Sie sind hier: Home / Liebenzeller Mission

Podcast, TV und RSS - Regelmäßig informiert sein!

Podcast „imPuls" - Predigten, Veranstaltungen, Specials


Fernsehen - Magazin „weltweit – am Leben dran“ 


RSS - Nachrichten abonnieren

Freitag 22. März 2019 - 08:38

Liebenzeller Mission hilft beim Wiederaufbau in Indonesien – Nach Überschwemmungen: Missionare sind in der Region Papua im Einsatz

SENTANI / BAD LIEBENZELL. Nach der Sturzflut in der indonesischen Provinz Papua wurde für die Region mittlerweile der Notstand ausgerufen. Die Zahl der Toten ist auf über 200 angestiegen, mehrere Tausend Menschen wurden obdachlos. Es wird befürchtet, dass die Opferzahlen noch steigen. In Papua kommt es in der Regenzeit häufig zu Überschwemmungen und Erdrutschen. Die Fluten am vergangenen Wochenende waren besonders schlimm.


Die Liebenzeller Missionare Christian und Johanna Folkers (Deutschland) und Herlando und Magrina Goto (Palau) leben seit einiger Zeit in der Gegend und haben das Unwetter unbeschadet überstanden. Sie berichten aus der besonders betroffenen Stadt Sentani: „Die Not ist nach wie vor enorm, die zu lösenden Probleme sind riesig. Weite Teile der Stadt sehen aus wie eine Seenlandschaft.“ Auch Familien und Gebäude der Partnerkirche der Liebenzeller Mission sind betroffen. Auf einem unbeschädigten Gelände der Partnerkirche wurden kurzfristig Notunterkünfte eingerichtet. 400 obdachlos gewordene Menschen konnten bereits aufgenommen werden. Momentan wird daran gearbeitet, die hygienische Situation vor Ort zu verbessern – u.a. durch den Aufbau von Toiletten. Christian und Johanna Folkers unterstützen die Hilfsmaßnahmen vor Ort mit all ihren Kräften.


Die Liebenzeller Mission wird den Wiederaufbau in der Region um Sentani finanziell unterstützen und bittet dafür um Spenden.


Spendenkonto:
Liebenzeller Mission
Sparkasse Pforzheim Calw
IBAN: DE27 6665 0085 0003 3002 34
Verwendungszweck: Hilfe Indonesien