Audiosprach: DEUTSCH

Mushili – Hilfe zum Leben (Sambia)

In Mushili, ein­er Stad­trand­sied­lung von Ndola in Sam­bia, leben rund 80.000 Men­schen in sehr ein­fachen Ver­hält­nis­sen. HIV-Infek­tio­nen, eine man­gel­hafte Ernährung, keine Per­spek­tive für die Zukun­ft – das bes­timmt den All­t­ag viel­er Men­schen dort.

Seit rund 20 Jahren ste­ht die Lieben­zeller Mis­sion mit ihrer Part­nerkirche in Sam­bia diesen Men­schen zur Seite. 2003 grün­de­ten sie gemein­sam das Pro­jekt „Mushili – Hil­fe zum Leben“.

GROW together: Zu Hause sein!

Heute in der wun­der­schö­nen Blu­men­bou­tique Bad Lieben­zell: Der per­fek­te Ort, um über die Vielfalt von Kul­turen, das Fam­i­lien­leben und auch Her­aus­forderun­gen im chilenis­chen All­t­ag zu sprechen.
Katrin ist mit ihrer Fam­i­lie in Chile zu Hause. Dort feiern sie das Leben, lieben die Gast­fre­und­schaft und lassen sich durch die Vielfalt der Kul­tur beschenken. Wo kannst du, trotz Span­nun­gen in deinem All­t­ag, heute neu Schön­heit entdecken?

Eine Schöpfung zum Staunen | Psalm 148

Es gibt Mil­liar­den Grün­den, Gott zu loben und zu ehren für seine wun­der­bare Schöp­fung. Wenn wir uns Pflanzen, Tiere, Him­mel und Erde anschauen, kön­nen wir nur staunen. Mit Psalm 148 stim­men wir in das Loblied auf Gott, den Schöpfer, ein.

Impact-move | Trailer

Impact-move ist die Kom­bi­na­tion aus Jünger­schaft und Teamein­satz bei der Lieben­zeller Mis­sion. Damit junge Men­schen in der Welt und im Leben ihren Platz find­en. Neun Monate, die ein Leben verän­dern kön­nen. Lei­den­schaftlich, inspiri­erend und persönlich.
www.impact-move.de

GROW together: Eine Einladung an dich selbst!

Beim Pick­nick im Park spricht Laris­sa mit Anna-Lena über die Her­aus­forderung, als Mama für die Bedürfnisse ihres Kindes zu sor­gen sowie für sich selb­st gut zu sor­gen. Eine Ein­ladung, eine Fre­und­schaft mit sich selb­st aufzubauen.

Grow togeth­er: Ein Pro­jekt, das Frauen zusam­men­bringt, um sich gegen­seit­ig zu ermuti­gen, zu wach­sen und gemein­sam vorwärtszugehen.

GROW together: Mutig Freundschaft leben

Kennst du den Wun­sch nach tiefen Fre­und­schaften? Eine Fre­und­schaft, in der du ehrlich sein darf­st und auch ein ehrlich­es Feed­back zurück­bekommst. Eine Fre­und­schaft, die über Ober­fläch­lichkeit weit hinausgeht.
Genau das wün­scht sich Car­men, die mit ihrer Fam­i­lie seit vier Jahren in Sam­bia lebt. Sie nimmt uns mit hinein und erzählt uns von ihrem und Gottes Herz­schlag hin­ter tiefen Beziehungen.

Poetry: Stille Nacht, laute Nacht

Besinnlich Advent und Wei­h­nacht­en feiern in ein­er Welt voller Missstände? Voller Not, Ein­samkeit und Schmerz. Aber vielle­icht doch auch voller Hoffnung?

Text, Idee und Performance:
Lukas Wilhelm

Kam­era:
Fabi­an Rein­hardt, Her­rmann Stamm

Schnitt:
Her­rmann Stamm

Cast: IHL-Studierende

Eine Pro­duk­tion der Lieben­zeller Mis­sion, 2021
www.liebenzell.org

Wir verschärfen uns den Lockdown

Ostern feiern wir dieses Jahr ver­schärft. Aber Ostern hat ja auch einen ver­schärften Hintergrund.
Das Team der Män­ner­ar­beit „STRONGER“ der Lieben­zeller Mis­sion hat dazu fol­gende Message:
Check it out!!!

#lieben­zeller­mis­sion #stronger #ostern #lock­down #ver­schaerft #mal­wieder­ac­tion

https://www.liebenzell.org/stronger​

Von der Angst verfolgt! | Was Weihnachten dieses Jahr besonders macht …

*Trig­ger­war­nung*
Dieses Video enthält eine Darstel­lung von kör­per­lich­er Gewalt, die einige Zuschauerin­nen und Zuschauer beun­ruhi­gend find­en kön­nten. Anschauen auf eigene Ver­ant­wor­tung. Infor­ma­tio­nen und Ressourcen für Men­schen, die unter häus­lich­er Gewalt lei­den, sind ver­füg­bar unter https://weisser-ring.de/haeuslichegewalt
In der gezeigten Szene kam es nicht wirk­lich zu Gewalt-Taten.

– Über das Video ———————————–
Wir erleben aktuell total ver­rück­te und tur­bu­lente Zeit­en: Alles ist unsich­er und kein­er weiß, wohin all das führen wird. Immer wieder blitzen dabei Momente und Bilder der Angst in uns auf. Sie kön­nen uns regel­recht verfolgen!
Doch wie kön­nen wir diese über­winden? Was macht dabei Wei­h­nacht­en so besonders?

GROW together: Be brave. He is there.

Wenn wir den Schritt ins Unbekan­nte machen, kostet es uns oft Über­win­dung und Ver­trauen. Judith teilt mit uns ihre Erfahrun­gen aus drei Monat­en Sam­bia und spricht über eines ihrer großen Learnings.

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite