Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on facebook

Jugendkonferenz in Malawi

Let­ztens hat­te ich ein beein­druck­endes Erleb­nis auf ein­er Jugend­kon­ferenz in Chilomoni. Mit den geplanten Spie­len und meinem Text im Kopf hätte ich am lieb­sten gle­ich los­gelegt. Trotz durch­struk­turi­ertem Plan ging es dann aber erst zwei Stun­den später los, was hier nicht unüblich ist.

Nach­dem uns der gast­fre­undliche Pas­tor zum Essen bei sich ein­ge­laden hat­te, begann die Kon­ferenz. Wie die Malaw­ier in dieser Gemeinde san­gen und tanzten, begeis­terte mich. Während ich noch anges­pan­nt war, ob alle Pro­gramm­punk­te einge­hal­ten wer­den, lobten sie Jesus. Statt die weit­eren Punk­te zu kürzen, durften wir unsere Beiträge teilen und hat­ten mega Spaß bei den gemein­samen Spielen.

Nach zwei Wochen erhielt ich von meinem Fre­und Chi­fun­do aus Chilomoni die Nachricht: Eine neue Jugen­dar­beit wurde ges­tartet! Danke Gott, dass ich mithelfen durfte diese Jugen­dar­beit entste­hen zu lassen. Ich habe daran gel­ernt, mich nicht mehr an Pläne und Struk­turen zu klam­mern, son­dern Jesus in jedem Moment in den Mit­telpunkt zu stellen.

Joshua

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite

X
X
X