Tansania

Flexibilität ist gefragt

Karibu in Tansa­nia. Wir freuen uns, dass du dich für dieses Land inter­essierst. Auf dieser Seite geben wir dir einen Ein­druck in Land und Leute.
Damit du dir vorstellen kannst, wie die Men­schen in Tansa­nia leben, gehen wir zusam­men einkaufen. So bekommst du einen Ein­blick, wie viel Geld die Leute hier aus­geben müssen.
In Tansa­nia kostet ein Laib Brot umgerech­net 0,60 € . Eine Cola (0,33l) im Laden kostet 0,30 €. Ein Liter Ben­zin etwa 0,91 €. Eine Tageszeitung kostet 0,38 €, ein Schul­heft etwa 0,15 € und ein Stück Seife 0,56 €. Zum Schluss gön­nen wir uns noch eine Tasse Kaf­fee. Das kostet hier etwa 1,20 €. Span­nend, oder? Wenn du nicht nur in Tansa­nia einkaufen möcht­est, dann klick dich ein­fach durch unsere Ein­sat­zlän­der weltweit. Danke für dein Inter­esse.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Informationen zum Land

0
Anzahl Missionare
0
Erster Einsatz im Land
0 %
Anteil Christen (gerundet)

Bei Gott ist niemand vergessen

Wer an Tansa­nia denkt, dem kom­men ver­mut­lich der Seren­gen­ti-Nation­al­park und der Kil­i­mand­scharo in den Sinn. Weniger auf­grund der atem­ber­auben­den Natur, son­dern vielmehr durch seine Lage ist Tansa­nia seit vie­len Jahren ein wichtiges Land für ver­schiedene Mis­sion­s­ge­sellschaften.

Als Lieben­zeller Mis­sion unter­stützten wir unseren Part­ner MAF (Mis­sion Avi­a­tion Fel­low­ship), indem wir Piloten entsandten, die mit kleinen Flugzeu­gen Hil­f­s­güter und Mis­sion­are in die entle­gen­sten Regio­nen Afrikas bracht­en.

Mit­tler­weile haben sich die Auf­gaben für unsere Mis­sion­are geän­dert. Sie leit­en nun ein Inter­nat für Mis­sion­arskinder von Eltern unter­schiedlich­er Organ­i­sa­tio­nen. Außer­dem set­zen sie sich im Pro­jekt „Nuru“ ein. Dort bekom­men Men­schen mit Behin­derun­gen Unter­stützung. Durch Back­en, Kochen, die Her­stel­lung von Schmuck und Deko­ra­tion erwirtschaften die Men­schen ein kleines Gehalt, damit sie nicht zum Bet­teln auf die Straße gehen müssen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das ist Tansania

Land, Leute, Leben – zum Staunen oder auch zum Nach­denken. Wir haben dir einige Bilder aus Tansa­nia zusam­mengestellt. Vielle­icht ent­deckst du Dinge, die du noch nicht kennst. Ein Blick über den eige­nen Teller­rand hin­aus lohnt sich immer.

iOS und Android App "Meine Mission"

Gut informiert und überall dabei.

Meine Mission ist die offizielle App der Liebenzeller Mission und mit ihr bist du immer auf dem neuesten Stand. Erfahre Aktuelles aus den Einsatzgebieten und der Arbeit der Missionare. Entdecke  wissenswertes über andere Kulturen oder nutze die täglich aktualisierten News, Andachtstexte, die Losungen und die Gebetsanliegen für deine persönliche Andacht.

Das könnte dich auch interessieren

Markus und Emmi Riegert

Markus und Emmi Riegert

Markus und Emmi Riegert arbeit­en seit 1997 in Tansa­nia, zunächst im Mis­sions­flug­di­enst, dann in einem Schüler­heim für Mis­sion­arskinder und einem Pro­jekt für behin­derte Men­schen in Dares­salam. Markus ist Schloss­er und Pilot und in Papua-Neuguinea aufgewach­sen, Emmi ist Hauswirtschaf­terin im ländlichen Bere­ich und stammt aus der Schweiz. Drei ihrer vier Kinder leben

Hier weiterlesen

Hilfe für Menschen mit Behinderungen in Tansania

Damit sie nicht zum Betteln auf die Straße gehen müssen, setzt sich das Projekt „Nuru“ für Menschen mit Behinderungen ein. Durch Backen, Kochen und die Herstellung von Schmuck erwirtschaften die Menschen ein kleines Gehalt. Hilfe zur Selbsthilfe, die sich lohnt.
Liebenzeller Mission – mit Gott von Mensch zu Mensch
Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite

  • Nur 2 Fragen
  • 30 Sekunden Aufwand
  • Dein Feedback zählt