Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook

Trau Gott was zu!

Wäh­rend mei­nes impact-Ein­sat­zes in der Ama­no Schu­le in Sam­bia woll­te ich Gro­ßes von Gott erwar­ten und bete­te vor unse­rem 1‑wöchigen Urlaub, dass Gott mir die Gele­gen­heit schenkt, um Men­schen, die Jesus nicht ken­nen, von mei­nem Glau­ben zu erzäh­len. Und tat­säch­lich, er gab mir sogar gleich 3 Gelegenheiten.

Eine Putz­frau aus unse­rer Unter­kunft sprach mich eines Mor­gens an und frag­te, ob wir von einer bestimm­ten Gemein­de sind, weil wir als Team alle so viel in der Bibel lesen. Jeder von uns Volon­tä­ren mach­te meis­tens sei­ne Stil­le Zeit mor­gens, irgend­wo ver­teilt im Gar­ten unse­rer Unter­kunft. Das fiel dem Per­so­nal posi­tiv auf. Ich konn­te mit der Frau reden und ein Zeug­nis sein.

–> Sei ein Zeug­nis indem wie du dein Leben als Christ in der Öffent­lich­keit lebst!

Zur glei­chen Zeit über­nach­te­te in unse­rer Unter­kunft ein Mann, der allei­ne reis­te und sich für Wil­de­rei in ver­schie­dens­ten Län­dern inter­es­sier­te. Er war sehr offen und wir hat­ten vie­le Gele­gen­hei­ten mit ihm zu reden und ihn ken­nen­zu­ler­nen. Eines Abends am Lager­feu­er erzähl­te er uns sei­ne Lebens­ge­schich­te und wir konn­ten so gut mit ihm über die Bibel, den Sinn des Lebens und über Jesus reden. Wir rede­ten stun­den­lang und ich fühl­te, dass hier der Hei­li­ge Geist voll mit uns war. Wir konn­ten am Schluss sogar noch mit ihm beten. In die­ser einen Woche, lern­ten wir noch wei­te­re Leu­te ken­nen, denen wir ein­fach erzäh­len konn­ten, war­um wir hier in Sam­bia sind.

–> Ich will dich ermu­ti­gen, für Gele­gen­heit zu beten, ande­ren Men­schen von Jesus zu erzäh­len. Es geht um die Ewig­keit und Gott ist immer bei dir! Wer Gott Gro­ßes zutraut, wird Gro­ßes erleben. 

Tina

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite

X
X
X