°, VR.

Genuss ohne Reue

Auch wenn in Deutsch­land die Kluft zwis­chen Arm und Reich größer wird, gel­ten wir, ver­glichen mit den meis­ten anderen Men­schen auf dieser Erde, als reich. Was hat das für Kon­se­quen­zen für uns? Wie gelingt ein genussvolles und doch ver­ant­wor­tungs­be­wusstes Leben.

Familie Mattmüller – Am richtigen Platz – als Familie in der Mission

Erst in Deutsch­land, dann sieben Jahre im südostafrikanis­chen Malawi und seit 2012 in Kana­da. Der Lebensweg von Fam­i­lie Mattmüller ist span­nend und vielfältig. Was hat sie begeis­tert? Was an ihre Gren­zen gebracht? Was geprägt? Und wie hat sich ihr Bild von Gott und der Welt verändert?

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite