Projekt "Ministry of Mercy"

Ministry of Mercy – Nigeria

Ein Dienst der Barmherzigkeit

Projekt "Ministry of Mercy"

Kurzinfo zum Projekt

Unter der state­gis­chen Ini­ati­tive Men­schen dienen unter­stützt die Lieben­zeller Mis­sion das Pro­jekt Min­istry of Mer­cy. Das Pro­jekt liegt in Afri­ka und dort in Nige­ria. Wir unter­stützen die Men­schen in diesem Pro­jekt seit 2005. Es gibt auch für dich viele Möglichkeit­en, sich bei diesem Pro­jekt mit einzubrin­gen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Projektbeschreibung

Nige­ria ist mit über 190 Mil­lio­nen Ein­wohn­ern das mit Abstand bevölkerungsre­ich­ste Land Afrikas. Unsere Mis­sion­are set­zen sich dort für die Ärm­sten der Armen ein: Waisen, uner­wün­schte, behin­derte und benachteiligte Kinder.

Die Lan­des­fläche Nige­rias ist so groß wie die Deutsch­lands und Frankre­ichs zusam­men. Die Bevölkerung ist eine bunte Mis­chung aus mehr als 250 eth­nis­chen Grup­pen.

Nige­ria selb­st hat seit 2011 mit großen Kon­flik­ten zu kämpfen. So wur­den Tausende von Chris­ten wur­den von der islamis­chen Ter­ror­gruppe Boko Haram getötet oder sys­tem­a­tisch aus dem Nor­den des Lan­des ver­trieben. Die Al-Kai­da nah­este­hende Organ­i­sa­tion will ein chris­ten­freies, streng islamis­ches und von der Scharia regle­men­tiertes Land. Sie hat bere­its das ganze Land ein­schließlich der Geset­zge­bung, der Regierung und der Jus­tiz infil­tri­ert.

In dem Land leis­tet die Lieben­zeller Mis­sion seit 2005 in Zen­tral­nige­ria einen „Dienst der Barmherzigkeit“: In dem Kinder­heim „Min­istry of Mer­cy“ mit Kinder­garten und Grund­schule wer­den 275 Waisen, uner­wün­schte, behin­derte und benachteiligte Kinder betreut. Sie erfahren die Liebe Gottes und ler­nen das Evan­geli­um ken­nen – auch ihre Groß­fam­i­lien und die Bewohn­er in den benach­barten Dör­fern, wo viele Mus­lime leben. Eben­so unter­hält die Lieben­zeller Mis­sion eine Dor­fk­linik.

iOS und Android App "Meine Mission"

Gut informiert und überall dabei.

Meine Mission ist die offizielle App der Liebenzeller Mission und mit ihr bist du immer auf dem neuesten Stand. Erfahre Aktuelles aus den Einsatzgebieten und der Arbeit der Missionare. Entdecke  wissenswertes über andere Kulturen oder nutze die täglich aktualisierten News, Andachtstexte, die Losungen und die Gebetsanliegen für deine persönliche Andacht.

Deine Hilfe lohnt sich!

Jed­er Einzelne ist wertvoll. Deshalb investieren wir bewusst in Men­schen. Deine Unter­stützung für unser Pro­jekt in Nige­ria kommt an und macht einen Unter­schied! Unsere Mitar­beit­er arbeit­en mit unseren ein­heimis­chen Part­nern auf Augen­höhe und unter­stützen sie langfristig. Denn eine nach­haltige Hil­fe ist uns wichtig.

Einsatzland ist Nigeria

in diesem Projekt im Einsatz seit:

0

Als Lieben­zeller Mis­sion investieren wir bewusst in Men­schen. Egal, ob es Hun­derte sind oder Einzelne. Weil Gottes Liebe jedem gilt, set­zen wir uns gemein­sam für die Zukun­ft ein. Weltweit. Mit Gott von Men­sch zu Men­sch.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das könnte dich auch interessieren

Nigeria

Nige­ria ist mit über 190 Mil­lio­nen Ein­wohn­er mit Abstand das bevölkerungsre­ich­ste Land Afrikas. Schätzun­gen gehen davon aus, dass die Zahl der Ein­wohn­er bis 2050 auf über 400 Mil­lio­nen ansteigen wird. Die Wirtschaft des Lan­des wächst ras­ant. Seit Kurzem ist Nige­ria vor Südafri­ka die größte Volk­swirtschaft Afrikas. Die Bevölkerung in dem Land

Hier weiterlesen
Crystal Raphael und Raphael John

Crystal Raphael und Raphael John

Crys­tal (früher Gos­nell) und Raphael John sind in Nige­ria, dem bevölkerungsre­ich­sten Land Afrikas tätig. Sie arbeit­ete lange als Lehrerin und Schullei­t­erin bei „Min­istry of Mer­cy“, einem Kinder­heim mit Kinder­garten und Grund­schule für rund 300 Waisen, uner­wün­schte, behin­derte und benachteiligte Kinder. Seit ihrer Heirat wohnen und arbeit­en sie in Abu­ja, um Berufs­bil­dungszen­tren

Hier weiterlesen

Neue Perspektiven für Kinder und Jugendliche in Nigeria

Die Liebenzeller Mission kümmert sich in Nigeria um die Ärmsten der Armen. Während meiner Zeit vor Ort habe ich das hautnah erlebt. Kindern und Jugendlichen wird hier eine neue Perspektive in ihrem oft so hoffnungslosen Leben gegeben – in ganz praktischer und geistlicher Hinsicht. Denn hier ist jeder willkommen, und die Kinder hören von dem Vater, der sie ganz besonders liebt.
Michaela Auch – ehemalige Kurzmitarbeiterin in Nigeria
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite

  • Nur 2 Fragen
  • 30 Sekunden Aufwand
  • Dein Feedback zählt