Projekt "Shape Life"

ECOM Bible Training College – Papua-Neuguinea

Fundierte Ausbildung für Pastoren

Projekt "ECOM Bible Training College"

Kurzinfo zum Projekt

Unter der state­gis­chen Ini­ati­tive Part­ner­schaft leben unter­stützt die Lieben­zeller Mis­sion das Pro­jekt ECOM Bible Train­ing Col­lege. Das Pro­jekt liegt in Ozeanien und dort in Papua-Neuguinea. Wir unter­stützen die Men­schen in diesem Pro­jekt seit 1987. Es gibt auch für dich viele Möglichkeit­en, sich bei diesem Pro­jekt mit einzubringen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Projektbeschreibung

Obwohl sich Papua-Neuguinea als „christlich­es Land“ ver­ste­ht, ist der Ani­mis­mus mit Furcht von Geis­tern, Ahnen und bösen Mächt­en nach wie vor stark ver­bre­it­et. Es gibt zu wenige fundiert aus­ge­bildete Pas­toren, die Weg­weisung und Hil­festel­lung geben können.

Am ECOM Bible Train­ing Col­lege auf der Insel Manus erhal­ten ange­hende Pas­toren und Gemeinde­di­akone eine gründliche the­ol­o­gis­che und prax­isori­en­tierte Aus­bil­dung. Die Ini­tia­tive wurde von der Evan­gel­i­cal Church of Manus (ECOM) ges­tartet, der Evan­ge­lis­chen Kirche von Manus.

Mitar­bei­t­ende der Lieben­zeller Mis­sion unter­richt­en und arbeit­en ver­ant­wortlich an der Bibelschule mit. Inzwis­chen haben rund 150 Studierende diese Aus­bil­dung absolviert – auch aus zahlre­ichen anderen Kirchen und ver­schiede­nen Prov­inzen des Lan­des. Unter ihnen sind Pas­toren, die vor Jahren eine ein­fache Aus­bil­dung bekom­men haben und nun ihr Wis­sen ver­tiefen möcht­en, um den heuti­gen Her­aus­forderun­gen zu begegnen. 

Ziel der Mis­sion­sar­beit ist immer, dass Ein­heimis­che die Pro­jek­te eigen­ständig leit­en. 2018 war es soweit: Die Lieben­zeller Mis­sion­ar­in­nen und Mis­sion­are kön­nen sich nun an anderen Orten engagieren.

iOS und Android App "Meine Mission"

Gut informiert und überall dabei.

Meine Mission ist die offizielle App der Liebenzeller Mission und mit ihr bist du immer auf dem neuesten Stand. Erfahre Aktuelles aus den Einsatzgebieten und der Arbeit der Missionare. Entdecke  wissenswertes über andere Kulturen oder nutze die täglich aktualisierten News, Andachtstexte, die Losungen und die Gebetsanliegen für deine persönliche Andacht.

Deine Hilfe lohnt sich!

Jed­er Einzelne ist wertvoll. Deshalb investieren wir bewusst in Men­schen. Deine Unter­stützung für unser Pro­jekt in Papua-Neuguinea kommt an und macht einen Unter­schied! Unsere Mitar­beit­er arbeit­en mit unseren ein­heimis­chen Part­nern auf Augen­höhe und unter­stützen sie langfristig. Denn eine nach­haltige Hil­fe ist uns wichtig.

Einsatzland ist Papua-Neuguinea

in diesem Projekt im Einsatz seit:

0

Als Lieben­zeller Mis­sion investieren wir bewusst in Men­schen. Egal, ob es Hun­derte sind oder Einzelne. Weil Gottes Liebe jedem gilt, set­zen wir uns gemein­sam für die Zukun­ft ein. Weltweit. Mit Gott von Men­sch zu Mensch.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das könnte dich auch interessieren

Papua-Neuguinea

Papua-Neuguinea ist ein Land, das nicht im Fokus der Weltöf­fentlichkeit ste­ht. In den europäis­chen Medi­en kommt es so gut wie nicht vor. Seit 1975 ist das Land unab­hängig und hat im ver­gan­genen Jahrhun­dert eine ras­ante Entwick­lung von der Steinzeit in die Mod­erne erlebt. Mis­sion­are errichteten die ersten Schulen, bilde­ten junge und alte

Hier weiterlesen
Bernd und Irmgard Mortsiefer

Bernd und Irmgard Mortsiefer

Bernd und Irm­gard Mort­siefer arbeit­eten viele Jahre in Papua-Neuguinea, vor­wiegend in der Aus­bil­dung ein­heimis­ch­er Mitar­bei­t­en­den. Mit­tler­weile leben die bei­den über­wiegend in Deutsch­land. Bernd ist aber regelmäßig zu Ein­sätzen und Schu­lun­gen in Papua-Neuguinea. Er ist aus­ge­bilde­ter Bau- und Möbelschrein­er und studierte am The­ol­o­gis­chen Sem­i­nar der Lieben­zeller Mis­sion und in den USA. Irmgard

Hier weiterlesen

Hilfe für Papua-Neuguinea

Als Missionarin habe ich die Situation vor Ort hautnah miterlebt. Mein Herz schlägt immer noch für die Menschen dort. Sie leben oft in großer Not und Angst und brauchen dringend unsere Hilfe.
Anette Jarsetz – ehemalige Missionarin in Papua-Neuguinea
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite