Martin Haug

Rhein-Main-Missionsfest

Rhein-Main-Missionsfest – diesmal als Online-Version

WEITERSTADT. Ein­bli­cke in die welt­wei­te Mis­si­ons­ar­beit bekom­men jedes Jahr die Besu­cher beim Mis­si­ons­fest in Wei­ter­stadt. Die­ses Jahr auf­grund der Coro­­na-Pan­­de­­mie als Online­ver­si­on am 21. Juni ab 10 Uhr unter www.evgrm.de. Dazu laden die Gemein­schaf­ten des Evan­ge­li­schen Gemein­schafts­ver­ban­des Rhein-Main (EvGRM) ein. Für Inter­es­sier­te ohne Inter­net kann der Got­tes­dienst gleich­zeitg per Tele­fon unter der Num­mer 06150 505 4079 mitgehört …

Rhein-Main-Mis­si­ons­fest – dies­mal als Online-Ver­si­on Weiterlesen »

Der Antisemitismus in Deutschland wächst.

Dem Antisemitismus heute wirkungsvoll begegnen

75 Jah­re nach dem Ende des Zwei­ten Welt­krie­ges und des Holo­causts, bei dem rund sechs Mil­lio­nen Juden grau­sam ermor­det wur­den, wächst der Anti­se­mi­tis­mus in Deutsch­land und welt­weit. Was sind die Ursa­chen dafür, wie kann man dem begeg­nen und was kann jeder Ein­zel­ne kon­kret dage­gen tun? Fun­dier­te und prak­ti­sche Ant­wor­ten auf die­se Fra­gen geben hoch­ka­rä­ti­ge Referenten …

Dem Anti­se­mi­tis­mus heu­te wir­kungs­voll begeg­nen Weiterlesen »

Zyklon in Bangladesch

Bangladesch wird von zwei Katastrophen gleichzeitig getroffen

Mit­ten im Kampf gegen das Coro­na­vi­rus ist Ban­gla­desch vom hef­tigs­ten Wir­bel­sturm der ver­gan­ge­nen zwan­zig Jah­re getrof­fen wor­den. Der Zyklon „Amphan“ traf mit Wind­ge­schwin­dig­keit von bis zu 185 km/h in der Grenz­re­gi­on von Indi­en und Ban­gla­desch auf das Fest­land. Dabei rich­te­te der Sturm mit Stark­re­gen vor allem im Süden des Lan­des ver­hee­ren­de Schä­den an. Das erklär­te die …

Ban­gla­desch wird von zwei Kata­stro­phen gleich­zei­tig getrof­fen Weiterlesen »

Fluthilfe Burundi

Fluthilfe für Burundi

In Burun­di hat es sehr viel gereg­net, an man­chen Orten zu viel. In Gatum­ba, nörd­lich von Bujum­bu­ra, steht ein Dorf unter Was­ser. Ein Fluss ist über die Ufer getre­ten und hat Fel­der und Häu­ser knie­tief mit Was­ser bedeckt. Auf den Dreck­stra­ßen „fah­ren“ Boo­te, das ste­hen­de Was­ser hat die Lehm­zie­gel auf­ge­weicht und Häu­ser ein­stür­zen las­sen. Manche …

Flut­hil­fe für Burun­di Weiterlesen »

Martin Auch und David Jarsetz

Neuer Missionsdirektor bei der Liebenzeller Mission gewählt

BAD LIEBENZELL. David Jar­setz wird neu­er Mis­si­ons­di­rek­tor der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on. Die Mit­glie­der­ver­samm­lung wähl­te den 39-jäh­­ri­­gen am 15. Mai zum Nach­fol­ger von Mar­tin Auch (59), der sein Amt zum 15. Sep­tem­ber auf eige­nen Wunsch abgibt. Auf­grund der Coro­­na-Kri­­se fand die außer­or­dent­li­che Mit­glie­der­ver­samm­lung als Video­kon­fe­renz statt. Als Mis­si­ons­di­rek­tor wird David Jar­setz künf­tig für die mis­sio­na­ri­sche Arbeit weltweit …

Neu­er Mis­si­ons­di­rek­tor bei der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on gewählt Weiterlesen »

impact Auszeichnung quifd

Ausgezeichnetes Kurzeinsatzprogramm

BAD LIEBENZELL. Das Kurz­ein­satz­zeit­pro­gramm „impact“ der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on leis­tet aus­ge­zeich­ne­te päd­ago­gi­sche Arbeit. Das beschei­nig­te die „Agen­tur Quifd – Qua­li­tät in Frei­wil­li­gen­diens­ten“. Das Mis­si­ons­werk hat im Rah­men der ers­ten Rezer­ti­fi­zie­rung als Trä­ger­or­ga­ni­sa­ti­on von Inter­na­tio­na­len Frei­wil­li­gen­diens­ten erneut das Qua­li­täts­sie­gel erhal­ten. Die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter beglei­te­ten die rund 100 Frei­wil­li­gen jähr­lich sehr gut. Eben­so kon­sta­tier­ten die Prü­fe­rin­nen und …

Aus­ge­zeich­ne­tes Kurz­ein­satz­pro­gramm Weiterlesen »

Container in Malawi angekommen

Container kommt nach acht Monaten gut in Ubwenzi an

MALAWI. Was lan­ge währt, wird end­lich gut: Nach extra lan­ger „Qua­ran­tä­ne“ konn­te der lang­ersehn­te Con­tai­ner unbe­scha­det nach Chi­lon­ga trans­por­tiert wer­den. Die Hilfs­lie­fe­rung mit Sola­re­quip­ment und Schul­ma­te­ri­al wur­de Mit­te Sep­tem­ber auf den Weg geschickt und steck­te dann in der Stadt Blan­ty­re fest. Grund dafür war unter ande­rem, dass ein Last­wa­gen zu groß für die unbe­fes­tig­te Dorfstraße …

Con­tai­ner kommt nach acht Mona­ten gut in Ubwen­zi an Weiterlesen »

Masken sind in der Corona-Zeit sehr gefragt

Gott vermehrt!

FRANKREICH. Eine unse­rer Frau­en in der Gemein­de, sie ist 78 Jah­re alt, hat sich ans Nähen von Mas­ken gemacht. Es sind nun inzwi­schen bald 100 Mas­ken, die sie genäht hat. Die­se gibt sie ihrer Fami­lie, Gemein­de­glie­dern (auch mir) und Bekann­ten. Sie erzähl­te: „Als ich bei unge­fähr 60 Mas­ken ange­langt war, stell­te ich fest, dass ich …

Gott ver­mehrt! Weiterlesen »

Bauzäune als Zeichen der Hoffnung

Bauzäune als Zeichen der Hoffnung und Ermutigung

BAD LIEBENZELL. Nor­ma­ler­wei­se ste­hen Bau­zäu­ne nicht gera­de für Ästhe­tik und Freund­lich­keit. In Bad Lie­ben­zell ist das der­zeit anders. Ein Team der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on hat an drei Stand­or­ten Bau­zäu­ne auf­ge­stellt, an denen sich Vor­bei­ge­hen­de kos­ten­los eine schön gestal­te­te Post­kar­te oder eine Schnitt­blu­me der Blu­men­bou­tique am Kur­haus mit­neh­men kön­nen. Bür­ger­meis­ter Diet­mar Fischer gefällt die Akti­on: „Men­schen eine …

Bau­zäu­ne als Zei­chen der Hoff­nung und Ermu­ti­gung Weiterlesen »

Evangelisation im Autokino

Evangelisation in Zeiten von Corona

Die­se Nach­richt erreich­te uns von unse­rem Evan­ge­lis­ten Klaus-Die­­ter Mau­er. Ein­fach geni­al! Eure Gebe­te haben Got­tes star­ken Arm bewegt. Ich darf, trotz Cor­ti­son, wie­der mei­ner Lei­den­schaft nach­ge­hen und pre­di­gen. Mei­ne ers­te Akti­on nach vier Mona­ten: ein evan­ge­lis­ti­sches „Auto­ki­no“ mit dem EC Wil­fer­din­gen auf einem Park­platz hin­ter einem Fas­t­­food-Restau­rant in Pforz­heim zum The­ma: „Dein Wil­le gesche­he”. 15 …

Evan­ge­li­sa­ti­on in Zei­ten von Coro­na Weiterlesen »

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite

X
X
X