Projekt "LubuBeatz"

Hoffnungshaus Bad Liebenzell – Deutschland

Aus Fremden werden Freunde

Projekt "Hoffnungshaus"

Kurzinfo zum Projekt

Unter der state­gis­chen Ini­ati­tive Men­schen dienen unter­stützt die Lieben­zeller Mis­sion das Pro­jekt Hoff­nung­shaus. Das Pro­jekt liegt in Europa und dort in Deutsch­land. Wir unter­stützen die Men­schen in diesem Pro­jekt seit 2018. Es gibt auch für dich viele Möglichkeit­en, sich bei diesem Pro­jekt mit einzubrin­gen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Projektbeschreibung

Mit dem HoLi möcht­en wir einen Beitrag zu Inte­gra­tion in Bad Lieben­zell leis­ten. Das ist möglich wenn Alt- und Neu-Lieben­zeller aufeinan­der zuge­hen und voneinan­der ler­nen. Wir wün­schen uns, dass dies in unserem Land an vie­len Orten gelebt wird.

Hoff­nung­shaus Bad Lieben­zell (HoLi) ist eine Ini­tia­tive der Hoff­nungsträger Stiftung in Zusam­me­nar­beit mit der Lieben­zeller Mis­sion als lokalem Part­ner und wurde Anfang 2018 eröffnet.
Im HoLi gibt es ins­ge­samt 11 Woh­nun­gen. Sie wer­den von Fam­i­lien und Sin­gles mit Fluchter­fahrung, deutschen Fam­i­lien und Stu­den­ten der Inter­na­tionalen Hochschule Lieben­zell bewohnt. Als inter­na­tionale Haus­ge­mein­schaft möcht­en wir den All­t­ag miteinan­der teilen und uns in den täglichen Her­aus­forderun­gen unter­stützen.

Unsere Hoff­nung ist, dass aus Frem­den Fre­unde wer­den.

Hoff­nungsträger Stiftung
Weit­ere Infor­ma­tio­nen zum Pro­jekt lesen Sie auf der Inter­net­seite der Hoff­nungsträger Stiftung:
Hoff­nung­shäuser in Bad Lieben­zell

Die Pro­jek­tleit­er
Das Hoff­nung­shaus Bad Lieben­zell wird von Sarah und Tobias Zinser geleit­et. Sie sind seit 2008 ver­heiratet und haben vier Kinder. Als Pro­jek­tleit­er wer­den sie mit im HoLi wohnen.
Kon­takt:
Tele­fon: 07052 8849910
E‑Mail: tobias.zinser@liebenzell.org, sarah.zinser@liebenzell.org

Berichter­stat­tung der Presse

Schwarzwälder Bote vom 26.04.2016:
Woh­nun­gen für Flüchtlinge und Stu­den­ten

Schwarzwälder Bote vom 08.12.2016:
Zwei Häuser für Flüchtlinge und Stu­den­ten

Stuttgarter Zeitung vom 26.04.2017:
Hoff­nungsträger investiert 2,25 Mil­lio­nen Euro in Bad Lieben­zell

Schwarzwälder Bote vom 11.08.2017:
Bis Jan­u­ar 2018 soll Pro­jekt fer­tig sein

Schwarzwälder Bote vom 04.01.2018:
Stiftung

Schwarzwälder Bote vom 19.01.2018:
Hoff­nung­shäuser: Tag der offe­nen Tür

Schwarzwälder Bote vom 29.01.2018:
“Leucht­turm” geschaf­fen

Schwarzwälder Bote vom 29.01.2018:
Vom Sprach­café bis zu den zen­tralen Küchen

SWR Radio vom 28.02.2018:
Ein­heimis­che und Flüchtlinge leben miteinan­der – Hoff­nung­shäuser in Bad Lieben­zell

iOS und Android App "Meine Mission"

Gut informiert und überall dabei.

Meine Mission ist die offizielle App der Liebenzeller Mission und mit ihr bist du immer auf dem neuesten Stand. Erfahre Aktuelles aus den Einsatzgebieten und der Arbeit der Missionare. Entdecke  wissenswertes über andere Kulturen oder nutze die täglich aktualisierten News, Andachtstexte, die Losungen und die Gebetsanliegen für deine persönliche Andacht.

Deine Hilfe lohnt sich!

Jed­er Einzelne ist wertvoll. Deshalb investieren wir bewusst in Men­schen. Deine Unter­stützung für unser Pro­jekt in Deutsch­land kommt an und macht einen Unter­schied! Unsere Mitar­beit­er arbeit­en mit unseren ein­heimis­chen Part­nern auf Augen­höhe und unter­stützen sie langfristig. Denn eine nach­haltige Hil­fe ist uns wichtig.

Einsatzland ist Deutschland

in diesem Projekt im Einsatz seit:

0

Als Lieben­zeller Mis­sion investieren wir bewusst in Men­schen. Egal, ob es Hun­derte sind oder Einzelne. Weil Gottes Liebe jedem gilt, set­zen wir uns gemein­sam für die Zukun­ft ein. Weltweit. Mit Gott von Men­sch zu Men­sch.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das könnte dich auch interessieren

Deutschland

Die Lieben­zeller Mis­sion ist nicht nur in mehr als 20 Län­dern im Aus­land aktiv, son­dern auch in Deutsch­land – denn auch hier ken­nen viele Gottes Liebe nicht. Unsere Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­er laden zu einem lebendi­gen Glauben an Jesus Chris­tus ein und ermuti­gen Chris­ten, diesen im All­t­ag zu leben. Sie grün­den Gemein­den

Hier weiterlesen
Tobias und Sarah Zinser

Tobias und Sarah Zinser

Tobias und Sarah Zinser haben vier Kinder und waren von 2012 bis 2015 als Entwick­lung­shelfer in Afghanistan tätig. Seit 2016 arbeit­en sie unter Geflüchteten in Bad Lieben­zell. Seit 2018 sind sie Pro­jek­tleit­er des Hoff­nung­shaus­es Bad Lieben­zell.

Hier weiterlesen

Deutschland braucht Jesus!

Ich habe in tausenden Gesprächen gemerkt: Deutschland braucht Jesus. Nur er verändert. Deshalb lohnt es sich, für ihn in unserem Land unterwegs zu sein.
Klaus-Dieter Mauer – Evangelist in Deutschland
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite