Museum

Eine faszinierende Reise in die Vergangenheit

Missionsgeschichte zum Anfassen

Klein, aber fein: Unser Mis­sion­s­mu­se­um: Unter dem Mot­to „Fremde Kul­turen begreifen – Leben neu sehen“ ent­führt unser Muse­um Erwach­sene und Kinder nach Banglade­sch, Chi­na, Japan, Papua-Neuguinea, Afri­ka und Mikro­ne­sien. Lebensecht wer­den Szenen aus dem All­t­ag in diesen Län­dern dargestellt. Die aus­gestell­ten Gegen­stände stam­men von Arbeits­ge­bi­eten der Lieben­zeller Mis­sion. Sie demon­stri­eren Leben und Kul­turen ander­er Län­der und ver­an­schaulichen die Arbeit von Lieben­zeller Mis­sion­aren in Ver­gan­gen­heit und Gegen­wart. Die Besuch­er kön­nen die Ausstel­lungs­ge­gen­stände auch ein­mal in die Hand nehmen oder berühren und dadurch andere Kul­turen haut­nah erleben.
 
Während der Öff­nungszeit­en bieten unsere Mitar­beit­er Führun­gen an und sind für Fra­gen von Besuch­ern offen. Selb­stver­ständlich kön­nen auch indi­vidu­elle Ter­mine für Grup­pen­führun­gen erfragt wer­den. Bitte Ter­mine für Grup­pen­führun­gen min­destens vier Wochen im Voraus erfra­gen. Vie­len Dank!

Wissenswertes

Öffnungszeiten

Bei Inter­esse bitte anfra­gen.
Ein­tritt ist frei.

Infos und Terminanfragen

Samuel Anderson

Kontakt

Samuel Anderson

Besuch­erser­vice

Liobas­tr. 17
75378 Bad Lieben­zell

Tele­fon: 07052 17–7263
E‑Mail: samuel.anderson@liebenzell.org

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite