Weihnachtsbäume für die weltweite Missionsarbeit

Es begeis­tert immer wieder, wie kreativ und mit wie viel Engage­ment Mis­sions­fre­unde Geld für die weltweite Mis­sion­sar­beit sam­meln. So verkaufte die Lieben­zeller Gemein­schaft Unteröwisheim bere­its zum siebten Mal Wei­h­nachts­bäume, um mit dessen Erlös die Aktion „Weltweit Hoff­nung schenken“ zu unter­stützen. 820 Euro kamen dieses Mal für die Arbeit in Papua-Neuguinea zusam­men. Dort erhal­ten in den Armen­sied­lun­gen junge Men­schen mit Unter­stützung der Lieben­zeller Mis­sion­are ganzheitliche Hil­fe. Die Mitar­beit­er bieten Kinder­clubs an und schulen Ehre­namtliche. Manche Kinder hören in ihrem Leben zum ersten Mal, dass sie wertvoll sind. Regelmäßig besuchen die Mis­sion­are Insassen in den Gefäng­nis­sen. Diese Besuche sind oft der Anstoß, dass die Häftlinge nach ihrer Ent­las­sung nicht mehr straf­fäl­lig wer­den. Im Hochland erhal­ten Frauen zudem Seel­sorge und medi­zinis­che Hilfe.
Rund 14 Helfer waren in Unteröwisheim im Ein­satz und verkauften in der Reko­rdzeit von rund 90 Minuten alle 93 Bäume aus dem Schwarzwald. Diese hat­te Trau­gott Beck­er von „Becker‘s Haus- und Garten­markt Unteröwisheim“ besorgt. Er verzichtete zugun­sten dieser Aktion auf seinen eige­nen Christ­baumverkauf im Geschäft. Trau­gott ist der Brud­er des ehe­ma­li­gen Papua-Neuguinea-Mis­sion­ars und Haup­tor­gan­isators Gün­ter Beck­er. „Die Aktion wird, so Gott will und wir leben, im näch­sten Jahr fort­ge­set­zt“, sagte Mitor­gan­isator Trau­gott Schlecht. Der Verkauf lock­te Käufer aus Unter- und Oberöwisheim und anderen Orten Kraich­tals an. Lei­der kon­nte auf­grund der Coro­na-Pan­demie nicht wie in den ver­gan­genen Jahren kosten­los Pun­sch und Glüh­wein sowie heiße Würste ange­boten wer­den. „Viele sind von dieser Wei­h­nachts­baum-Verkauf­sak­tion begeis­tert, vor allem auch, weil wir auf Wun­sch die Bäume kosten­frei nach Hause liefern oder vor dem Aus­liefern so richt­en, dass sie in den Baum­stän­der passen“, sagte Trau­gott Schlecht.
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite