Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook

Malawi – The warm Heart of Africa

Das Land Malawi wird „The warm heart of Africa” genan­nt – und nein, nicht wegen des war­men Kli­mas das dort herrscht. Es wird wegen der Men­schen die dort leben so betitelt. Genau das durften ich und mein Team bei unserem 3 monati­gen impact-Ein­satz erfahren.
Die Malaw­ier sind so fre­undlich, hil­fs­bere­it und gast­fre­undlich. Das alles, obwohl sie nicht so viel haben wie wir. Oft habe ich mir gedacht, dass sie die Geschenke, die sie uns gemacht haben, doch sel­ber behal­ten sollen… doch das wollen sie nicht. Sie mögen es zu geben, zu teilen und zu schenken. Außer­dem durfte ich die Malaw­ier als sehr dankbar erleben. Ich kann mich noch gut an den Abschied mit den Lehrern aus der Schule, in der wir unter­richtet haben, erin­nern. Die Lehrer waren so dankbar, dass wir ein­mal in der Woche in die Schule gekom­men sind und unter­richtet haben. Für mich hat es sich nicht als viel ange­fühlt, aber für sie war es eine große Bere­icherung und Ehre, dass wir bei ihnen waren. Es war so schön zu erfahren, dass die Arbeit, die man tut, geschätzt wird.

Im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass ich in Malawi ein viel größeres und aus­geprägteres Miteinan­der erleben durfte. Das war sehr schön zu sehen wie das „WIR“ und nicht „ICH“ gelebt wird. Hier geht es darum, gemein­sam zu arbeit­en und nicht das „ICH“ an erster Stelle ste­hen zu haben. Das hat mich sehr beeindruckt. 

Genau diesen „WIR“ Gedanken, sowie die Gast­fre­und­schaft und die Dankbarkeit der Malaw­ier möchte ich mir abschauen und hier in Deutsch­land ausleben. Denn ich finde, es tut so gut in ein­er Gemein­schaft zu leben und zu wis­sen, dass man geschätzt und anerkan­nt wird.

Seli­na

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite