Werte & Bekenntnis

Das ist uns wichtig

Das macht uns aus

Als Schwes­tern ver­bin­det uns viel mehr als die gemein­sa­me Tracht. Wir haben ein gemein­sa­mes Bekennt­nis und leben gemein­sa­me Wer­te, die uns wich­tig sind. Die Mit­te davon ist, dass Jesus Chris­tus das Zen­trum unse­res Lebens und unse­res Han­delns ist. Auf ihn ver­trau­en wir und für ihn sind wir ger­ne im Dienst. Seht hier, wie das im Ein­zel­nen leben wollen.

Jesus sagt, dass es Men­schen gibt, die „um des Him­mel­reichs wil­len“ nicht hei­ra­ten (Mat­thä­us 19,12), weil sie ganz davon in Anspruch genom­men sind, an Got­tes Reich mit­zu­bau­en. In die­sem Sin­ne haben wir Ja gesagt zu einem Leben in der Ehe­lo­sig­keit. So sind wir fle­xi­bel und las­sen uns von der Mis­si­ons­lei­tung dort­hin sen­den, wo wir mit unse­ren jewei­li­gen Gaben gebraucht werden.

Wir wol­len so leben, dass Gott geehrt wird, wie der Apos­tel Pau­lus es in Römer 12,2 for­mu­liert hat: „Seid nicht gleich­för­mig die­ser Welt, son­dern wer­det ver­wan­delt durch die Erneue­rung des Sin­nes, dass ihr prü­fen mögt, was der Wil­le Got­tes ist: das Gute und Wohl­ge­fäl­li­ge und Voll­kom­me­ne.“ In die­sem Sin­ne wol­len wir uns von Jesus Chris­tus ver­än­dern lassen.

Wir haben unser Leben Gott anver­traut, der es geschaf­fen hat mit der Absicht, uns „Leben und vol­les Genü­ge zu geben“ (Johan­nes 10,10). Wir ver­trau­en dar­auf, dass er, der die Lie­be in Per­son ist, unse­re Bedürf­nis­se stillt.

In unse­rem Bekennt­nis haben wir unse­ren Lebens­stil als Schwes­ter formuliert:

  • Gott hat mich in die Lie­ben­zel­ler Schwes­tern­schaft beru­fen, zu der ich mich in Dank­bar­keit beken­nen und hal­ten will.
  • Mit mei­nem Leben will ich ande­ren Men­schen den Weg zu Jesus Chris­tus zeigen.
  • Ich will dazu bei­tra­gen, dass das Evan­ge­li­um in Wort und Tat wei­ter­ge­ge­ben wird.
  • Mei­ne Lebens­füh­rung neh­me ich aus Got­tes Hand, des­halb will ich mei­ne Platz­an­wei­sung bejahen.
  • Ich sage Ja zur Ehe­lo­sig­keit und sehe dar­in Got­tes Gabe an mich, um ihm in Frei­heit zu dienen.
  • Ich sage Ja zu einem ein­fa­chen Lebensstil.
  • Ich freue mich über die Gemein­schaft mit Jesus Chris­tus, des­halb will ich mein gan­zes Leben nach sei­nem Wil­len aus­rich­ten und mei­ne Gaben für ihn einsetzen.
  • Ich will am Leben der Schwes­tern­ge­mein­schaft teilnehmen.
  • Unser Leit­wort aus Johan­nes 15,5 moti­viert mich zum Ver­trau­en auf Jesus Chris­tus. Jesus Chris­tus spricht: „Ich bin der Wein­stock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.“ In ihm will ich blei­ben, denn ohne ihn kann ich nichts tun. Alles zur Ehre mei­nes Herrn.
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite

X
X
X